Archive | Aktuell

Die Freihafenelbbrücke, Sanierung mehr als 160 Millionen Euro.

Posted on 15 Januar 2022 by Peter Sylent

Die Freihafenelbbrücke steht am Rand des Hamburger Hafens – und das schon ziemlich lange. Nach fast 100 Jahren erfolgt nun die Sanierung. Die aufwendigen Arbeiten sollen starten und bis 2024 andauern.

ImageNo.900_01_08_09_0018
ImageNo.900_01_08_09_0015
ImageNo.900_01_08_09_0012
ImageNo.900_01_08_08_2213
ImageNo.900_01_08_09_0010

Nach fast 100 Jahren ist die Freihafenelbbrücke marode und beschädigt so dass die Brücke so nicht länger stehen bleiben kann.

ImageNo.900_01_08_08_0547

Die HPA saniert die insgesamt drei stählernen Rundbögen der Freihafenelbbrücke nacheinander. Die Teilstücke werden mit Schuten an Land gebracht. An zwei der drei Bögen werden lediglich die Unterteile mit der Fahrbahn erneuert, während der Mittelbogen komplett ausgetauscht werden soll. Das ist aufwendig und teuer: Mehr als 160 Millionen Euro soll die Sanierung kosten. Laut HPA dauert die Sanierung drei Jahre. Der Straßenverkehr wird deshalb mindestens bis 2024 umgeleitet werden müssen.

ImageNo.900_01_08_09_0001
ImageNo.900_01_08_09_0002
ImageNo.900_01_08_09_0003
ImageNo.900_01_08_05_9795

Abruf der Fotos für die Medien bei SylentPress unter Angabe der ImageNo. / ©SylentPressImages / Hanseatic Helicopter Service /All rights reserved.

Comments (0)

SuperStar Libra wartet auf die letzte Reise!

Posted on 29 November 2021 by Peter Sylent

Wismar. Das ausgemusterte Wohnschiff  SuperStar Libra  wartet auf die letzte Reise.

ImageNo.900_01_20_4245

Wismar. Das ausgemusterte Wohnschiff  SuperStar Libra  muss länger als geplant im beschaulichen Wismar bleiben. Es fehlen noch Genehmigungen, um es zum Verschrotten in die Türkei zu bringen.

ImageNo.900_01_25_0902

Die SuperStar Libra soll zum Abwracken in die Türkei gebracht werden. Sie kann nicht mehr selbst fahren. Der Schlepper Fairplay – 33, der sie in die Türkei überführen soll, liegt bereits seit einigen Tagen in Wismar. Die SuperStar Libra war erst vor einer Woche im Hafen umgesetzt und für seine voraussichtlich letzte Reise vorbereitet worden.

ImageNo.900_01_20_4244

© SylentPressImages / All rights reserved.

Comments (0)

Trist im Hafen muss nicht sein.

Posted on 19 November 2021 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Argentinienbruecke .

Fahren Sie doch mal mit der Hadag-Faehre zum Anleger Argentinienbrücke.

ImageNo.900_01_08_02_4945

Die Hamburg Port Authority HPA beauftragte vor langer Zeit Graffiti-Sprayer, den grauen Stahlbeton am Faehranleger in ein Kunstwerk zu verwandeln.

ImageNo.900_01_08_02_4952

Nach 10 Tagen war die Arbeit getan und nun zeigt sich auch die triste Gegend zwischen Argentinien- und Ellerholzbruecke als Hingucker.

ImageNo.900_01_08_02_4948
ImageNo.900_01_08_02_4951
ImageNo.900_01_08_02_4967
ImageNo.900_01_08_02_4953
ImageNo.900_01_08_02_4954
ImageNo.900_01_08_02_4969
ImageNo.900_01_08_02_4972

© SylentPressImages / All rights reserved.

Comments (0)

AIDAprima küsst Hamburg.

Posted on 31 Oktober 2021 by Peter Sylent

Das Kussmundschiff ist am Wochenende in ihrer Winterdestination eingetroffen und wird bis April wöchentlich ab Hamburg die schönsten Metropolen Nordeuropas ansteuern.

ImageNo.900_01_08_04_2623
ImageNo.900_01_08_04_2624
ImageNo.900_01_08_08_2475

Auch an Bord wird mit einem Weihnachtsmarkt ein kleines Winter Wonderland entstehen.

ImageNo.900_01_08_08_2482
ImageNo.900_01_08_08_2478
ImageNo.900_01_08_08_2479

© SylentPressImages / All rights reserved.

Comments (0)

Tags: , , , , , , , ,

Das „Panoptikum“ im Stadtteil St.Pauli ist Deutschlands aeltestes Wachsfigurenkabinett.

Posted on 15 Oktober 2021 by Peter Sylent

HafenNews.de zeigt Euch, was das Wachsfigurenkabinett zu bieten hat.

ImageNo.900_01_08_05_7091

Das Panoptikum in Hamburg auf dem Spielbudenplatz im Stadtteil St.Pauli ist Deutschlands aeltestes Wachsfigurenkabinett. 1879 gruendete der Holzbildhauer Friedrich Hermann Faerber das Panoptikum und befindet sich seither in Familienbesitz.

ImageNo.900_01_08_01_1405

Das Gebaeude des Panoptikums stammt aus den 50er Jahren, die Fassade heute aus Glas, das Kassenhaeuschen im Streamline-Design der 20er-Jahre  und das Ambiente im Innern mit den Figuren und Kulissen laedt ein zu einer kleinen Zeitreise.

ImageNo.900_01_08_01_1414

Da duerfen die Beatles, Madonna und Michael Jackson genau so wenig fehlen, wie Otto Waalkes, Udo Lindenberg, Helmut Schmidt, Hans Albers und Freddy Quinn.

ImageNo.900_01_08_01_1408

Ueber 120 Figuren sind dort ausgestellt und auch die Entstehung der Wachsfiguren wird dem Besucher vorgestellt. In der Regel arbeitet der Bildhauer mit der Vorlage eines Pressefotos, modelliert den Kopf aus Ton welches ein hohes Mass an Genauigkeit und kuenstlerisches Geschick erfordert.

Von der Tonbueste wird dann eine Gipshohlform abgenommen, mit Wachs ausgegossen und auch alle anderen sichtbaren Koerperteile werden aus Wachs gefertigt. Es dauert ca. 4 – 8 Monate, bis eine Figur vollendet ist und die Kosten dafuer betragen ca. 20.000 €.

ImageNo.900_01_08_01_1391

Besuchen Sie die Faszination zwischen Wachs und Wirklichkeit an der Reeperbahn.

Spielbudenplatz 3, Hamburg St.Pauli.

© Fotos: SylentPressImages / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Das „Panoptikum“ im Stadtteil St.Pauli ist Deutschlands aeltestes Wachsfigurenkabinett.

Airbus Finkenwerder in Hamburg an der Elbe.

Posted on 11 Oktober 2021 by Peter Sylent

Hamburg, einer der drei größten Standorte weltweit für die zivile Luftfahrt – neben Seattle und Toulouse – ist Firmensitz von Airbus Commercial in Deutschland und größter industrieller Arbeitgeber der Hansestadt.

ImageNo.900_01_08_08_2191

Das Unternehmen spielt eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung und Fertigung aller Airbus-Flugzeuge.

ImageNo.900_01_08_2979
ImageNo.900_01_08_05_0034

Ein Schwerpunkt der Produktion in Finkenwerder liegt auf der Strukturmontage für die Flugzeuge der A320-Familie sowie für die Langstreckenflugzeuge A330 und A350 XWB. Ebenso erfolgt hier die Endmontage für die Flugzeuge der A320-Familie. Dabei arbeiten die Mitarbeiter unterstützt von modernster Robotertechnik. Wenn Dich Flugzeugbau fasziniert, bist Du hier genau am richtigen Platz.

ImageNo.900_01_08_03_1100
ImageNo.900_01_08_05_0513

©Text:Airbus Hamburg/ Fotos: SylentPressImages / SylentPressAerialpics / HanseaticHelicopter Service

Bei den Rundflügen über Hamburg mit HanseaticHelicopter Service liegt Airbus auf der Flug-Route.

Kommentare deaktiviert für Airbus Finkenwerder in Hamburg an der Elbe.

Hapag-Lloyd übernimmt 30 % am JadeWeserPort in Wilhelmshaven.

Posted on 28 September 2021 by Peter Sylent

Nach Medienberichten übernimmt die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd 30 % am Tiefwasserhafen JadeWeserPort.

ImageNo.900_01_08_08_2170
ImageNo.900_01_08_08_2178

Die weltgrößte Reederei Maersk aus Dänemark will ihren Anteil von 30 Prozent an dem Hafen in Wilhelmshaven loswerden.

ImageNo.900_01_08_08_2169
ImageNo.900_01_08_08_2181

© SylentPressAerialpics / HanseaticHelicopter Service.

Kommentare deaktiviert für Hapag-Lloyd übernimmt 30 % am JadeWeserPort in Wilhelmshaven.

Ein neuer Stadtteil für den Kleinen Grasbrook.

Posted on 27 September 2021 by Peter Sylent

Das Uebersee-Zentrum war seit Eroeffung 1967 mit seiner Lagerflaeche von 100 000 Quadratmetern das weltweit groesste Verteilzentrum fuer Stueckgut im Hamburger Hafen auf dem Kleinen Grasbrook am Moldauhafen.

ImageNo.900_01_08_08_2201
ImageNo.900_01_08_08_2203
ImageNo.900_01_08_08_2199
ImageNo.900_01_08_08_2196
ImageNo.900_01_08_08_2134
ImageNo.900_01_08_08_2078
ImageNo.900_01_08_08_2079
ImageNo.900_01_08_08_1810
ImageNo.900_01_08_05_3975
ImageNo.900_01_08_07_0466
ImageNo.900_01_08_08_1718

Nun ist die Zeit gekommen und der Abriss beginnt fuer einen neuen Stadtteil. 3000 Wohnungen und viele neue Firmen sollen dort Platz finden.

ImageNo.900_01_08_05_7231
ImageNo.900_01_08_07_0439
ImageNo.900_01_08_08_1721
ImageNo.900_01_08_08_1722
ImageNo.900_01_08_07_0438

© SylentPressImages / SylentPressAerialpics / HanseaticHelicopter Service / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Ein neuer Stadtteil für den Kleinen Grasbrook.

Die Hafencity wächst, und kein Ende.

Posted on 27 September 2021 by Peter Sylent

Am Anfang war es kaum vorstellbar, wie sich der neue Stadtteil im Hafen mal entwickeln wird.

Hafencity 2021 / ImageNo.900_01_08_08_2214
Hafencity 2021 / ImageNo.900_01_08_08_2220
Entstehung der Hafencity im July 2005/ ImageNo.900_01_08_08_0973
Hamburg, HafenCity, Elbphilharmonie, Baustand April 2012. ImageNo.900_01_08_01_8509
ImageNo.900_01_08_3795
Die erste Roehre des Inga-Tunnels von der Hafencity zum Jungfernstieg fertig. ImageNo.900_01_08_6351
ImageNo.900_01_08_2901
Entstehung der Hafencity im July 2005/ImageNo.900_01_08_08_0967
Hamburg. Hafen. Hafencity, Panorama . Einfach mal auf´s Bild klicken!

Nun kann man unschwer erkennen, wie eng die Bebauung erfolgt und es wird sicherlich nicht überall Begeisterung auslösen.

ImageNo.900_01_08_08_2098
ImageNo.900_01_08_01_6205
Hamburg, Hafen, Entstehung der Hafencity im July 2005 .ImageNo.900_01_08_08_0972
ImageNo.900_01_08_08_2100
ImageNo.900_01_08_08_2107

© SylentPressAerialpics / HanseaticHelicopter Service / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Die Hafencity wächst, und kein Ende.

Tollerort wird bevorzugter Hub für COSCO-Verkehre.

Posted on 24 September 2021 by Peter Sylent

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) und COSCO Shipping Ports Limited (CSPL) haben die Verhandlungen über eine strategische Beteiligung von CSPL am HHLA Container Terminal Tollerort (CTT) erfolgreich abgeschlossen. CSPL, ein in Hongkong notierter Terminalbetreiber und Mitglied der COSCO Shipping Gruppe, erhält eine 35-prozentige Minderheitsbeteiligung an dem Hamburger Containerterminal.

ImageNo.900_01_08_01_2421
Luftbildaufnahme vom 21.August 2021 . ImageNo.900_01_08_08_2023
Luftbildaufnahme vom 21.August 2021 . ImageNo.900_01_08_08_2019
Luftbildaufnahme vom 21.August 2021 . ImageNo.900_01_08_08_2024
ImageNo.900_01_08_3830
Luftbildaufnahme vom 21.August 2021 . ImageNo.900_01_08_08_2018

Die HHLA sieht in der Beteiligung eine Stärkung der Kundenbeziehung mit dem chinesischen Partner sowie eine nachhaltige Planungssicherheit für den Container Terminal Tollerort, um Auslastung und Beschäftigung im Hamburger Hafen zu sichern. Mit der Minderheitsbeteiligung von CSPL wird der CTT zu einem sogenannten „Preferred Hub“ in Europa, also einem bevorzugten Umschlagpunkt von COSCO, wo Ladungsströme konzentriert werden.

Am CTT werden heute unter anderem zwei Fernost-Dienste, ein Mittelmeer-Verkehr und ein Ostsee-Feeder-Dienst von COSCO abgefertigt. Ungeachtet der vereinbarten Minderheitsbeteiligung von CSPL wird der CTT im Netzwerk der HHLA auch weiterhin für alle Reedereikunden offen sein.

Der CTT ist einer von drei Containerterminals der HHLA im Hamburger Hafen. Die Anlage verfügt über vier Liegeplätze und 14 Containerbrücken. Hier werden unter anderem die größten Containerschiffe von COSCO mit einer Stellplatzkapazität von 20.000 TEU und mehr abgefertigt. Der Terminal-eigene Bahnhof ist mit seinen fünf Gleisen ausgezeichnet an das Hinterland angebunden, sodass Güter schnell zwischen den europäischen Zielmärkten und dem CTT bewegt werden können.

Der Hamburger Hafen ist der wichtigste logistische Knotenpunkt für den maritimen und den kontinentalen Warenverkehr zwischen China und Europa. Fast jeder dritte Container, der in Hamburg über die Kaikante geht, stammt aus China oder ist für den chinesischen Markt bestimmt. Durch die strategische Partnerschaft mit CSPL wird entsprechend nicht nur der CTT und die HHLA, sondern die Position Hamburgs als Logistikhub in der europäischen Nordrange und gegenüber dem Ostseeraum gestärkt.

Der Vollzug der Transaktion ist vorbehaltlich verschiedener wettbewerbs- und außenwirtschaftsrechtlicher Genehmigungen. Der Aufsichtsrat der HHLA hat der Minderheitsbeteiligung bereits zugestimmt.

Text:HHLA / © SylentPressImages / SylentPressAerialpics / HanseaticHelicopter Service / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Tollerort wird bevorzugter Hub für COSCO-Verkehre.

Advertise Here Medien
sylent-press
HHS
Aerialpics

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Januar 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31