Archive | Reportage

Tags: , , , , , ,

Hafennews.de entdeckte JoJo Cumbana unter der Faehranlegerbruecke Neumuehlen.

Posted on 17 Juli 2014 by hafennews

900_01_08_03_2830

 

 

 

 

 

 

 

Sie kamen von den Hadag-Faehren und vernahmen angenehme musikalische Klaenge unter der Faehanlegerbruecke. Aber wer machte diese Musik, wer riss das Publikum in den Bann, dieser Musik zu lauschen beim Sonnenuntergang an der Elbe?

900_01_08_03_2832a

Der unvergleichliche Jojo Cumbana mit einem Titel aus eigener Feder: Pictures. Einfach mal “Genial”!

900_01_08_03_2835900_01_08_03_2836

auf Facebook liest man: Die Gesangslinien des aus Mosambik stammenden Sängers Jojo Cumbana, begeistern durch eine große stimmliche Bandbreite und eingängige Melodien.
Das Repertoire des Singer/Songwriters reicht von der einfühlsamen Ballade über Soul und Blues, bis hin zum treffenden Rocksong.
Gänsehaut pur……

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

© Fotos und Video: Hafennews.de / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , , ,

HPA verbringt Baggergut bei Tonne E3 in der Nordsee.

Posted on 13 Juli 2014 by hafennews

Um die Zugänglichkeit zum Hamburger Hafen auch in den trockenen Sommermonaten sicherzustellen, beginnt die Hamburg Port Authority (HPA) am 11. Juli damit, Baggergut aus den Zufahrtswegen der Containerterminals in das Schlickfallgebiet in der Deutschen Bucht zur Tonne E3 zu verbringen.

SylentPressSchlick

Hintergrund: Zurzeit kommt es im Hamburger Hafen aufgrund eines extrem niedrigen Oberwasserzuflusses aus dem Oberlauf der Elbe zu einer verstärkten Ablagerung von Schwebstoffen in den Hafenbecken und Zufahrtswegen. Diese führen bereits zu Einschränkungen des Schiffsverkehrs. Da eine Umlagerung von Sedimenten an der Hamburger Landesgrenze bei Neßsand von April bis Anfang November aus ökologischen Gründen ausgeschlossen und aus hydrologischer Sicht nicht sinnvoll ist, ist die Verbringung von Baggergut in der Nordsee im Rahmen eines verlängerten Einvernehmens mit dem Land Schleswig-Holstein vom 31. Mai 2013 unter strengen Umweltauflagen genehmigt worden. „Das Einvernehmen mit dem Land Schleswig-Holstein nehmen wir nun in Anspruch und bedanken uns ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit“, sagt Wirtschaftssenator Frank Horch. Für jeden in der Nordsee verbrachten Kubikmeter Baggergut zahlt die HPA zwei Euro in eine zu gründende Stiftung zum Schutz des Wattenmeeres ein.
Um parallel eine nachhaltige Lösung für den Umgang mit Sedimenten in der Tideelbe zu finden, befinden sich HPA und die Wasserschifffahrts-verwaltung des Bundes (WSV) zurzeit in einem Dialogprozess mit über 40 Interessenvertretern entlang der Unterelbe. Ziel des Forums Strombau- und Sedimentmanagement ist, bis Anfang 2015 einen Ergebnisbericht mit Empfehlungen zu erarbeiten.
„Die Situation im Hamburger Hafen ist kritisch. Um den Containerschiffen den Zugang zu den Terminals zu ermöglichen, müssen wir in diesem Jahr Baggergut zur Tonne E3 in die Nordsee verbringen“, sagt Claudia Flecken, Mitglied der Geschäftsleitung der HPA.

InfoQuelle HPA

© Foto: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten .

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , , , ,

Willkomm Höft in Wedel an den Elbe.

Posted on 29 Juni 2014 by hafennews

Die Schiffsbegruessungsanlage Willkomm-Höft ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Schleswig-Holstein, Wedel, Schulauer Faehrhaus und Schiffsbegruessungsanlage Willkomm Hoeft .

Denn dort werden die Schiffe, die den Hamburg Hafen anfahren oder verlassen, begruesst oder verabschiedet. Dazu erfolgt ein Flaggensignal und die jeweilige Landes-Nationalhymne.

Schleswig-Holstein, Wedel, Schulauer Faehrhaus und Schiffsbegruessungsanlage Willkomm Hoeft .

Besucher des Willkomm-Höft und dem Schulauer Faehrhaus werden durch Lautsprecher über das jeweilige Schiff kurz informiert. Genannt werden: Name, Nationalität und Baujahr des Schiffes, Reederei und Werft sowie Länge, Breite und Tiefgang. Soweit bekannt zudem die Stellfläche für Container und gegebenenfalls Besonderheiten. Diese Daten liegen in einer sich ständig im Wandel befindenden handschriftlichen Kartei für ca. 17.000 Schiffe vor.

Schleswig-Holstein, Wedel, Schulauer Faehrhaus und Schiffsbegruessungsanlage Willkomm Hoeft .

Die Zeremonie der Schiffsbegrüßung und -verabschiedung wird von derzeit sechs sogenannten „Begrüßungskapitänen“ durchgeführt.

© Fotos und Video: SylentPress AerialPics / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , , , , ,

Mein Schiff 3, Taufe ausschliesslich fuer geladene Gaeste.

Posted on 10 Juni 2014 by hafennews

Mein Schiff 3, Am 12. Juni 2014 ist es soweit: Die Mein Schiff 3 wird von Taufpatin Helene Fischer am Cruise Center in der HafenCity (Großer Grasbrook) getauft. Diese Veranstaltung ist ausschließlich für geladene Gäste.

Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 3 .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Foto: SylentPress / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , , , , , , ,

Die Mein Schiff 3 wird getauft!

Posted on 02 Juni 2014 by hafennews

Hamburg, Hafen, HafenCity, Mein Schiff 3 .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit der Taufe der Mein Schiff 3 am 12.06.2014 in Hamburg wächst die Wohlfühlflotte von TUI Cruises weiter.

Hamburg, Hafen, HafenCity, Mein Schiff 3 .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hamburg, Hafen, HafenCity, Mein Schiff 3 .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress Aerial Pics / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , ,

Rostock, der Dampfeisbrecher Stettin im Hafen von Rostock.

Posted on 29 Mai 2014 by hafennews

Rostock, der Dampfeisbrecher Stettin hat die Reise vom Hamburger Hafen nach Rostock angetreten und verweilt nun im Rostocker Stadthafen.

Rostock, der Dampfeisbrecher Stettin hat die Reise vom Hamburger Hafen nach Rostock angetreten .

Unter dem Motto – Auf den Spuren der Hanse – motivieren die Maschinisten und Heizer die Alte Lady Stettin zu Hoechstleistungen und absolvieren neue Seetoerns auf der Ostsee .

Rostock, der Dampfeisbrecher Stettin hat die Reise vom Hamburger Hafen nach Rostock angetreten .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress AerialPics / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , ,

Hamburg, Elbchaussee, die Ameisen sind los…

Posted on 11 Mai 2014 by hafennews

Bei Altona auf der Chausee, da taten ihnen die Beinde weh.

Hamburg, Elbchaussee, die Ameisen sind los....

 

 

 

 

 

 

 

 

So das Gedicht von Ringelnatz. Der norddeutsche Kuenstler Peter Schroeder hat die Tiere aus Bronze gefertigt und die Alfred Toepfer Stiftung, die den beiden Ameisen in ihrem Gaestehaus Elbchaussee 195 a eine Ruhepause goennte, hat nun an der Ecke, Elbchausse , Liebermannstrasse diese aufgestellt. Seit Donnerstag, den 08. Mai, eingeweiht von Kultursenatorin Barbara Kisseler stehen die Ameisen dort und nun befuerchten die Anwohner der Elbchaussee, das die nicht lange dort stehen werden und die jemand klauen wird.

Hamburg, Elbchaussee, die Ameisen sind los....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten .

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , ,

825.Hafengeburtstag, Cap san Diego lief aus.

Posted on 09 Mai 2014 by hafennews

Hamburg, Hafen, 825. Hafengeburtstag .Hamburg, Hafen, 825. Hafengeburtstag . Hamburg, Hafen, 825. Hafengeburtstag .Hamburg, Hafen, 825. Hafengeburtstag .

825.Hafengeburtstag, Cap san Diego lief aus und kommt zur Einlaufparade zurueck.

 

© Fotos: SylentPress/ Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , , ,

Dampf-Eisbrecher Stettin wurde rundum fit gemacht.

Posted on 06 Mai 2014 by hafennews

Hamburg, Hafen, Eisbrecher Stettin wurde bei Blohm und Voss ausgedockt und nach Neumuehlen zum Museumshafen verbracht .

Alle 5 Jahre muß die STETTIN zur Ueberpruefung durch den Germanischen Lloyd zwecks Erneuerung der Schiffsklasse ins Dock.

Hamburg, Hafen, Eisbrecher Stettin wurde bei Blohm und Voss ausgedockt und nach Neumuehlen zum Museumshafen verbracht .

Waehrend des ca. 2-woechigen Dock-Aufenthaltes (Hafennews.de berichtete) wurden außerdem etliche Ausbesserungsarbeiten durchgefuehrt, darunter auch einige Arbeiten von den STETTINERN selbst.

Hamburg, Hafen, Eisbrecher Stettin wurde bei Blohm und Voss ausgedockt und nach Neumuehlen zum Museumshafen verbracht .

 

 

 
Mit anderen Worten: die STETTIN wurde rundum fit gemacht fuer die neue Saison und freut sich auf den anstehenden 825. Hafengeburtstag!!!

Hamburg, Hafen, Eisbrecher Stettin wurde bei Blohm und Voss ausgedockt und nach Neumuehlen zum Museumshafen verbracht .

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr ueber die Stettin, Hafennews.de war an Bord  click hier

 

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , , ,

Jan Fedder drehte heimlich im Hamburger Hafen.

Posted on 06 Mai 2014 by hafennews

Jan Fedder drehte heimlich im Hamburger Hafen.

Hamburg, Jan Fedder ermittelt wieder fuer das Grossstadtrevier im Hamburger Hafen.
Wir haben lange nichts mehr von ihm gehoert, aber nun war er zu einer kurzen Einstellung als Ermittler vom Grossstadtrevier wieder unterwegs.
Am Faehranleger Neumuehlen in Oevelgoenne drehte er eine Szene mit seiner Kollegin Maria Ketikidou.

Hamburg, Jan Fedder ermittelt wieder fuer das Grossstadtrevier im Hamburger Hafen.

Waehrend Jan in seinem (fuer die Filmrolle) Auto sass, wartete das Team schon mit warmer Jacke und Fahrdienst, der ihn wieder nach Hause fuhr.

BildHbg0507

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

HafenNewsShop
SylentPressAerialPics
CruiseDays
DieFlut
Sand Malerei Show Advertise Here
Facebook
twitter

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Juli 2014
M D M D F S S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031