Archive | April, 2020

CruiseCenter Baakenhoeft ist fertig.

Posted on 26 April 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Hafencity, das neue Cruise Center Baakenhoeft ist fertig .

ImageNo.900_01_08_07_1027
ImageNo.900_01_08_07_1028
ImageNo.900_01_08_07_1029
ImageNo.900_01_08_07_1030
ImageNo.900_01_08_07_1031
ImageNo.900_01_08_07_1032

Somit hat Hamburg jetzt zwar 4 Kreuzfahrtterminals, aber keine Anlaeufe wegen der Corona Krise .

© SylentPressAerialpis / All rights reserved.

E-Mail : info@hafennews.de

Kommentare deaktiviert für CruiseCenter Baakenhoeft ist fertig.

HANSEATIC nature in Hamburg eingetroffen.

Posted on 20 April 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, das erste von vier Kreuzfahrtschiffen von Hapag Lloyd Cruises, die Hanseatic nature ist in den fruehen Morgenstunden gegen 07:26 Uhr am 20.April 2020 aus Barbados in Hamburg zum Werftaufenthalt bei Blohm und Voss eingetroffen .

ImageNo.900_01_08_07_1016
ImageNo.900_01_08_07_1018
ImageNo.900_01_08_07_1019

Weitere drei Kreuzfahrer werden am 2.Mai erwartet.

© SylentPressImages

E-Mail: info@hafennews.de

Kommentare deaktiviert für HANSEATIC nature in Hamburg eingetroffen.

Hapag Lloyd Cruises bringt seine Kreuzfahrtschiffe nach Hamburg.

Posted on 16 April 2020 by Peter Sylent

  • Hapag-Lloyd Cruises positioniert vier von fünf Schiffen in Hamburg
  • Auftakt am 20. April mit der HANSEATIC nature
  • 2. Mai: Einlaufen der HANSEATIC inspiration, EUROPA und EUROPA 2
Flotte Hapag Lloyd Cruises
MS Europa / ImageNo.900_01_08_05_0792
MS Europa 2 / ImageNo.900_01_08_05_4673
MS HANSEATIC nature / ImageNo.900_01_08_05_7646
MS HANSEATIC inspiration / Image No.900_01_08_05_9928

Stay Home: So lautet der Appell der Stunde. Nun zieht es die Flotte des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens Hapag-Lloyd Cruises, die sonst auf den Weltmeeren unterwegs ist, in die heimischen Gewässer. Den Auftakt macht das Expeditionsschiff HANSEATIC nature, das voraussichtlich am 20. April in Hamburg erwartet wird. Auch das Schwesterschiff HANSEATIC inspiration sowie die beiden Luxusschiffe EUROPA und EUROPA 2 kehren nun nach Hamburg zurück. Alle drei sollen am 2. Mai in den Hafen einlaufen und dort vorerst liegen bis sie wieder ihren Fahrplan aufnehmen können. Die BREMEN verbleibt weiterhin vor Auckland/Neuseeland.

Die beiden Expeditionsschiffe HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration werden im Rahmen von Reparaturarbeiten bei Blohm+Voss liegen. Die EUROPA 2 nimmt ihren Liegeplatz in Altona und die EUROPA am O‘Swaldkai ein. Bereits seit dem 21. März sind alle Gäste der Hapag-Lloyd Cruises Flotte sicher und gesund zu Hause. Insgesamt holte der Kreuzfahrtveranstalter aufgrund der Corona-Pandemie rund 1.000 Gäste frühzeitig aus den unterschiedlichsten Teilen der Erde in ihre Heimat zurück. Bedingt durch den Wegfall der Linienflüge, mussten dafür auch Charterflüge organisiert werden.

Walk the Cruise – in 27 Tagen an Bord nach Hamburg laufen
Damit die Crew auch körperlich fit bleibt, hat die Besatzung der HANSEATIC nature ein Projekt gestartet: „Walk the Cruise“. Hierbei wird die Gesamtdistanz der Reise von 7.600 Seemeilen, welche die HANSEATIC nature bis zu ihrer Ankunft im Heimathafen Hamburg zurücklegen muss, zu Fuß auf dem Rundkurs auf Deck 9 bewältigt. Dabei geht oder joggt jedes der 138 Crewmitglieder täglich 28 Runden zu je 135 Metern. Das entspricht 3,8 Kilometern. Der Wert wird in einer Liste dokumentiert. Am Ende der Reise, nach 27 Tagen, stehen so 14.084 Kilometer zu Buche oder auch rund 7.600 Seemeilen.

Pressetext : Hapag Lloyd Cruises / © Fotos:SylentPressImages

E-Mail: info@hafennews.de

Comments (0)

Hamburg am Ostersamstag im Hafen.

Posted on 11 April 2020 by Peter Sylent

Ein Lob an die Hamburger, bislang wurden die Abstands-Auflagen eingehalten, oder man blieb zuhause.

Hamburg, Hafen, Hafencity, Flaniermeile Dalmannkai zwischen Grossen Grasbrook und Elbphilharmonie am Ostersamstag .

Selbst auf der sonst stark besuchten Flaniermeile am Dalmannkai zwischen Grossen Grasbrook und der Elbphilharmonie, alles chic.

Hamburg, Hafen, Hafencity, Flaniermeile Dalmannkai zwischen Grossen Grasbrook und Elbphilharmonie am Ostersamstag .
Hamburg, Hafen, Hafencity, Lohsepark .

© SylentPressImages / All rigts reserved.

Kommentare deaktiviert für Hamburg am Ostersamstag im Hafen.

Kurzarbeit bei German Naval Yards in Kiel.

Posted on 11 April 2020 by Peter Sylent

Kiel, German Naval Yards Kiel, die Werft ist spezialisiert auf die Planung und den Bau grosser, hoch integrierter Marineschiffe, wie die Fregatten, die durch die Corana-Krise seit Anfang April zur Kurzarbeit fuehrte.

ImageNo.900_01_11_0246
ImageNo.900_01_11_0248
ImageNo.900_01_11_0249

© SylentPressImages / All rights reserved.

E-Mail: info@hafennews.de

Kommentare deaktiviert für Kurzarbeit bei German Naval Yards in Kiel.

AIDA-Kreuzfahrtschiffe und keiner faehrt mit.

Posted on 06 April 2020 by Peter Sylent

AIDAprima in Dubai, AIDAperla in Bridgetown-Barbados, AIDAsol in Marseille, AIDAmar in Fredericia, AIDAblu im Ägäischen Meer , AIDAcara in Hamburg, AIDAbella in Piraeus, AIDAluna in Bridgetown-Barbados, AIDAstella vor Gran Canaria, AIDAvita vor Dubai, AIDAaura in Hamburg, AIDAnova in Tenerife, AIDAdiva in Skagen.

Hamburg, Hafen, Zwangspause im Doppelpack. AIDAcruises hat zwei Kreuzfahrtschiffe in Hamburg am Cruise Center Steinwerder festgesetzt. AIDAaura und AIDAcara.

Die derzeitigen Positionen mit Stand 6.April 2020 haben wir dem www.marinetraffic.com entnommen um unsere Hafennews-Leser zu informieren.

Ob und wann sie wieder Fahrt aufnehmen, wer weis das schon.Denn durch Kontakverbote, Ausgangssperren etc wird sicherlich jeder Kreuzfahrer mit gemischten Gefuehlen auf den Schiffen unterwegs sein wollen, denn ein Virus-Ende, bislang nicht absehbar.

Hinzu kommt, das nicht nur die AIDA-Flotte davon betroffen ist. Hoffen wir das Beste.

© Hafennews.de

E-Mail : info@hafennews.de

Comments (0)

Viermast-Stahlbark PEKING, das neue Wahrzeichen fuer Hamburg.

Posted on 04 April 2020 by Peter Sylent

Viermast-Stahlbark PEKING in Wewelsfleth auf der Peters-Werft, es geht voran.

Viermaststahlbark PEKING auf der Peters Werft.
ImageNo.900_01_20_1631
ImageNo.900_01_20_1618
ImageNo.900_01_20_1614
ImageNo.900_01_20_1617
ImageNo.900_01_20_1609
ImageNo.900_01_20_1608
ImageNo.900_01_20_1607
ImageNo.900_01_20_1606
ImageNo.900_01_20_1600
ImageNo.900_01_20_1602
ImageNo.900_01_20_1603
ImageNo.900_01_20_1604
ImageNo.900_01_20_1598
ImageNo.900_01_20_1597
ImageNo.900_01_20_1596
ImageNo.900_01_20_1595
ImageNo.900_01_20_1593
ImageNo.900_01_20_1591
ImageNo.900_01_20_1592
ImageNo.900_01_20_1590
ImageNo.900_01_20_1589
ImageNo.900_01_20_1588
ImageNo.900_01_20_1587
ImageNo.900_01_20_1586
ImageNo.900_01_20_1585
ImageNo.900_01_20_1584
ImageNo.900_01_20_1583
ImageNo.900_01_20_1582
ImageNo.900_01_20_1581
ImageNo.900_01_20_1580
ImageNo.900_01_20_1579
ImageNo.900_01_20_1577 / Wewelsfleth. Viermast-Stahlbark PEKING . 15 Rahen sind montiert .
ImageNo.900_01_20_1578 / Wewelsfleth. Viermast-Stahlbark PEKING . 15 Rahen sind montiert .
ImageNo.900_01_20_1574
ImageNo.900_01_20_1573
ImageNo.900_01_20_1575
ImageNo.900_01_20_1576
ImageNo.900_01_20_1570
ImageNo.900_01_20_1571
ImageNo.900_01_20_1572
ImageNo.900_01_20_1568
ImageNo.900_01_20_1567
ImageNo.900_01_20_1565
ImageNo.900_01_20_1563
ImageNo.900_01_20_1562
ImageNo.900_01_20_1560
ImageNo.900_01_20_1559
ImageNo.900_01_20_1558
ImageNo.900_01_20_1557
ImageNo.900_01_20_1555
ImageNo.900_01_20_1553
ImageNo.900_01_20_1552
ImageNo.900_01_20_1551
ImageNo.900_01_20_1533
ImageNo.900_01_20_1534
ImageNo.900_01_20_1529
ImageNo.900_01_20_1528
ImageNo.900_01_20_1530
ImageNo.900_01_20_1526
ImageNo.900_01_20_1522
ImageNo.900_01_20_1523
ImageNo.900_01_20_1513
ImageNo.900_01_20_1514
ImageNo.900_01_20_1516
ImageNo.900_01_20_1515
ImageNo.900_01_20_1517
ImageNo.900_01_20_1509
ImageNo.900_01_20_1510
ImageNo.900_01_20_1511
ImageNo.900_01_20_1505
Wewelsfleth. Viermast-Stahlbark PEKING .
ImageNo.900_01_20_1501
ImageNo.900_01_20_1504

© SylentPressImages / kdm.Impression / All rights reserved.

E-Mail: info@hafennews.de

Kommentare deaktiviert für Viermast-Stahlbark PEKING, das neue Wahrzeichen fuer Hamburg.

St. Pauli Elbtunnel bleibt am Wochenende vorerst geschlossen .

Posted on 02 April 2020 by Peter Sylent

Am vergangenen Wochenende kam es zu einer hohen touristischen Nutzung sowie größeren Besucheransammlungen im St. Pauli Elbtunnel. Da insbesondere in den Aufzügen die derzeit nötigen und per Allgemeinverfügung vorgeschriebenen Sicherheitsabstände zwischen den Nutzern nicht mehr eingehalten werden können, bleibt der St. Pauli Elbtunnel ab Sonnabend, 4. April, vorerst jeweils an den Wochenenden aus Sicherheitsgründen vollständig gesperrt.

Der St. Pauli Elbtunnel wird zunächst am Sonnabend, 4. April, 00:00 Uhr, geschlossen. Ab Montag, 6. April, 01:00 Uhr, steht der Verkehrsweg vor allem den Berufspendlern wie gewohnt 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Fußgänger und Radfahrer können in dieser Zeit die Treppenhäuser sowie die gläsernen Personenaufzüge nutzen. Wochentags zwischen 06:00 und 20:00 Uhr stehen zudem die großen Lastaufzüge zur Verfügung.

Die Regelegung wird auch an den folgenden Wochenenden voraussichtlich so lange aufrechterhalten, wie die Allgemeinverfügung des Hamburger Senats zur aktuellen Corona-Lage gilt. Über die Osterfeiertage ist der Tunnel zusätzlich von Donnerstag, 09. April, 24.00 Uhr, bis Dienstag, 14. April, 01.00 Uhr, vollständig gesperrt.

© Text:HPA / Fotos:SylentPressImages

Kommentare deaktiviert für St. Pauli Elbtunnel bleibt am Wochenende vorerst geschlossen .

Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
BilderArt
facebook

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

April 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930