Archive | Hafenbahn

Tags: , , , ,

Hafenbahn bringt Altenwerder naeher ans Hinterland.

Posted on 07 Juli 2013 by Peter Sylent

Die Hamburg Port Authority (HPA) hat den Ausbau der Bahnanbindung für das Containerterminal Altenwerder und das benachbarte Güterverkehrszentrum im Hamburger Hafen abgeschlossen. Nach insgesamt zwei Jahren Bauzeit verfügt damit Altenwerder über einen zweigleisigen Bahnanschluss sowie moderne Signalanlagen.

Darüber hinaus hat die HPA ein elektronisches Stellwerk in Altenwerder Ost in Betrieb genommen. In diesem Zuge hat sie auch die Gleisgruppe Altenwerder Ost elektrifiziert.


„Die Hafenbahn ist zu einem Leistungsträger des Hafens geworden. Mit der ausgebauten Anbindung des Terminals Altenwerder können unsere Kunden zukünftig die Container noch schneller und zuverlässiger aus dem Hafen bringen“, so Harald Kreft, Leiter der Hafenbahn der Hamburg Port Authority.

Das computergesteuerte Stellwerk der Bauart Sicas S7 steuert 47 Weichen. Insgesamt hat die HPA 68 energiesparende LED-Signale in dem Bereich aufgestellt.

Die Hafenbahn im Überblick
Rund zwei Millionen Standardcontainer (TEU) rollen innerhalb eines Jahres über die Gleise der Hamburger Hafenbahn. Die Hafenbahn ist ein Unternehmensteil der Hamburg Port Authority (HPA). Ihr Netz umfasst ca. 300 Kilometer Gleise und etwa 850 Weichen. Mehr als ein Drittel  des Gleisnetzes ist elektrifiziert. Im Hamburger Hafen erschließt die Hafenbahn mehr als 160 Gleisanschlüsse von Umschlags-, Logistik-, und Hafenindustriebetrieben. An einem Werktag verkehren im Hamburger Hafen über 200 Güterzüge mit durchschnittlich 4200 Wagen. Insgesamt sind mehr als 100  Eisenbahnverkehrsunternehmen auf den Gleisen der Hafenbahn tätig.

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Hafenbahn bringt Altenwerder naeher ans Hinterland.

Tags: , , , , , , ,

Nanu ! wer putzt denn da die Elphi ?

Posted on 17 April 2013 by Peter Sylent

Hansestadt Hamburg , HafenCity, Riesenrad in der HafenCity eingetroffen.

Vom 27. April 2013 bis 07. Juli gastiert das groesste Transportable Riesenrad der Welt wieder in der HafenCity mit Blick auf die Elbphilharmonie .

Mit einer Hoehe von 60 Metern war das grosse  Steiger Riesenrad  von 1980 bis 2012 das groesste mobile Riesenrad der Welt und gilt bis heute als groesstes reisendes Riesenrad.

© Fotos: SylentPress/ Peter Sylent.

Kommentare deaktiviert für Nanu ! wer putzt denn da die Elphi ?

Tags: , , , , , ,

Hafenbahn Hamburg bleibt die Nr. 1 in Europa

Posted on 01 Januar 2013 by Peter Sylent

Die Tarife der Hamburger Hafenbahn bleiben stabil. Die Hamburg Port Authority (HPA) verzichtet auf eine Erhöhung für das Jahr 2013. Ziel ist, die Wettbewerbsfähigkeit von Europas bedeutendstem Eisenbahnhafen weiter zu stärken. Gleichzeitig setzt die HPA ihr Modernisierungsprogramm fort.

„Unsere Tarifpolitik zielt vor allem darauf ab, die Effizienz auf den vorhandenen Gleisanlagen zu steigern. Dies hat in den vergangenen Jahren immer besser funktioniert“, so Harald Kreft, Leiter der Hafenbahn und Mitglied der HPA-Geschäftsleitung.

Um lange Standzeiten und zugestellte Gleise zu verhindern, sind wesentliche Teile der Tarife der Hafenbahn nach Standzeit und der Wichtigkeit des jeweiligen Gleises gestaffelt. Unternehmen, die unnötige Standzeiten vermeiden und so Gleise frei halten, werden kostenmäßig begünstigt.

Insbesondere im westlichen Teil des Hamburger Hafens sind die Strecken sehr belastet, die Hafenbahn arbeitet daher daran, die Lasten gleichmäßiger auf das gesamte Hafengebiet zu verteilen. Insbesondere die West-Ostverbindung innerhalb des Hafens soll mittelfristig verbessert werden.

Im laufenden Jahr rechnet die Hafenbahn mit einem ähnlich guten Ergebnis wie im vergangenen Jahr. Im Jahr 2011 erzielte sie das beste Ergebnis ihrer Geschichte. Erstmals sind über zwei Millionen Container (TEU) innerhalb eines Jahres über die Gleise der Hafenbahn gerollt. Damit hat sie gegenüber dem bisherigen Rekordjahr 2010 im Containerbereich noch einmal ein Wachstum von 6,5 Prozent erreicht. Insgesamt wurden auf der Hafenbahn im Jahr 2011 rund 41,9 Millionen Tonnen Güter transportiert.

Der Ausbau geht weiter
Die HPA hat in den vergangenen Jahren in großem Umfang in die Erneuerung und Modernisierung der Gleisinfrastruktur investiert und damit die Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen. Seit 2008 sind rund 160 Millionen in die Instandsetzung und Modernisierung des Hafenbahnnetzes geflossen. Allein im Jahr 2012 betrugen die Investitionen rund 68 Millionen Euro. Das Hafenbahnnetz verfügt daher über hohe technische Standards.

Um weiteres Wachstum aufnehmen und abwickeln zu können, müssen die Abläufe in der Bahnproduktion jedoch in Zukunft noch effizienter werden. Als  Infrastrukturdienstleister für den Bahnverkehr schafft die HPA hierfür ebenfalls die Voraussetzungen und baut stufenweise das neue Bahn-IT-System TransPORT Rail auf.

Die Hafenbahn im Überblick
Die Hamburger Hafenbahn ist ein Unternehmensbereich der Hamburg Port Authority (HPA). Ihr Netz umfasst rund 300 Kilometer Gleise und etwa 850 Weichen. Rund 110 Kilometer des Gleisnetzes sind elektrifiziert. Im Hamburger Hafen erschließt die Hafenbahn mehr als 170 Gleisanschlüsse von Umschlags-, Logistik-, und Hafenindustriebetrieben. An einem Werktag verkehren im Hamburger Hafen rund 200 Güterzüge mit über 5000 Wagen. Insgesamt nutzen 103 Eisenbahnverkehrsunternehmen die Gleise der Hafenbahn.

mehr Info click hier   und hier

Kommentare deaktiviert für Hafenbahn Hamburg bleibt die Nr. 1 in Europa

Tags: , , , , ,

So modern sie heute auch ist, die Hafenbahn hat fast 150 Jahre auf dem Buckel.

Posted on 11 September 2012 by Peter Sylent

Egal, ob die Gueter vom Hafen in die ganze Welt transportiert werden oder umgekehrt: Allen Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU), deren Gueterzuege den Hamburger Hafen durchqueren muessen, stellt die Hafenbahn die notwendige Infrastruktur zur Verfuegung.

 

Umschlag im Minutentakt

Die enormen Umschlagsmengen im Hafen verlangen echtes Organisationstalent: So sorgt unter anderem ein modernes, IT-gestuetztes Betriebssystem dafuer, dass der gesamte Bahnbetrieb praezise getaktet ist. Wie ein Uhrwerk laeuft der Betrieb bei der Hafenbahn Tag und Nacht, damit alle Container zuverlaessig und ohne Zeitverlust an ihrem Bestimmungsort ankommen.

Zahlen, die beeindrucken

So modern sie heute auch ist, die Hafenbahn hat fast 150 Jahre auf dem Buckel.
1866 wurde das erste Gleis der Hafenbahn am Sandtorkai gelegt. Seitdem ist das Schienennetz im Hafengebiet stetig ausgebaut und modernisiert worden.
Das ist unsere Hafenbahn heute:
  • Täglich verkehren rund 200 Gueterzuege mit insgesamt über 5000 Waggons auf den Gleisen der Hafenbahn.
  • Das Gesamt-Transportvolumen der Hafenbahn im Jahr betraegt ca. 40 Millionen Tonnen.
  • 30 % aller im Hamburger Hafen umgeschlagenen Gueter werden per Bahn befoerdert.
  • Das Hafenbahnnetz umfasst 300km Gleise mit 850 Weichen, 110 km davon elektrifiziert.
  • Die Hafenbahn bedient insgesamt 135 private Gleisanschluesse von Hafen- und Eisenbahnunternehmen Hamburg ist Europas groesster Eisenbahnhafen.
  • Auch Schienen durch den Hafen – das ist für Transportunternehmen der schnellste und umweltfreundlichste Weg. Nicht ohne Grund wird ein Drittel der umgeschlagenen Waren per Bahn transportiert. Die rasant steigenden Umschlagszahlen für den Hamburger Hafen zeigen: es kommt Arbeit auf uns zu.Einer der Schwerpunkte der Hafenbahn ist es daher, sich langfristig den steigenden Anforderungen entsprechend zu entwickeln. Dazu gehören der Ausbau des Schienennetzes und moderne, effiziente Methoden zur Steuerung des Gueterverkehrs.Mit dieser Erweiterung bleibt die Hafenbahn langfristig ein Standortvorteil für den Hamburger Hafen – und passt perfekt in das Konzept des „Gruenen Hafens“.
  • Quelle : HPA , Hamburg Port Authority, Fotos: SylentPress/ Peter Sylent

Kommentare deaktiviert für So modern sie heute auch ist, die Hafenbahn hat fast 150 Jahre auf dem Buckel.

Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
SylentPressAerialPics
Hafennews

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930