Tag Archive | "Rostock-Warnemuende"

Tags: , , , , ,

Port Party in Warnemuende am 17.Juni 2014 .

Posted on 14 Juni 2014 by Peter Sylent

Wo Meer ist, sind auch Schiffe nicht weit. In Rostock und Warnemünde:
Warenmünde ist mittlerweile mit über 180 Anläufen im Jahr der größte Kreuzfahrthafen Deutschlands. Die Drei- und Vierfachanläufe der Kreuzliner werden im Ostseebad mit Port-Partys gefeiert. Hier erleben Sie Livemusik, Partymeile und Höhenfeuerwerke.

Besondere Anläufe von Kreuzfahrtschiffen werden in Warnemünde gefeiert, um Kreuzfahrtpassagiere und Schiffe gebührend zu verabschieden.

Warnemuende, Mecklenburg-Vorpommern, Cruise Center Warnemuende .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 17. Juni 2014 feiert Warnemuende anlässlich des Doppelanlaufs der Marco Polo und der Royal Princess die nächste Portparty.

Von 19.00 bis 22.00 Uhr gibt es ein buntes Programm mit Musik, Tanz & Moderation am Passagierkai. Das „Schlepperballett, die „Rostock Port Hymne“ und ein Feuerwerk zum Abschluss gehören zum traditionellen Ablauf.

 

© Fotos: SylentPress / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Port Party in Warnemuende am 17.Juni 2014 .

Tags: , , , ,

Rostock, der Dampfeisbrecher Stettin im Hafen von Rostock.

Posted on 29 Mai 2014 by Peter Sylent

Rostock, der Dampfeisbrecher Stettin hat die Reise vom Hamburger Hafen nach Rostock angetreten und verweilt nun im Rostocker Stadthafen.

Rostock, der Dampfeisbrecher Stettin hat die Reise vom Hamburger Hafen nach Rostock angetreten .

Unter dem Motto – Auf den Spuren der Hanse – motivieren die Maschinisten und Heizer die Alte Lady Stettin zu Hoechstleistungen und absolvieren neue Seetoerns auf der Ostsee .

Rostock, der Dampfeisbrecher Stettin hat die Reise vom Hamburger Hafen nach Rostock angetreten .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress AerialPics / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Rostock, der Dampfeisbrecher Stettin im Hafen von Rostock.

Tags: , , ,

AIDA setzt auch an Land auf umweltfreundliche Mobilitaet – Mitarbeiter profitieren von Car Sharing und Firmenfahrraeder

Posted on 21 August 2013 by Peter Sylent

Mit der Einführung von Corporate Car Sharing sowie eigenen Firmenfahrrädern, trägt AIDA Cruises zur kontinuierlichen Verbesserung der Energiebilanz seiner Fahrzeugflotte an Land bei.   Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises: Effiziente und umweltfreundliche Mobilitätskonzepte sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements für den Umwelt- und Klimaschutz. Unser Ziel ist es, unsere Emissionen in allen Bereichen so wirkungsvoll wie möglich zu senken.

Um dieses Ziel zu erreichen, nutzt AIDA Cruises seit August 2013 das Alpha City Car Sharing System. Die hochmodernen und besonders effizienten Neufahrzeuge von BMW erfüllen höchste Anforderungen an die Umweltfreundlichkeit und haben einen besonders niedrigen CO2-Ausstoß. Neben der verbesserten Ökobilanz bringt die Umstellung auf das Car Sharing System jedoch auch ganz persönliche Vorteile für die AIDA Mitarbeiter.Die attraktiven Modelle der BMW und Mini-Flotte darunter ist sogar ein Mini Cabrio können auch privat genutzt werden. So bieten wir unseren Mitarbeitern hohen Fahrspaß bei geringem Verbrauch. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität unserer Mitarbeiter und zum Umweltschutz, erklärt Monika Griefahn.  Darüber hinaus gibt es für die Mitarbeiter von AIDA Cruises noch eine weitere Variante, sich umweltfreundlich und zugleich sportlich fortzubewegen. Am Standort Rostock stellt das Unternehmen seinen Mitarbeitern einen Pool aus 20 Firmenfahrrädern zur Verfügung. Diese eignen sich besonders gut für kurze Strecken in der Stadt und können ebenfalls privat entliehen werden. Gebühren fallen dabei nicht an.Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Außerdem macht die Bewegung an der frischen Luft auch noch Spaß und fördert die Gesundheit. Ich bin mir sicher, dass unser Angebot großen Anklang finden wird. Auch ich werde in Zukunft öfter eines unserer Firmenräder nutzen,so Monika Griefahn.

 

Kommentare deaktiviert für AIDA setzt auch an Land auf umweltfreundliche Mobilitaet – Mitarbeiter profitieren von Car Sharing und Firmenfahrraeder

Tags: , , , ,

Rostock-Warnemuende HanseSail 2013.Fotoimpressionen.

Posted on 11 August 2013 by Peter Sylent

HanseSail 2013 in Warnemuende.Fotoimpressionen.

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / J.Schering / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Rostock-Warnemuende HanseSail 2013.Fotoimpressionen.

Tags: , , , ,

Star Flyer zur HanseSail heute in Warnemuende.

Posted on 09 August 2013 by Peter Sylent

„Sie sind die Sterne des Ozeans. Star Clipper und Star Flyer sind schnell wie der Wind und majestaetisch wie ein Schwan.“

Voller Stolz spiegeln diese traditionellen Clipperschiffe ihre grosse Vergangenheit in jedem Zentimeter polierten Messings und schimmernden Glanzes wider.

In Warnemuende:

Freitag, 09.08.2013 im Hafen von 12:00-18:30 Uhr

Samstag, 10.08.2013 im Hafen von 13:00-17:30 Uhr

Hanse Sail 2013 click hier

mehr click hier und hier

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent/ Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Star Flyer zur HanseSail heute in Warnemuende.

Tags: , , , ,

Trauer um die Georg Büchner aus Rostock.

Posted on 02 Juni 2013 by Peter Sylent

Georg Büchner aus Rostock, die letzte Reise endete vor Danzig.

Sie ist in polnischen Hoheitsgewässern gesunken. Die Havarie des ehemaligen Rostocker Hotel- und Ausbildungsschiff „Georg Büchner“ sorgt für Fassungslosigkeit und Entsetzen

–und wirft viele Fragen auf und auch Trauer, wie im Rostocker Stadthafen unschwer zu erkennen ist.

Ein Zeuge , der beim Ablegen der Buechner anwesend war berichtet von alkoholisierter Schlepperbesatzung des polnischen Schlepper  Ajaks die kein Plan hatten.

Frage: Sie haben den polnischen Schlepperfahrer gesehen und die waren alle angetrunken?“Antwort:“Das war so eine ganze Besatzung, ich kenn mich mit Polen aus, wie kann so ein Schiff untergehen, die haben ein „drinn“ gehabt“! Wie kann so ein Schiff ohne grossen Wellengang untergehen? das gibt es garnicht. Den muessen die irgenwie von der Seite gezogen haben und dann ist er umgekippt. Ich war bei der See-Reederei und kenn mich aus.

Die Buechner verlaesst Rostock  click hier

und guckst Du hier

Fotos vom Wrack click hier

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Trauer um die Georg Büchner aus Rostock.

Tags: , ,

26. Waschzuberrennen in Warnemuende.

Posted on 18 Mai 2013 by Peter Sylent

Das Waschzuberrennen auf der WARNEMÜNDER WOCHE ist eine verrückte Show schwimmender Gefährte, die von ihrer ursprünglichen Bestimmung her nichts mit herkömmlichen Wasserfahrzeugen gemein haben dürfen.

Sie müssen ausschließlich mit Muskelkraft betrieben werden. Und in den Startbedingungen heißt es ausdrücklich: „gegenseitiges Behindern wird nicht geahndet“. Das klingt nach Spaß auf dem Wasser!

Nach Angaben des Veranstalters schauen jedes Jahr mehrere tausend Besucher, darunter viele langjährige Fans, dem wilden Treiben auf dem Alten Strom unmittelbar vor der Bahnhofsbrücke zu. Die Waschzuber kommen dabei aus ganz Deutschland. Manche nehmen mehrere hundert Kilometer Anreise in Kauf, um jedes Jahr dabei zu sein. Seit 1986 zählt das Waschzuberrennen zu den kulturellen Highlights des Sommerfestes.

zum Veranstalter  click hier

Kommentare deaktiviert für 26. Waschzuberrennen in Warnemuende.

Tags: , ,

Seehafen Rostock, Um- und Ausbau des KV-Terminals.

Posted on 18 Mai 2013 by Peter Sylent

Seit Anfang Mai 2012 baut die Hafen-Entwicklungsgesellschaft mit dem regionalen Bauunternehmen STRABAG AG das Terminal für den Kombinierten Ladungsverkehr (KV), südlich von Pier I, bei laufendem Betrieb um. Das neue, leistungsstarke Umschlagterminal für Schienen-, Straßen- und Schiffsgütern wird bis Ende 2013 auf einer Fläche von rund 30.000 Quadratmetern umgebaut. Das gesamte KV-Terminal erstreckt sich auf etwa 70.000 Quadratmeter. Der Rückbau von zwei Rampen und zwei Gleisen, sowie die Verlängerungen und die Verlegungen von Gleisen, wurden bereits im Juni 2012 fertiggestellt.

Das KV-Terminal verfügt momentan über zwei Gleise, auf denen im vergangenen Jahr circa 64.300 Ladeeinheiten verladen wurden. Das entspricht einem Volumen von etwa 1,8 Millionen Tonnen. Der Umschlag erfolgt derzeit mit drei leistungsstarken, jeweils über eine Hubkraft von über 45 Tonnen verfügenden, Reachstackern. Nach Ende der Bauarbeiten im kommenden Jahr stehen dann zusätzlich drei weitere Gleise für den Umschlag zu Verfügung. Die dann insgesamt fünf Gleise werden durch zwei neue, kurventaugliche Portalkräne bedient, jeder mit einem Gewicht von 500 Tonnen, einer Höhe von 35 Meter und einer Spannweite von 76,5 Meter. Dadurch  wird die Umschlagkapazität des Terminals verdoppelt.

Die Gesamtinvestitionen für das Projekt belaufen sich auf 17 Millionen Euro. Das „Eisenbahn-Bundesamt“  fördert den Um- und Ausbau zu 70 Prozent, der Eigenanteil der Hafen-Entwicklungsgesellschaft beträgt über 5 Millionen Euro.

Derzeit werden auf dem KV-Terminal wöchentlich 32 Kombiverkehrszüge von und nach Verona (11), Karlsruhe (6), Hamburg (6), Wels (2), Novara (3), Brno (4) und Wien (2)abgefertigt.

Kommentare deaktiviert für Seehafen Rostock, Um- und Ausbau des KV-Terminals.

Tags: , , , ,

Teilnehmerschiffe der 23. Hanse Sail Rostock 2013

Posted on 18 Mai 2013 by Peter Sylent

Schiffsname Schiffstyp Flagge Baujahr Länge ü.A.
ABEL TASMAN » 2-Mast-Schoner NLD 1913 39.00
ADLER PRINCESS » Binnenschiff DEU 1989 41.00
AKELA » Segelyacht RUS 1985 13.60
AL ADIDA » Arabische Dhau DEU 1990 13.50
ALBERT JOHANNES » 3-Mast-Gaffelschoner NLD 1928 46.00
ALBIN KÖBIS » Gaffelketsch DEU 1947 24.00
ALEXA » Haikutter DEU 1938 22.00
ALEXANDER VON HUMBOLDT II » Bark DEU 2011 65.00
ALMA(K) » Bornholmer Lachskutter DEU 1928 15.60
ALTE LIEBE » Ketsch GBR 1947 21.00
ALVALETI » Segelyacht DEU 2005 14.40
AMAZONE(DEU) » Galeasse DEU 1909 32.00
AMICA » Segelyacht DEU 1976 10.90
AMIGO » Kutter DNK 1962 15.00
ANJA » Kutter DEU 1972 9.00
APHRODITE » Brigg NLD 1994 31.00
ARON » Schoner DNK 1906 29.00
ARTEMIS » Bark NLD 1926 59.00
ASTARTE » Finkenwerder Hochseekutter DEU 1903 25.60
ATALANTA » Lotsenschoner DEU 1901 36.00
ATLANTIS » Barkentine NLD 1905 57.00
AUGUST IPSEN » Gaffelkutter DEU 1937 16.50
BALTIC BEAUTY » Brigantine SWE 1926 40.00
BANJAARD » 2-Mast-Toppsegelschoner NLD 1913 38.00
BERTA VON LASSAN » Besanewer DEU 1910 24.00
BISSCHOP VAN ARKEL » Toppsegelschoner NLD 1900 26.60
BLUE MARLIN » Hochseeyacht DEU 2006 16.00
BODIL » Haikutter DEU 1924 24.00
BRYZA H » Gaffelketsch POL 1952 23.00
BUSSARD » Dampfschiff Tonnenleger DEU 1905 40.60
BV 2 VEGESACK » Logger DEU 1895 35.40
CANTA LIBRE » Lotsenkutter DEU 1975 11.75
CARLOTTA » Motorsegler DEU 1978 12.50
CARMELAN » Gaffelketsch DEU 1927 25.95
CAROL » Segelyacht DEU 1897 18.00
CATHARINA » Stagsegelschoner DEU 1975 16.00
CHRISTIAN MÜTHER » Tjalk DEU 1904 32.15
CHRISTIAN RADICH » Vollschiff NOR 1937 73.00
CISNE BRANCO » Vollschiff BRA 2000 76.00
COLINA » Gaffelkutter DEU 1980 12.52
CONCORDIA (G) » Galiot DEU 1920 17.50
COR 13:13 » Baltic Clipper NLD 2001 18.00
DAENN BLAUWE » Trintel LK 5KR DEU 1964 8.48
DAR MLODZIEZY » Vollschiff POL 1982 108.60
DE ALBERTHA » Tjalk NLD 1891 33.00
DE GALLANT » 2-Mast-Schoner NLD 1916 37.00
DEEP BLUE » Segelboot DEU 1978 11.50
DRITTER BOOLESCHER ZUSTAND » ZK 10 DEU 1976 7.50
ELBE 1 » Küstenstreifenboot DEU 1965 32.35
ELDORADO » 2-Mast-Gaffelschoner NLD 2010 37.50
ELEGANT » 2-Mast-Klipper NLD 1994 37.80
ELIDA » Gaffelkutter DEU 1939 22.50
ENCARNACION » Ketsch DEU 1984 21.00
ERNESTINE » Jagtquatze DEU 1899 23.00
ETHEL VON BRIXHAM » Stagsegelschoner DEU 1890 30.00
EYE OF THE WIND » Brigg GBR 1911 40.23
FEHMARNBELT » Feuerschiff DEU 1908 45.44
FREYA » Seitenraddampfer DEU 1905 51.60
FRIDTHJOF » Galeasse DEU 1881 32.50
FRIDTJOF NANSEN » 3-Mast-Toppsegelschoner DEU 1919 43.00
FRIEDA VON HADERSLEBEN » Haikutter DEU 1918 20.00
FULVIA » Galeasse DEU 1898 22.10
GALENE » Hollandklipper GBR 1990 24.25
GEFION » Haikutter DEU 1932 21.00
GELLEN » Lotsenversetzboot DEU 1951 13.68
GENERAL ZARUSKI » Gaffelketsch POL 1939 28.00
GLAUKE » Kutter DEU 1971 13.50
GOTA » Segelyacht DEU 1989 13.84
GOTLAND » kleines Sonderfahrzeug DEU 1942 30.00
GRAND CRU » Segelyacht DEU 2000 15.22
GREIF (SB) » Schonerbrigg DEU 1951 41.00
GREIF VON UECKERMÜNDE » Ketsch DEU 1960 20.00
GREIF(K) » Fischkutter DEU 1939 14.00
GUAPA » Segelyacht Beneteau Oceanis 40 DEU 2007 11.97
GULDEN LEEUW » 3-Mast-Toppsegelschoner NLD 2010 70.10
HANNE MARIE » Haikutter DEU 1919 20.00
HANSEKOGGE » Kogge (Kiel) DEU 1991 24.24
HANSINE » Haikutter DEU 1898 26.00
HELENE » Schoner SWE 1916 32.00
HENDRIKA BARTELDS » 3-Mast-Toppsegelschoner NLD 1918 49.00
HIDDENSEE 1 » Segelyacht DEU 1973 8.00
HOFFNUNG » Pommersche Jagt DEU 1919 27.00
HOPPET AV BRANTEVIK » Historische Yacht SWE 2000 25.00
IDE MIN » 2-Mast-Gaffelschoner NLD 1957 40.00
INGA » Segelyacht DEU 1978 10.50
INGE » Zeesenboot DEU 1912 14.00
INGO » 3-Mast-Schoner SWE 1922 38.00
J.R.TOLKIEN » Gaffeltopsegelschoner NLD 1964 41.70
JACHARA » Lofotenkutter DEU 1951 31.00
JACOB MEINDERT » Toppsegelschoner NLD 1953 38.00
KABERA » Segelyacht Navis 33 DEU 1978 9.82
KAPITAN BORCHARDT » Gaffelschoner POL 1918 42.00
KASPER OHM » Segelyacht DEU 1995 9.96
KRIK VIG » Gaffelschoner DEU 1957 30.63
KRUZENSHTERN » 4-Mast-Bark RUS 1926 114.50
KÖNIGIN WILHELMINA » 2-Mast-Gaffelketsch DEU 1932 32.00
LANDRATH KÜSTER » Finkenwerder Hochseekutter DEU 1889 28.50
LARA K. » Hochseejacht DEU 2006 14.40
LARA LINA » Hochseeyacht DEU 2013 12.50
LARUS » Segelyacht DEU 2010 9.65
LASSAN » Fischkutter DEU 1950 17.50
LISA VON LÜBECK » Hanseschiff DEU 2004 36.00
LOTH LORIEN » 3-Mast-Gaffelschoner NLD 1907 48.00
LUCIANA » Schoner NLD 1916 39.00
LÜTT MATTEN » Kutter DEU 1956 13.46
MAGE » Motoryacht DEU 1980 13.50
MARCO POLO » Gaffelketsch GBR 1944 29.50
MARE FRISIUM » 3-Mast-Toppsegelschoner NLD 1916 49.00
MARIE GALANTE » Logger NLD 1915 37.00
MARIE-ANNE » Segelyacht DEU 1979 15.00
MERCEDES » Brigg NLD 2005 48.70
MERETRIX » Segelyacht DEU 2011 11.40
MERLIN » Segelyacht Hanse 342 DEU 2006 10.40
MINERVA » 3-Mast-Schoner NLD 1935 49.00
MIR » Vollschiff RUS 1987 108.60
MISTRAL » Motorsegler DNK 2001 10.50
MNNA F » Segelyacht DEU 0 14.50
MORGENSTER » Brigg NLD 2008 49.00
NEERLANDIA » Koftjalk NLD 1910 35.00
NOBILE » Rennkutter DEU 1919 38.50
NORDEN » Nordische Jagt DEU 1870 28.50
NORDIA » Sloop DEU 1970 9.15
NORDLYSET » Marstalschoner DNK 1894 32.00
NORDWIND » Haikutter DEU 1919 25.00
OBAN » 2-Mast-Schoner NLD 1905 37.00
OCEAN BREEZE » Katamaran DEU 1997 14.00
PEDRO DONCKER » Barkentine NLD 1974 47.00
PEGASUS » 2-Mast-Klipper NLD 1904 36.00
PINING » Segelyacht DEU 1997 9.14
PINTA » Gaffelketsch DEU 1956 15.00
PIPPILOTTA » Logger DEU 1933 44.00
POKAHONTAS » Segelyacht DEU 1973 8.33
QUALLE » Khahik DEU 1930 25.00
RAGNA » Motorbarkasse DEU 1981 14.55
RARO » Ketsch DEU 1978 11.00
REGINA MARIS » 3-Mast-Schoner NLD 1978 48.00
RIVER STAR » Schaufelraddampfer DEU 2003 32.80
ROSI » Segelkutter DEU 1952 14.27
RUPEL » Gaffelschoner BEL 1996 23.00
RYVAR » Logger DEU 1916 40.00
SAELÖER » Gaffelketsch DEU 1917 26.00
SALTA RELLO III » Maxi 95 SWE 1980 9.50
SAR FRITZ BEHRENS » Motorschiff (Search and Rescue) GBR 1981 24.00
SARPEN » Galeasse SWE 1892 30.00
SEEADLER (FSB) » Fischereischutzboot DEU 2000 72.40
SEEBÄR » Schlepper DEU 1974 15.25
SERIOLA » Zeesboot DEU 1935 16.00
SHTANDART » Fregatte RUS 1999 34.00
SIRIUS » Gaffelketsch DEU 1942 26.50
SKYLGE » 2-Mast-Klipper NLD 1910 34.00
SKYTHIA » Baltimore Clipper, Amerikanisches Rigg DEU 2005 35.00
SLEIPNER » Haikutter DNK 1928 22.00
SOLANA » Segelyacht DEU 2008 11.25
SOPHIE » Frachtensegler DNK 2001 13.00
SPÖKENKIEKER » Krabbenkutter DEU 1935 15.00
STADT KIEL » Salonmotorschiff DEU 1934 28.13
STAR FLYER » 4-Mast-Barkentine MLT 1991 115.50
STAR OF HOPE » Schottischer Fischkutter DEU 1936 16.86
STETTIN » Dampfeisbrecher DEU 1933 51.75
STORTEMELK » 2-Mast-Schoner NLD 1961 39.90
STÖRTEBEKER » Barkentine DEU 1885 39.00
SWAENSBORGH » 3-Mast-Toppsegelschoner NLD 1907 47.00
THALASSA » Barkentine NLD 1980 47.00
THERESA MARIE » Segelkatamaran SWE 1980 14.85
THOR » Colin Archer DEU 1989 15.80
TOMIDI » Cruiser/Racer BEL 1985 17.54
TRE HJÄRTAN » 2-Mast-Schoner SWE 1946 36.00
TWISTER » 2-Mast-Schoner NLD 1902 36.50
UBENA VON BREMEN » Hansekogge DEU 1991 23.23
UN ICK » Zeesboot DEU 1896 15.00
UNS HEDWIG » Motorsegelyacht DEU 1950 22.75
VEGA AV GAMLEBY » 3-Mast-Schoner SWE 1909 42.00
VICTORIA » Kutter DEU 1949 25.90
VORPOMMERN » Schoner DEU 1950 21.10
VROUW TRIJNTJE » Groninger Tjalk NLD 1910 26.00
WAPPEN VON UECKERMÜNDE » Spreizgaffelketsch DEU 2007 22.00
WARNOW » Segelyacht DEU 1984 8.12
WISSEMARA » Poeler Kogge DEU 2006 31.50
WOLTMAN » Dampfschlepper DEU 1904 22.00
ZUIDERZEE » Gaffelschoner NLD 1909 38.00
ZUVERSICHT » Schoner DEU 1905 32.00

Angaben ohne Gewähr.

Abkürzungen
HH = Haedge-Hafen
HD MStPkt. = Hohe Düne, Marinestützpunkt
HD YHR = Hohe Düne, Yachthafenresidenz
I & Y = Industrie- und Yachtausrüstungen
MH = Museumshafenverein
NW = Neptunwerft
RFH = Rostocker Fischereihafen, Marienehe
RSC = Rostocker Segelclub
WIRO Steg = Steganlagen im Stadthafen
WMD = Warnemünde

Kommentare deaktiviert für Teilnehmerschiffe der 23. Hanse Sail Rostock 2013

Tags: ,

Direktzug zwischen Wien und Rostock gestartet.

Posted on 18 Mai 2013 by Peter Sylent

Direktzug zwischen Wien und Rostock gestartet.
Seit Mai 2013 gibt es eine weitere regelmäßige Güterzugverbindung zwischen Zentraleuropa und dem Seehafen Rostock. Mit dem intermodalen Shuttle-Service Wien-Rostock werden hauptsächlich kranbare Trailer transportiert, aber auch Container und nicht kranbare Trailer können geladen werden.
Das Angebot richtet sich als sogenannter „offener Zug“ an alle Verladeunternehmen und Spediteure, die diese schnelle und umweltfreundliche
Verbindung nutzen wollen. Der Zug wird durch „European Rail Shuttle“ sowie die „Wiener Lokalbahnen Cargo“ betrieben.
Durch die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen „CargoBeamer“ ist zudem auf dieser Strecke der Transport der nicht kranbaren Trailer möglich gewor
den. Der neue Service wird mit zwei Umläufen pro Woche starten, nach sechs Monaten ist eine Verdoppelung vorgesehen. Ziel sind sechs Abfahrten pro Woche.
Der Hafen Wien fungiert als Drehscheibe für den süd- und südosteuropäischen
Raum, während der Hafen Rostock mehr als 120 Abfahrten pro Woche im Fähr-
und RoRo-Verkehr nach Dänemark, Schweden und Finnland bietet.
 Die beiden Häfen initiierten das Projekt, sind jedoch als Bereitsteller von Infrastruktur nicht selbst Anbieter von Transportleistungen. Umso mehr freut es
die beiden Geschäftsführer der Häfen Wien, Herrn Mag. Friedrich Lehr MBA, und Rostock, Herrn Dr. Ulrich Bauernmeister, dass ihre Initiative nunmehr in ein neues Angebot der beiden Häfen mündet. Beide sind
überzeugt: „Das Projekt trägt der Notwendigkeit Rechnung, auf dieser wichtigen Achse auf kürzester Strecke durch Tschechien eine wettbewerbsfähige Alter
native zur Straße anzubieten.“
Auf dem Terminal für den Kombinierten Ladungsverkehr (KV) verkehren derzeit wöchentlich Kombiverkehrszüge von und nach Verona (11), Novara (3), Brno (4), Wels (2) sowie Hamburg (6) und Karlsruhe (6), von hier aus werden in hoher Frequenz weitere deutsche Bahngüterzentren u.a. in München, Stuttgart,
Duisburg, Köln erreicht.

Kommentare deaktiviert für Direktzug zwischen Wien und Rostock gestartet.

Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
SylentPressAerialPics
Hafennews

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930