Boah wat eklig, guckst Du Ventura in der HafenCity.

Posted on 26 März 2013 by Peter Sylent

Boah wat eklig, guckst Du Ventura in der HafenCity.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das groesste fuer Grossbritannien auf der Fincantieri-Werft in Italien 2008 gebaute Kreuzfahrtschiff fuer 3.078 Passagiere liegt derzeit in der Hansestadt.

Eigentlich sollte das Kreuzfahrtschiff schon bei Blohm & Voss auf der Werft liegen, jetzt bekommen die Hamburg-Besucher ein besonderes Schauspiel zu sehen. Englaender, Hollaender, Deutsche und Polen sind an Bord gegangen und machen klar Schiff.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da wird geschweisst, Farbe neu aufgetragen, die Handlaeufe an den Balkonen gerichtet und die Ekel-Matratzen entsorgt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stellt sich die Frage, wie lange, bzw. wie haeufig werden diese eigentlich gewechselt?

Ist dies seit Inbetriebnahme ueberhaupt schon passiert? Es sieht nicht danach aus.

Tja eine Seefahrt die ist ….  schon „schoen“!

Uebrigens: HafenNews.de hat da mal bei  Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH angefragt. Die gaben uns zur Auskunft, die Matratzen auf ihren Kreuzfahrtschiffen nach jeder Reise zu checken und entsprechend zu tauschen.

© Fotos: SylentPress/ Peter Sylent.

 
Advertise Here Medien
sylent-press
HHS
Aerialpics

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Dezember 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031