Archive | Magellan-Terrassen

InfoMobil der Polizei in der Hafencity und verteilt InfoFlyer zum G20 Gipfeltreffen und den Sicherheitszonen .

Posted on 17 Mai 2017 by Peter Sylent

Hamburg, Hafencity, am Mittwoch stand an den Magellan-Terrassen ein InfoMobil der Polizei und verteilte InfoFlyer zum G20 Gipfeltreffen und den Sicherheitszonen .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Hafennews.de

Kommentare deaktiviert für InfoMobil der Polizei in der Hafencity und verteilt InfoFlyer zum G20 Gipfeltreffen und den Sicherheitszonen .

Dreharbeiten in der HafenCity, ZDF dreht DORA HELDT

Posted on 13 September 2013 by Peter Sylent

Derzeit laufen die Dreharbeiten zur Verfilmung eines weiteren Dora-Heldt-Bestsellers: „Unzertrennlich“in der Hamburger HafenCity auf den Magellan-Terrassen.

Regie führt wieder Mark von Seydlitz, das Drehbuch schrieben Sabrina Roessel, Sabine Leipert und Julia Neumann. Buchhändlerin Christine (Julia Stinshoff) hat den Blues. Ihr 40. Geburtstag steht bevor, und ihre Beziehung mit Richard (Christoph Mory) läuft auch nicht rund. Er ist verheiratet und macht keinerlei Anstalten, sich von seiner Frau zu trennen.

Leider hat Christine auch niemanden, mit dem sie über ihren Kummer sprechen kann. Sie beschwindelt sogar ihre beste Freundin Doro (Julia-Maria Köhler). Dann erhält Christine die Chance, für eine Frauenzeitschrift eine Kolumne abzuliefern.

Der Chefredakteur des Magazins, Sven (Patrick Rapold), stellt sich als attraktiv und überaus sympathisch heraus.

[youtube LWlHjvo8ojk]

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Dreharbeiten in der HafenCity, ZDF dreht DORA HELDT

Tags: , , , , ,

Wakeboard-Wettbewerb in der HafenCity.

Posted on 23 Juni 2013 by Peter Sylent

Die besten Wakeboarder der Welt zeigten am Sonntag in der HafenCity ihre Tricks.

Die Magellan-Terrassen, HafenCity in Hamburg waren am 23. Juni ohne Zweifel der Schauplatz fuer eine neue Ära im Wakeboarding!

Die besten Athleten der Welt kamen aus der ganzen Welt zusammen, um sich und ihren Sport auf das nächste Level zu heben.

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent.

Kommentare deaktiviert für Wakeboard-Wettbewerb in der HafenCity.

Tags: , , , , ,

Arktis-Feeling an der Elbe, Eisschollen blockierten Strassen.

Posted on 31 Januar 2013 by Peter Sylent

Sturm und Hochwasser trieben das Treibeis auf der Elbe auf die Strassen am Blankeneser Elbufer.

Auch die Marco-Polo-und Magellan-Terrassen in der Hafencity und Oevelgoenne war davon betroffen.

Publication

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten .

Kommentare deaktiviert für Arktis-Feeling an der Elbe, Eisschollen blockierten Strassen.

Tags: , , , , , , , ,

Hafennews.de zeigt den Hamburger Hafen aus der Vogelperspektive.

Posted on 03 Juli 2012 by Peter Sylent

Hafennews.de zeigt den Hamburger Hafen aus der Vogelperspektive.

© SylentPress / Peter Sylent / J.Schering

zur SylentPress Bilddatenbank  click hier

Kommentare deaktiviert für Hafennews.de zeigt den Hamburger Hafen aus der Vogelperspektive.

Tags: , , , , ,

ParkourOne-Meeting in der HafenCity.

Posted on 14 April 2012 by Peter Sylent

Hamburg, HafenCity, 30 Mitglieder von ParkourOne aus Deutschland und der Schweiz trafen sich am Wochenende zu einem Meeting in der Hamburger HafenCity.

Nach dem Motto: Parkour ist die Kunst der effizienten Fortbewegung ueber Hindernisse ohne jegliche Hilfsmittel, nahm man sich die Gegebenheiten der HafenCity vor. Hartes, bewusstes Training, der respektvolle Umgang mit dem eigenen Koerper und der Umgebung, sowie die Auspraegung einer gesunden Selbsteinschaetzung sind Leitgedanken der Fortbewegungskunst. Foto:Samson Saathoff (25) aus Wesel auf den Magellan-Terassen vor der Elbphilharmonie.

Rino Vanoni (21) aus der Schweiz, seit einigen Jahren versuche ich Parkour nachhaltig zu trainieren.

[youtube r2YiEOiVlKA]

Nachhaltig bedeutet, dass ich auch nach mehrjaehrigem Training noch keine Schaeden davontragen will; fuers Training bedeutet das, dass ich moeglichst keine grossen Belastungen, die vor allem bei Spruengen auftreten, eingehe. Belastung bedeutet in diesem Fall die Schaedigung von Knochen und Gelenken, die teilweise irreversibel sein kann. Um moeglichst belastungsarm zu trainieren, sollte man eine Faustregel beachten, die eine Rueckmeldung ueber die Belastung der Spruenge gibt, und das Training aufgrund dieser Rueckmeldung optimieren. Die Faustregel lautet wie folgt: ‚Leise Landungen sind belastungsarme Landungen, und laute Landungen bedeuten eine groessere Belastung‘. Trotz des Beachtens dieser Regel habe ich Probleme mit den Knien bekommen und ich habe mich gefragt, ob diese Regel wirklich stimmt. Deshalb habe ich dieses Thema als Thema fuer meine Maturaarbeit gewaehlt.

Franz Schoenberger (21) aus Berlin, seit 2006 in Sachen Parkour unterwegs, Trainer fuer Kinderparkour in Berlin, liess sich von der HafenCity zu neuen Spruengen auf den Magellan-Terrassen im Traditionsschiffhafen inspirieren.

zur Website von ParkourOne  click hier

zur SylentPress Bilddatenbank  click hier

Kommentare deaktiviert für ParkourOne-Meeting in der HafenCity.

Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
SylentPressAerialPics
Hafennews

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930