Archive | Aktuell

Fregatte Baden-Wuerttemberg zurueck in die Werft.

Posted on 26 Januar 2018 by Peter Sylent

Die Bundesmarine hat die neue Fregatte getestet und sie wegen erheblicher Maengel an die Werft in Hamburg zurueckgegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / SylentPress / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Fregatte Baden-Wuerttemberg zurueck in die Werft.

CruiseTerminal Steinwerder , da wo sonst Kreuzfahrer anlegen, reparieren sie jetzt auch Containerschiffe.

Posted on 25 Januar 2018 by Peter Sylent

CruiseTerminal Steinwerder , da wo sonst Kreuzfahrer anlegen, reparieren sie jetzt auch Containerschiffe.

 

 

 

 

 

 

So ganz wahr ist das ja wohl nicht, ist ein Werftaufenthalt zu teuer, haben wir anderswo im Hafen keinen Platz oder ist es generell ein Mehrzweckterminal, wo sonst die Queen Mary 2 oder andere Kreuzfahrtschiffe wohlbetuchte Passagiere einsammeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für CruiseTerminal Steinwerder , da wo sonst Kreuzfahrer anlegen, reparieren sie jetzt auch Containerschiffe.

Fregatte Baden-Wuerttemberg F222 wieder in Hamburg eingetroffen.

Posted on 17 Januar 2018 by Peter Sylent

Fregatte Baden-Wuerttemberg F222 wieder in Hamburg eingetroffen. Die Bundesmarine hat das Schiff erst einmal an Blohm & Voss zurueck gegeben, zur Nachbesserung.

Am Mittwoch gegen 08:00 Uhr kam sie vom Gebiet Helgoland in den Hamburger Hafen und parkt nun im Kuhwerder Hafen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Exclusiv-Fotos: Hafennews.de / SylentPressPressAgency / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Fregatte Baden-Wuerttemberg F222 wieder in Hamburg eingetroffen.

Für ein Elphi-Konzert-Besuch auf Betteltour.

Posted on 15 Januar 2018 by Peter Sylent

Das mit der Ticket-Bestellung für ein KonzertBesuch in der Hamburger Elbphilharmonie ist ja so eine Sache.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für viele wird so ein ElphiKonzertBesuch wohl ein Traum bleiben…

So kommt ihr an neue Elphi-Tickets heisst es in den Medien ! oder Reservierungslotterie.

Wie geht es jetzt weiter?

Tja, registrieren, wenns es dann klappt… ist man dann Online nah dran…dann erst einmal Name, Adresse, Geburtsdatum eingeben….. und da hört der Spass eigentlich auf, denn im Kino, Theater oder beim Konzertkartenkauf geb ich doch meine pers. Daten auch nicht preis.

Sollte die Nachfrage größer sein als das Angebot an freien Plätzen, werden diese unter allen eingegangenen Anmeldungen nach dem Zufallsprinzip vergeben. Der Zeitpunkt der Anfrage ist nicht entscheidend für den Erfolg.

Viel Spass ….

Kommentare deaktiviert für Für ein Elphi-Konzert-Besuch auf Betteltour.

Die alte Dame soll dem Fortschritt weichen.

Posted on 15 Januar 2018 by Peter Sylent

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Tage sind gezaehlt, denn nach der Fertigstellung der Retheklappbruecke soll das Bauwerk aus dem Jahre 1934 abgebaut werden, denn die Rethehubbruecke ist nicht mehr zeitgemaess.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon schade, sie nicht als historisches Bauwerk zu erhalten.

©Archiv-Fotos: Hafennews.de / aerialpics.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Die alte Dame soll dem Fortschritt weichen.

Mit ihrem elegant attraktiven Heck ist die ORIANA auch ganz nett.

Posted on 13 Januar 2018 by Peter Sylent

Obwohl das Jahr 2018 noch jung ist, hat die Hansestadt nach dem offiziellen Kreuzfahrerbesuch der Queen Victoria Anfang Januar jetzt einen weiteren nahezu koeniglichen Besuch. Das Kreuzfahrtschiff Oriana, welches unter der Flagge des britischen Ueberseegebietes Bermuda faehrt hat derzeit einen Werftaufenthalt bei Blohm und Voss seit dem 7. Januar 2018.

 

 

 

 

 

 

 

Gebaut auf der Meyer-Werft in Papenburg 1995 wurde das Schiff von Queen Elisabeth in Southampton getauft und von P & O Cruises in den Dienst gestellt.  Mit der Oriana baute die MEYER WERFT das seinerzeit modernste Kreuzfahrtschiff!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einer Gesamtlänge von 260 Metern ist sie länger als zwei hintereinander liegende Fußballfelder. Ihre Motoren verleihen ihr knapp 65.000 PS. Mit mehr als 700 Kabinen ist sie heute eines der kleineren Kreuzfahrtschiffe.

Mit ihrem gestuften Heck ist die Oriana ebenso elegant wie attraktiv. Ihre breiten Decks mit Teakholz-Böden eignen sich hervorragend zum Sonnenbaden. Im Kartenspielraum und in der holzvertäfelten Bibliothek lassen sich entspannte Stunden in gemütlicher Atmosphäre verbringen und Bars wie die Lord’s Tavern Sportbar und die Anderson’s Bar laden zum Verweilen ein.

P&O Cruises steht seit 180 Jahren für britische Kreuzfahrttradition. Die Reederei verfügt über 8 Schiffe mit einer Kapazität zwischen 710 und 3.647 Passagieren und ist auf allen Weltmeeren zu Hause.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbst an trueben Tagen macht sie eine gute Figur zur blauen Stunde.

© Fotos: SylentPressPressAgeny / Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Mit ihrem elegant attraktiven Heck ist die ORIANA auch ganz nett.

Mietvertrag der Kir­che St. Ger­trud im Orts­teil Al­ten­wer­der um 5 Jahre verlaengert.

Posted on 09 Januar 2018 by Peter Sylent

Die HPA und die evan­ge­li­sche Tho­mas­ge­mein­de Haus­bruch-Neu­wie­den­thal-Al­ten­wer­der ha­ben den Miet­ver­trag für die Kir­che St. Ger­trud im Orts­teil Al­ten­wer­der um fünf Jah­re ver­län­gert – mit Op­ti­on auf wei­te­re Ver­län­ge­rung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da­mit för­dert die Ham­burg Port Aut­ho­ri­ty (HPA) auch in den kom­men­den Jah­ren die In­stand­hal­tung in en­ger Ab­stim­mung mit der Tho­mas­ge­mein­de Haus­bruch und der Denk­mal­pfle­ge. Die Tho­mas­ge­mein­de er­hält da­mit in Zu­sam­men­ar­beit mit dem „För­der­ver­ein zum Er­halt der St. Ger­trud­kir­che“ auch in Zu­kunft ein le­ben­di­ges Mit­ein­an­der in der Kir­che.

Als tra­di­ti­ons­rei­cher Ort ist die denk­mal­ge­schütz­te Kir­che ein­zig­ar­tig in Ham­burg. In ih­rer heu­ti­gen Form wur­de sie von 1830 bis 1831 als klassizistischer Emporensaal mit ho­hen Rund­bo­gen­fens­tern er­rich­tet. Im Rah­men der Ha­fen­er­wei­te­rung ging die Kir­che 1978 an die Stadt Ham­burg. 2013 wur­de die HPA erst­mals Ei­gen­tü­me­rin ei­nes Got­tes­hau­ses, da es im Ha­fen­ge­biet liegt. Seit­dem ge­hört es zu den Auf­ga­ben der HPA, die das Grund­stück von der Frei­en und Han­se­stadt Ham­burg über­nom­men hat, die­ses Denk­mal zu be­wah­ren.

Auch in Zu­kunft möch­ten die Be­tei­lig­ten die Kir­che als le­ben­di­gen Ver­an­stal­tungs­ort er­hal­ten und wei­ter ent­wi­ckeln – denn hier fin­den nicht nur Got­tes­diens­te statt: Zahl­rei­che Veranstal­tungen wie Kon­zer­te lo­cken Kul­tur­lieb­ha­ber aus ganz Ham­burg und Um­ge­bung nach Al­ten­wer­der. Füh­run­gen und die stän­di­ge Fo­to­aus­stel­lung ver­mit­teln mit viel eh­ren­amt­li­chem En­ga­ge­ment die Ge­schich­te Al­ten­wer­ders. So hält die Kir­che in­mit­ten des heu­te von der Ha­fen­wirt­schaft ge­präg­ten Be­rei­ches die Er­in­ne­rung an den frü­he­ren Orts­teil Al­ten­wer­der wach.

© Foto: Hafennews.de / aerialpics.de / SylentPress / Alle Rechte vorbehalten .

Kommentare deaktiviert für Mietvertrag der Kir­che St. Ger­trud im Orts­teil Al­ten­wer­der um 5 Jahre verlaengert.

Warnemuende. 205 Kreuzfahrer-Anläufe von 43 Schiffen an 122 Tagen in 2018 erwartet.

Posted on 31 Dezember 2017 by Peter Sylent

Die Kreuzfahrtsaison 2018 beginnt im Warnemünder Kreuzfahrthafen am 8. April mit dem Anlauf des Passagierschiffes „Boudicca“ der englischen Reederei Fred Olsen Cruise Lines.

 

 

 

 

 

 

 

Insgesamt werden im kommenden Jahr 205 Anläufe von 43 Kreuzfahrtschiffen erwartet, so viele wie noch nie. 180 Mal werden die Schiffe in Warnemünde und 25 Mal im Überseehafen anlegen. Neun Schiffe nehmen erstmals Kurs auf die Warnowmündung: „Brilliance of the Seas“, „Britannia“, „Marella Discovery“, „MSC Orchestra“, „Norwegian Breakaway“, „Sapphire Princess“, „Seven Seas Navigator“, „Viking Sun“ und „Zenith“. An 122 Tagen des Jahres 2018 werden Kreuzfahrtschiffe den Hafen an der Warnow anlaufen.

Die Rostocker Reederei AIDA Cruises wird mit „AIDAdiva“ und „AIDAmar“ erneut mit zwei Schiffen von ihrem Ostseebasishafen Warnemünde operieren. 43 von insgesamt 53 Passagierwechselanläufen wurden von AIDA für 2018 angemeldet. Neun Passagierwechselanläufe des Schiffes „Zenith“ werden von der spanischen Kreuzfahrtreederei Pullmantur im Überseehafen durchgeführt und einmal wechselt das Schiff „Berlin“ von FTI seine Passagiere in Warnemünde. Zudem sind 57 so genannte Teilreisewechsel von den italienischen Reedereien Costa und MSC Cruises sowie den amerikanischen Reedereien Norwegian Cruise Line und Princess Cruises geplant, bei denen insbesondere italienische und deutsche Passagiere an bzw. von Bord gehen.

Im Fahrplan 2018 stehen 39 Anläufe von sehr großen Passagierschiffen mit einer Schiffslänge von über 300 Metern: „Britannia“ und „Regal Princess“ mit jeweils 330 Metern Länge, „Norwegian Breakaway“ mit 324 Metern sowie „Celebrity Silhouette“ und „Celebrity Eclipse“ mit 319 und 317 Metern Länge. Mit einer Bruttoraumzahl von 145.655 ist „Norwegian Breakaway“ das größte Schiff der kommenden Saison.

 

 

 

 

 

 

© Foto: Hafennews.de  / aerialpics.de / Infos: Rostock Port.

Kommentare deaktiviert für Warnemuende. 205 Kreuzfahrer-Anläufe von 43 Schiffen an 122 Tagen in 2018 erwartet.

Am 05. Januar 2018 eroeffnet die Queen Victoria die Kreuzfahrer-Saison 2018.

Posted on 30 Dezember 2017 by Peter Sylent

 

 

 

 

 

 

 

Die Queen Victoria hat alles was ein Cunard Erlebnis ausmacht: Sie ist eine Reminiszenz an die großen Cunard Ocean Liner – eine moderne, dynamische Interpretation der goldenen Ära der Seereisen. Höchster Komfort und britischer Stil für einen glamourösen Auftritt.

 

 

 

 

 

 

Für Seh-Leute schon mal vormerken, 05.Januar 2018 von 07:00 bis 19:00 Cruise Terminal Steinwerder.

© Fotos: Hafennews.de / SylentPress / Alle Rechte vorbehalten .

Kommentare deaktiviert für Am 05. Januar 2018 eroeffnet die Queen Victoria die Kreuzfahrer-Saison 2018.

Historische Museen in Hamburg. Speicherstadtmuseum

Posted on 28 Dezember 2017 by Peter Sylent

Speicherstadt –
Baudenkmal und Arbeitsort.

Die Ausstellung des Speicherstadtmuseums.

 

 

 

 

Zentrales Thema des Speicherstadtmuseums ist die Speicherarbeit. Im authentischen Rahmen eines Speicherblocks von 1888 wird anschaulich, wie die Quartiersleute (Lagerhalter) früher hochwertige Importgüter in den Speichern gelagert, begutachtet und veredelt haben. Hierzu werden zum einen typische Arbeitsgeräte gezeigt, wie Probenstecher zum Bemustern der Säcke oder Griepen und Handhaken zum Greifen der Packstücke. Zum anderen werden traditionelle Lagergüter wie Kaffee, Tee, Kakao oder Kautschuk präsentiert.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Baugeschichte der Speicherstadt. Zahlreiche historische Fotos und Pläne veranschaulichen, wie das Lagerhausviertel geplant und realisiert wurde. Dabei wird auch nicht übersehen, dass für den Bau der Speicherstadt ein Altstadtviertel mit rund 16.000 Bewohnern geopfert wurde. Ein Highlight sind die silbernen Maurerwerkzeuge, mit denen Kaiser Wilhelm II. am 29. Oktober 1888 die Eingliederung Hamburgs in das deutsche Zollgebiet symbolisch besiegelt hat. Dieser Festakt fand in der Speicherstadt statt.

Wie ein roter Faden zieht sich das Thema Kaffee durch die Ausstellung. Kaffee wird nicht nur als Importgut , sondern auch als Naturprodukt und Konsumartikel dargestellt. Der Weg, den Kaffee von der Ernte über die Röstung bis zum Verkauf an den Endverbraucher nimmt, wird mit zahlreichen Exponaten illustriert. Einen Schwerpunkt bildet der Kaffeehandel, der sich früher in Block O der Speicherstadt konzentrierte. Auch der Teehandel spielte hier eine wichtige Rolle, woran das Inventar einer Probierstube für Tee erinnert.

 

Öffnungszeiten

1. MÄRZ BIS 30. NOVEMBER
Mo–Fr 10–17 Uhr, Sa, So 10–18 Uhr

1. DEZEMBER BIS 28./29. FEBRUAR
Di–So 10–17 Uhr

© Archiv-Fotos:Hafennews.de

Kommentare deaktiviert für Historische Museen in Hamburg. Speicherstadtmuseum

Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
SylentPressAerialPics
Hafennews/ Facebook

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728