Archive | Aktuell

Christopher Street Day CSD HamburgPride, Fotoimpressionen .

Posted on 04 August 2018 by Peter Sylent

Christopher Street Day CSD HamburgPride, mit dabei Hamburgs Erster Buergermeister Peter Tschentscher, Conchita Wurst und Olivia Jones.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©Fotos: SylentPress PressAgency / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Christopher Street Day CSD HamburgPride, Fotoimpressionen .

In­stand­set­zungs­ar­bei­ten El­ler­holz­schleu­sen­brue­cken: Sper­rung des Roß­damms fuer Kraft­fahr­zeu­ge .

Posted on 31 Juli 2018 by Peter Sylent

Die HPA gibt bekannt:

Die El­ler­holz­schleu­sen­brü­cken wer­den ab so­fort bis vor­aus­sicht­lich Ende Sep­tem­ber 2020 in­stand­ge­setzt. Dies er­for­dert wäh­rend der Bau­ar­bei­ten eine Sper­rung des Roß­dam­mes im Be­reich der El­ler­holz­schleu­sen­brü­cken (nicht im Be­reich der Haupt­ha­fen­rou­te) für Kraft­fahr­zeu­ge, für die eine Um­lei­tung ein­ge­rich­tet wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Que­rung mit dem Fahr­rad oder zu Fuß wird un­ter Ein­schrän­kun­gen mög­lich sein. Dazu wird der Fuß­gän­ger­ver­kehr in bei­den Rich­tun­gen seit dem 26. Juli 2018 über die west­li­che Sei­te der Fahr­bahn ge­lei­tet. Der Geh­weg auf der Ost­sei­te steht wäh­rend der Bau­ar­bei­ten nicht zur Ver­fü­gung. Auch Rad­fah­re­rin­nen und Rad­fah­rer kön­nen die Fuß­gän­ger­brü­cke über die Ha­fen­bahn­tras­se wäh­rend des an­ge­ge­be­nen Zeit­rau­mes nut­zen. Die­se ist mit ei­ner Lauf­schie­ne zum er­leich­ter­ten Hin­auf­schie­ben des Fahr­ra­des aus­ge­stat­tet. Die Er­reich­bar­keit der an­lie­gen­den Grund­stü­cke wird zu je­der Zeit ge­währ­leis­tet.

Text: HPA / Foto:Hafennews.de

Kommentare deaktiviert für In­stand­set­zungs­ar­bei­ten El­ler­holz­schleu­sen­brue­cken: Sper­rung des Roß­damms fuer Kraft­fahr­zeu­ge .

Fotoimpressionen aus dem Hamburger Hafen vom Wochenende.

Posted on 30 Juli 2018 by Peter Sylent

Segelboote der Atlantik Anniversary Regatta verlassen zusammen mit der MS Europa 2 den Hamburger Hafen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / SylentPress / Aerialpics.de / Newscopter.Hamburg  / All rights reserved .

Kommentare deaktiviert für Fotoimpressionen aus dem Hamburger Hafen vom Wochenende.

Hamburg, versteckt liegt die 280 Millionen Dollar Mega Yacht Radiant vom Billionaer Abdullah al Futtaim.

Posted on 27 Juli 2018 by Peter Sylent

Hamburg, versteckt liegt die 280 Millionen Dollar Mega Yacht Radiant vom Billionaer Abdullah al Futtaim aus den Emiraten bei Blohm und Voss am Ausruesterkai .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor 14 Tagen verliess sie das Schwimmtrockendock um nun die Abschlussarbeiten zum Auslaufen auszufuehren. Sie kam im Oktober letzten Jahres in die Hansestadt zum Werftaufenthalt .

© All rights reserved by :Hafennews.de /Aerialpics.de / NewsCopter.Hamburg.

Kommentare deaktiviert für Hamburg, versteckt liegt die 280 Millionen Dollar Mega Yacht Radiant vom Billionaer Abdullah al Futtaim.

Am Freitag den 27. Juli 2018 beginnt der Sommerdom in Hamburg.

Posted on 26 Juli 2018 by Peter Sylent

Am Freitag den 27. Juli 2018 beginnt der Sommerdom in Hamburg.Unweit vom Hamburger Hafen beginnt wieder das groesste Volksfest des Nordens, das HafennewsTeam hat sich mal aus der Luft mit dem NewsCopter umgeschaut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© All rights reserved by: Hafennews.de / NewsCopter.Hamburg

Kommentare deaktiviert für Am Freitag den 27. Juli 2018 beginnt der Sommerdom in Hamburg.

1.400 Hafen-Scouts gehen auf Entdeckungsreise.

Posted on 15 Juli 2018 by Peter Sylent

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) bietet Grundschülern erneut die Möglichkeit, den Hafen hautnah zu erleben. Denn an kaum einem anderen Ort können sich die Jungen und Mädchen besser ein Bild davon machen, wie globaler Handel funktioniert.  Auf den drei HHLA-Containerterminals werden jährlich Millionen von Stahlboxen umgeschlagen, die mit   vielen Gegenständen des täglichen Lebens gefüllt sind. Das Projekt Hafen-Scouts bietet den Kindern einen Einblick in die historischen und aktuellen Abläufe im Hamburger Hafen. Sie werden auf ihrer Entdeckungstour von Pädagogen und Hafen-Guides begleitet.

 

 

 

 

 

 

 

Hamburg ist Hafen. Seit jeher prägt der Umschlagplatz an der Elbe die Entwicklung der Elbmetropole und hat der Freien und Hansestadt den Beinamen Tor zur Welt eingebracht. Einheimische, Zugezogene, Geschäftsreisende und Touristen sind gleichermaßen fasziniert von dem maritimen Flair. Dabei ist der Hamburger Hafen viel mehr als ein Ausflugsziel, als Landungsbrücken und Barkassenfahrt, als Hafengeburtstag und Cruise Days. Der Hafen ist das wirtschaftliche Herz, Deutschlands größte Warendrehscheibe und der bedeutendste Arbeitgeber in der Region. Er gehört zur DNA der Stadt.

Jedoch selbst vielen Hamburgern ist die Bedeutung des Hafens für das Funktionieren der Wirtschaft nur im Ansatz bewusst. Deshalb haben die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), das Hafenmuseum und das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung 2015 das Projekt Hafen-Scouts initiiert, um Hamburger Grundschülern den Hafen näher zu bringen. Maritime Heimatkunde zum Anfassen sozusagen: Im Rahmen eintägiger Exkursionen erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Seehafen.  Sie lernen etwas über die historische Entwicklung des Hafens und wie sich der Arbeitsalltag verändert hat.   Spielerische Wissenstests und spannende Geschichten, erzählt von ausgebildeten Guides, machen den Ausflug zu einem Erlebnis.  In diesem Jahr sind zwei Tour-Sequenzen mit 33 Exkursionsterminen geplant, für die sich 66 Schulklassen und rund 1.400 Schülerinnen und Schülern angemeldet haben. Nach erfolgreichem Abschluss des ersten Turnus im Juni dieses Jahres, starten ab August die nächsten Touren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Grundschüler beginnen ihre Entdeckungsreise im Hafenmuseum am Schuppen 50. Hier lernen sie Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart des Hamburger Hafens kennen. Wie kommt mein Teddybär ins Spielwarengeschäft? Wo wurde meine Jeans produziert? Warum sind Containerschiffe so groß? Warum war die Arbeit im Hafen früher schwerer als heutet? Diese und viele weitere Fragen werden im Hafenmuseum anhand von Exponaten anschaulich beantwortet. Hier treffen die kleinen Entdecker auch auf einen von der HHLA umgebauten Container. Er veranschaulicht die Warenvielfalt, die in den standardisierten Boxen rund um den Globus transportiert wird. Im Inneren des Containers erfährt man nicht nur, woher die Waren kommen, sondern auch wie viel tatsächlich hineinpasst. Die Kinder staunen nicht schlecht, wenn sie erfahren, dass in einem 20-Fuß-Container über 8.000 Paar Turnschuhe transportiert werden können. Der Hafen-Scout-Container ist auch außerhalb der Schulexkursionen für alle Besucher des Hafenmuseums zugänglich.

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Museumserkundung geht die Entdeckungsreise weiter auf den hoch-automatisierten HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA). Hier bestaunen die Grundschüler vor allem die großen Schiffe an der Kaimauer und die automatischen Transportfahrzeuge (AGV), die wie von Geisterhand gesteuert die Container über das Terminalgelände bewegen. Den modernen Containerumschlag so hautnah zu erleben, ist für die kleinen Hafenexperten ein großes Erlebnis, an das sie sich, wie die Erfahrung zeigt, noch lange gern erinnern.

© Text und Fotos:HHLA / Hafennews.de / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für 1.400 Hafen-Scouts gehen auf Entdeckungsreise.

280 Millionen Dollar Mega Yacht Radiant verlaesst das Schwimmdock bei Blohm und Voss.

Posted on 13 Juli 2018 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen , die 280 Millionen Dollar Mega Yacht Radiant vom Billionaer Abdullah al Futtaim aus den Emiraten wurde zum Wochenende hin aus dem SchwimmTrockendock ausgedockt und keiner hats gesehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo bitte schauen die Seh-Leute der Hadag Fahre hin? …einfach mal umdrehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun liegt sie am Ausruestungskai von Blohm und Voss und bereitet sich vor zum Verlassen der Hansestadt nach langem Werftaufenthalt in Hamburg.

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für 280 Millionen Dollar Mega Yacht Radiant verlaesst das Schwimmdock bei Blohm und Voss.

Traditioneller Clipper Stadt Amsterdam in der Hansestadt.

Posted on 12 Juli 2018 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen . Derzeit koennen Seh-Leute in Hamburg den traditionellen Clipper Stadt Amsterdam auf der Elbe schippern sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Dreimast Klipper mit staehlernem Rumpf und Vollschiff Takelung ist als Schul und Charterschiff unterwegs und bleibt einige Tage in Hamburg um Proviant aufzunehmen, bevor er dann nach Esbjerg segelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos:Hafennews.de / All rights reserved.

Comments (0)

Ba­den in der Elbe aus Si­cher­heits­grün­den un­ge­eig­net.

Posted on 11 Juli 2018 by Peter Sylent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus Si­cher­heits­grün­den ist die Elbe zum Ba­den un­ge­eig­net. In den letz­ten Jah­ren wa­ren an der Elbe im­mer wie­der Ret­tungs­ein­sät­ze er­for­der­lich, um Ba­den­de oder Be­sat­zun­gen von Sport­boo­ten aus le­bens­be­dro­hen­den Si­tua­tio­nen zu ret­ten. Die Sta­tio­nie­rung des DLRG wird lei­der oft miss­ver­stan­den: sie be­deu­tet nicht, dass sich dort eine of­fi­zi­el­le Ba­de­stel­le be­fin­det, an der un­ge­fähr­det ge­ba­det wer­den kann.

 

Die HPA macht durch Schil­der am Elb­strand auf die Ge­fah­ren durch Wel­len­schlag und Strö­mung auf­merk­sam und the­ma­ti­siert ge­mein­sam mit den Ham­bur­ger Be­hör­den im­mer wie­der die Ri­si­ken, de­nen sich Ba­den­de aus­set­zen. Die Be­hör­de für Um­welt und En­er­gie bspw. hat zu­dem ei­nen Fly­er her­aus­ge­ge­ben, der über die Ge­fah­ren in­for­miert:  www.hamburg.de/elbe-kein-badegewaesser/

© Fotos:Hafennews.de   Text:HPA

Kommentare deaktiviert für Ba­den in der Elbe aus Si­cher­heits­grün­den un­ge­eig­net.

Speicherstadt in Hamburg digital. Welterbe virtuell entdecken.

Posted on 11 Juli 2018 by Peter Sylent

Arbeit in der Speicherstadt vor 100 Jahren – und Sie mittendrin!

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Hamburger Speicherstadt digital für alle erlebbar zu machen, ist das Ziel des Projekts „Speicherstadt digital“, das die Behörde für Kultur und Medien initiiert hat. Eine neue App mit historischen Fotos, Hintergrundinformationen, Hörspielen und Augmented Reality, Virtual-Reality-Stationen im Dialoghaus und ein eigener Auftritt auf der Plattform Google Arts & Culture bieten neue Einblicke in die Geschichte der Hamburger Speicherstadt. Über freies WLAN im gesamten Areal ist dieses Angebot besonders gut zugänglich.

Die App „Speicherstadt digital“ gibt es für die Betriebssysteme Android und iOS. Sie ist kostenlos und vermittelt auf anschauliche Weise die Geschichte des Hamburger UNESCO-Welterbes.

Viele historische Fotos, die zum Beispiel aus den Archiven der Stiftung Historische Museen Hamburg, der HHLA und aus dem Staatsarchiv stammen, lassen vergangene Zeiten in der historischen Speicherstadt lebendig werden.

weitere Infos gibt es unter www.speicherstadt-digital.de

Kommentare deaktiviert für Speicherstadt in Hamburg digital. Welterbe virtuell entdecken.

Advertise Here sylent-press
aerialpics
NewsCopter
Hafennews/ Facebook
Hafennews/Instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031