Tag Archive | "Reportage"

Tags: , , ,

Nanu, ist da schon die Elbvertiefung im Gange?

Posted on 18 Dezember 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, nanu, ist da schon die Elbvertiefung im Gange?

Hamburg, Hafen, nanu, ist da schon die Elbvertiefung im Gange?

Hamburg, Hafen, nanu, ist da schon die Elbvertiefung im Gange?Hamburg, Hafen, nanu, ist da schon die Elbvertiefung im Gange?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf jeden Fall haelt da gerade ein Pumpschiff seinen Ruessel in die Elbe .

Hamburg, Hafen, nanu, ist da schon die Elbvertiefung im Gange?

 

 

 
Die Hamburg Port Authority (HPA) startete mit einem ersten Spatenstich am Tollerort offiziell mit den Arbeiten für die Anpassung Einfahrt Vorhafen.
Der Hamburger Hafen profitiert enorm von seiner zentralen Lage und den guten Verkehrsanbindungen.

Hamburg, Hafen, nanu, ist da schon die Elbvertiefung im Gange?Hamburg, Hafen, nanu, ist da schon die Elbvertiefung im Gange?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine hohe Dichte an Logistikunternehmen und kontinuierlich steigende Containerumschlagszahlen belegen das weltweit hohe Ansehen des Hamburger Hafens als zentrale Drehscheibe im Gueterverkehr.

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , , , ,

Kreuzfahrtschiff Balmoral ausgedockt.

Posted on 17 Dezember 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Kreuzfahrtschiff Balmoral wird bei Blohm und Voss ausgedockt

 

 

 

 

 

 

 

Hamburg, Hafen, Kreuzfahrtschiff Balmoral wird bei Blohm und Voss ausgedocktHamburg, Hafen, Kreuzfahrtschiff Balmoral wird bei Blohm und Voss ausgedockt

Hamburg, Hafen, Kreuzfahrtschiff Balmoral wurde bei Blohm und Voss ausgedockt und umgesetzt zum Aussenliegeplatz.

Hamburg, Hafen, Kreuzfahrtschiff Balmoral wird bei Blohm und Voss ausgedocktHamburg, Hafen, Kreuzfahrtschiff Balmoral wird bei Blohm und Voss ausgedockt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Rettungsboote muessen noch montiert werden.

Hamburg, Hafen, Kreuzfahrtschiff Balmoral wird bei Blohm und Voss ausgedocktHamburg, Hafen, Kreuzfahrtschiff Balmoral wird bei Blohm und Voss ausgedockt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Schiff wurde mit zwei Schleppern und Wasserschutzpolizei umgesetzt, waehrend zwei Werftarbeiter am Aussensteuerstand das Schiff lenkten.

 

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , ,

Suederelbbruecken, Haupttraeger verbogen, Schweissnaehte geplatzt und mehr..

Posted on 16 Dezember 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Suederelbbruecke .

Ohjeh…

bislang ist kaum Absehbar, wie lange die Bruecke teilgesperrt bleibt und wie gross der Schaden wirklich ist, den Schubschiff PAULA am vergangenen Donnerstag anrichtete.

Hamburg, Suederelbbruecke bei Stillhorn wurde gerammt. Brueckenkieker ueberprueft die Schadenshoehe.Hamburg, Suederelbbruecke bei Stillhorn wurde gerammt. Brueckenkieker ueberprueft die Schadenshoehe.

Auf der Autobahn waehrend der Ueberfahrt und aus der Vogelperspektive ist nichts zu sehen,

Hamburg, Suederelbbruecke bei Stillhorn wurde gerammt. Brueckenkieker ueberprueft die Schadenshoehe.

Hamburg, Suederelbbruecke bei Stillhorn wurde gerammt. Brueckenkieker ueberprueft die Schadenshoehe.

aber mit dem Brueckenkieker, einem Spezialschiff wird das Ausmass unterhalb der Bruecke erst sichtbar.

Hamburg, Suederelbbruecke bei Stillhorn wurde gerammt. Brueckenkieker ueberprueft die Schadenshoehe.Hamburg, Suederelbbruecke bei Stillhorn wurde gerammt. Brueckenkieker ueberprueft die Schadenshoehe.Hamburg, Suederelbbruecke bei Stillhorn wurde gerammt. Brueckenkieker ueberprueft die Schadenshoehe. Hamburg, Suederelbbruecke bei Stillhorn wurde gerammt. Brueckenkieker ueberprueft die Schadenshoehe.

Ingenieure und Statiker haben sich am Dienstag ein Bild davon gemacht und es wird jetzt eine Auswertung vorgenommen, bevor entschieden wird, was genau getan werden muss.

Hamburg, Suederelbbruecke bei Stillhorn wurde gerammt. Brueckenkieker ueberprueft die Schadenshoehe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos und Video: SylentPressAerialPics / Sylentpress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

BildHH17122014

Kommentare deaktiviert

Tags: , , ,

Hafen Feature Hamburg.

Posted on 15 Dezember 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Faehranleger Koenig der Loewen mit Hamburg Skyline .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Faehranleger Koenig der Loewen.

Hamburg, Elbphilharmonie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elbphilharmonie , nanu, da ist ja schon Licht an!

Hamburg, Faehranleger Koenig der Loewen mit Hamburg Skyline .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hamburg Skyline, Landungsbruecken.

BildHH16122014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , ,

Verkehrskatastrophe Suederelbbruecke.

Posted on 15 Dezember 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Suederelbbruecke .

Nachdem in der letzten Woche ein Schiff den Quertraeger der Suederelbbruecke rammte, ist diese nun teilweise gesperrt.

Hamburg, Suederelbbruecke .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es drohen Monatelang Staus, und das ggf. bis Ostern. Schiff PAULA beschaedigte einen Quertraeger, der jetzt ersteinmal ueberprueft werden muss um die Schadensgroesse festzustellen. Danach erfolgt dann die Reparatur.

Hamburg, Suederelbbruecke .Hamburg, Suederelbbruecke .

Peter Sylent hat sich die Bruecke aus der Vogelperspektive angesehen. Am Sonntag wurde die Verschwenkung der Fahrspuren eingerichtet.

 

© Fotos: SylentPress AerialPics / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

BildHH15122014

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , ,

HPA schafft mehr Platz fuer Großschiffe.

Posted on 13 Dezember 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, HHLA Containerterminal Tollerort.

Die Hamburg Port Authority (HPA) startete mit einem ersten Spatenstich am Tollerort offiziell mit den Arbeiten für die Anpassung Einfahrt Vorhafen.
Der Hamburger Hafen profitiert enorm von seiner zentralen Lage und den guten Verkehrsanbindungen. Eine hohe Dichte an Logistikunternehmen und kontinuierlich steigende Containerumschlagszahlen belegen das weltweit hohe Ansehen des Hamburger Hafens als zentrale Drehscheibe im Güterverkehr.

Hamburg, Hafen, Elbe, Altona, Kreuzfahrtterminal.Hamburg, Hafen, die CAP SAN DIEGO ist das groesste, fahrtuechtige Museumsfrachtschiff der Welt.
Durch die Lage am Hauptstrom der Norderelbe und die vorhandenen Ufergeometrien ergeben sich für den nördlichen Vorhafen besondere Strömungssituationen, die immer wieder Restriktionen für die Ein- und Ausfahrt großer Schiffe zur Folge haben. „Der heutige erste Spatenstich zur Anpassung der Einfahrt Vorhafen ist ein gutes Beispiel für eine Investition in die Zukunft des Hamburger Hafens“, sagt Wirtschaftssenator Frank Horch.
Das Aufkommen an Großschiffen wird in den kommenden Jahren aber weiter steigen und die Hafeninfrastruktur muss sich an die Anforderungen des modernen Hafenverkehrs anpassen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Hierzu gehört auch eine Optimierung der wasserseitigen Zufahrt zu den Umschlagsanlagen. Sie dient nicht nur der Effizienz, sondern auch der Sicherheit und Planbarkeit des Schiffsverkehrs. „Um den smartPORT weiter voran zu bringen ist es enorm wichtig, dass auch die physische Infrastruktur den Anforderungen gerecht wird. Das Projekt Anpassung Einfahrt Vorhafen wird dabei helfen, dass der Hamburger Hafen seine führende Rolle auch in Zukunft behält und Wachstumspotentiale langfristig nutzbar gemacht werden“, sagt Jens Meier, Vorsitzender der Geschäftsführung der HPA.
Das Projekt Anpassung Einfahrt Vorhafen teilt sich in drei Baumaßnahmen: die ca. vier Hektar große Tollerortspitze wird zurückgebaut und der Kohlenschiffhafen wird mit den Aushubmassen des Rückbaus verfüllt. Parallel dazu wird das Uferbauwerk Tollerort mit einer 220 Meter langen Kaimauer neu gebaut und die bereits bestehende Kaimauer auf einer Länge von 90 Metern verstärkt. Abgeschlossen wird das Projekt durch die Sicherung des Lotsenhöfts, dessen Kaimauer auf der östlichen Seite des Vorhafens auf einer Länge von 160 Metern verstärkt wird.
Mit einer Vergrößerung der Zufahrt erweitern sich die nutzbaren Tide-Zeitfenster für das Ein- und Auslaufen großer Schiffe. Gleichzeitig werden die Bedingungen für die Ein- und Ausfahrt an die des westlichen Hafenbereichs angepasst. Außerdem vergrößert sich mit der Optimierung auch der Manövrierraum für große Schiffe, was zu einer Erhöhung der nautischen Sicherheit führt.

HHLA Container Terminal Tollerort. Hamburger Hafen.
Mit dem Projekt der Anpassung Einfahrt Vorhafen verfolgt die HPA aber auch übergeordnete Ziele. So sorgt die Verfüllung des Kohlenschiffhafens für eine bedarfsgerechte und zeitnahe Bereitstellung neu geschaffener Hafenflächen. Durch die Schaffung neuer Warteplätze für Feederschiffe reduziert sich das Aufkommen an Schiffsbewegungen und durch eine Vergrößerung der Verkehrsfläche können Schiffe einfacher und schneller manövrieren, was die Schiffemissionen nachhaltig reduziert.
Die Kosten für das Gesamtprojekt betragen rund 98 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Anfang 2017 geplant.

© Fotos: SylentPress Aerial Pics / SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , ,

Kohle-Kraftwerk Moorburg geht am 23. Dezember 2014 ans Netz.

Posted on 02 Dezember 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Kohlekraftwerk Moorburg .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Energiekonzern Vattenfall bestaetigt den Termin, somit geht Moorburg am 23. Dezember 2014 um 13 Uhr offiziell ans Netz.

Hamburg, Hafen, Kohlekraftwerk Moorburg .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorerst wird das Kraftwerk nur mit halber Kraft laufen und liefert dann Strom fuer 1,5 Millionen Haushalte. Es zaehlt dann zu den groessten Europas.

Hamburg, Hafen, Kohlekraftwerk Moorburg .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress / SylentPress AerialPics / Peter Sylent

Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , ,

MS Stubnitz nach einer Woche TATORT-DREH wieder am alten Liegeplatz.

Posted on 02 Dezember 2014 by Peter Sylent

Hamburg, MS Stubnitz wurde nach einer Woche Dreharbeiten fuer den Tatort mit Til Schweiger wieder an seinen alten Liegeplatz geschleppt.

Na, da war ja richtig was los, auf der MS Stubnitz, immerhin war sie eine Woche Schauplatz fuer den neuen ARD-Tatort mit Til Schweiger und Helene Fischer. Hafennews.de berichtete exclusiv. Dafuer hatten sie das Schiff extra an den Steinweg-Terminal verholt, damit nicht jeder sehen konnte, was dort gedreht wird.

Hamburg, MS Stubnitz wurde nach einer Woche Dreharbeiten fuer den Tatort mit Til Schweiger wieder an seinen alten Liegeplatz geschleppt.

Heute am Dienstag trat der Dampfer dann seine Rueckkehr zum alten Liegeplatz in der HafenCity an.

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert

Tags: , ,

Hamburger Hafen im Nebel.

Posted on 26 November 2014 by Peter Sylent

Hamburger Hafen im Nebel.

Hamburg, Nebel im Hamburger Hafen .Hamburg, Nebel im Hamburger Hafen .Hamburg, Nebel im Hamburger Hafen .Hamburg, Nebel im Hamburger Hafen .Hamburg, Nebel im Hamburger Hafen .Hamburg, Nebel im Hamburger Hafen .Hamburg, Nebel im Hamburger Hafen .Hamburg, Nebel im Hamburger Hafen .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Nutzung nur mit vorheriger schriftl. Genehmigung.

Kommentare deaktiviert

Tags: , , , ,

Polizeiruf 110, Rostocker Hauptkommissar Alexander Bukow ermittelt in Hamburg.

Posted on 24 November 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Hauptkommissar Alexander Bukow ( Charly Huebner) ermittelt fuer Polizeiruf 110 ja eigentlich in Rostock.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und ploetzlich ist Rostock im Fadenkreuz einer weltweit agierenden Mafiaorganisation.

Hamburg, Hauptkommissar Alexander Bukow ( Charly Huebner) ermittelt fuer Polizeiruf 110 ja eigentlich in Rostock.

 

 

 

 

 

 

Musste deswegen der Leiter der Zollfahnung sterben, weil er ihr zu gefaehrlich wurde?

Hamburg, Hauptkommissar Alexander Bukow ( Charly Huebner) ermittelt fuer Polizeiruf 110 ja eigentlich in Rostock.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und warum dreht die Polizeidirektion Rostock an der Veddel im ehemaligen Zollgebaeude in Hamburg?

Hamburg, Hauptkommissar Alexander Bukow ( Charly Huebner) ermittelt fuer Polizeiruf 110 ja eigentlich in Rostock.Hamburg, Hauptkommissar Alexander Bukow ( Charly Huebner) ermittelt fuer Polizeiruf 110 ja eigentlich in Rostock.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na weil sich die Hansestaedte doch so aehnlich sehen?

Hamburg, Hauptkommissar Alexander Bukow ( Charly Huebner) ermittelt fuer Polizeiruf 110 ja eigentlich in Rostock.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fuer Hamburg auf jeden Fall ein Kompliment, denn diese Hansestadt ist nun mal die schoenste Stadt.

Hamburg, Hauptkommissar Alexander Bukow ( Charly Huebner) ermittelt fuer Polizeiruf 110 ja eigentlich in Rostock.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hamburg, Hauptkommissar Alexander Bukow ( Charly Huebner) ermittelt fuer Polizeiruf 110 ja eigentlich in Rostock.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bis 26. November wird der neue Fall mit dem Arbeitstitel “Im Schatten” in Rostock und Hamburg gedreht. Zu sehen gibt es die Folge dann wohl 2016.

Exclusiv-Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Nutzung jeglicher Art nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung!

BildHbg25112014

Kommentare deaktiviert

SylentPressAerialPics
DieFlut
Sand Malerei Show Advertise Here
Facebook
twitter

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Dezember 2014
M D M D F S S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031