Archive | Brunsbuettel

Der Nord-Ostsee-Kanal, ehemals Kaiser-Wilhelm-Kanal wird am 20.Juni 125 Jahre alt.

Posted on 11 Juni 2020 by Peter Sylent

Der Nord-Ostsee-Kanal, ehemals Kaiser-Wilhelm-Kanal wird am 20.Juni 125 Jahre alt.

ImageNo.900_01_11_0242

Auf dem Weg von oder in die Hansestadt Hamburg durchqueren viele Schiffe den 98,64 Kilometer langen Kanal zwischen Brunsbuettel und Kiel-Holtenau.

ImageNo.900_01_18_0336
Schleswig-Holstein, Brunsbuettel, Schleuse, Nord-Ostsee-Kanal .ImageNo.900_01_18_0322
Schleuse Kiel-Holtenau, Nord-Ostsee-Kanal .ImageNo.900_01_08_04_4334

© SylentPressImages / SylentPressAerialpics / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Der Nord-Ostsee-Kanal, ehemals Kaiser-Wilhelm-Kanal wird am 20.Juni 125 Jahre alt.

Stückgutfrachter BLEICHEN und Dampfschiff SCHAARHÖRN planen Reise.

Posted on 25 Februar 2020 by Peter Sylent

Stückgutfrachter BLEICHEN und Dampfschiff SCHAARHÖRN machen zum 125. Geburtstag des Nord-Ostsee-Kanals in Brunsbüttel fest .

Mitten durch Schleswig-Holstein führt der Nord-Ostsee-Kanal. Feierlich am 21. Juni 1895 von Kaiser Wilhelm II. eröffnet, gehört der Nord-Ostsee-Kanal heute zu den meistbefahrenen künstlichen Wasserstraßen der Welt. Der Kanal durchquert auf einer Länge von 98 Kilometern das Land Schleswig-Holstein zwischen Brunsbüttel und Kiel-Holtenau. In diesem Jahr wird der Nord-Ostsee-Kanal 125 Jahre alt und aus diesem Anlass wird vom 12.-14. Juni 2020 in Brunsbüttel der Kanalgeburtstag gefeiert. Zu diesem maritimen Ereignis machen sich auch der Stückgutfrachter BLEICHEN und das Dampfschiff SCHAARHÖRN auf die Reise nach Brunsbüttel. Markus Söhl, geschäftsführendes Mitglied des Vorstands der Stiftung Hamburg Maritim zeigt sich erfreut über die Möglichkeit, Brunsbüttel in den Fahrplan aufzunehmen. „Schon im Juni 2017 habe ich gemeinsam mit dem damaligen Bürgermeister Stefan Mohrdieck eine Kooperation der Stiftung mit der Stadt Brunsbüttel angestrebt. Das Fahrtziel Brunsbüttel ist interessant für unsere Schiffe, die in der Saison von Mai bis Oktober Gästefahrten anbieten.“

ImageNo.900_01_20_1349

Die BLEICHEN passierte in ihrer Zeit als Frachtschiff regelmäßig den NOK und wird am Jubiläumswochenende an einem besonderen Liegeplatz festmachen. Der Stückgutfrachter wird Kurs auf die Alte Südschleuse nehmen und zu beiden Seiten von den Veranstaltungsufern eingerahmt auf dem Kanal liegen. „Es erfüllt mich und die Besatzung jedes Mal wieder mit großer Freude und auch ein bisschen Stolz, wenn wir mit der BLEICHEN zu einer Fahrt ablegen“ erzählt Michael Nicolaysen, Kapitän der BLEICHEN und 1.Vorsitzender der „Freunde des Stückgutfrachters MS BLEICHEN e.V.“.

ImageNo.900_01_08_01_5437

Exklusiv für diese Jubiläumfeierlichkeiten ist dieser Bereich der Alten Südschleuse und auch der Südkai für die Öffentlichkeit zugänglich, an dem die SCHAARHÖRN festmachen wird. Neugierige können den Stückgutfrachter und das elegante Dampfschiff von der Brücke bis in den Maschinenraum, bzw. Heizkessel, besichtigen und erfahren dabei allerhand wissenswerte und spannende Anekdoten von der Crew. Auch Herta Kornetzky ist stolz auf ihre SCHAARHÖRN. „Es ist mir und allen Vereinsmitgliedern eine Herzensangelegenheit, Gäste an Bord unserer SCHAARHÖRN zu begrüßen und die außergewöhnliche Geschichte des Dampfschiffs zu erzählen“ sagt Herta Kornetzky, 1.Vorsitzende der „Freunde des Dampfschiffs SCHAARHÖRN e.V.“. An Bord der SCHAARHÖRN können Gäste am Jubiläumswochenende zu Schnuppertouren auf dem Kanal ablegen und das maritime Fest von der Wasserseite aus genießen. Auch auf der BLEICHEN erwartet die Besucher ein ansprechendes Programm. Die ehrenamtlichen Crews der beiden Schiffe freuen sich auf die Veranstaltung und auf zahlreiche Besucher an Bord.

Buchen können Sie unter:

Tel.: +49 (0)40 78 08 17 05
charter@stiftung-hamburg-maritim.de

© SylentPressImages / Hafennews.de / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Stückgutfrachter BLEICHEN und Dampfschiff SCHAARHÖRN planen Reise.

Grosse Suedschleuse Brunsbuettel ausser Betrieb.

Posted on 22 April 2018 by Peter Sylent

Schleuse Brunsbuettel . Wasser und Schifffahrtamt Brunsbuettel informiert: Die grosse Suedschleuse Brunsbuettel ist nach einer Anfahrung der Seitenmauer ab sofort bis auf Weiteres ausser Betrieb.

 

 

 

 

 

 

Der Schifffahrt stehen die grosse Nordschleuse sowie die Kleine Suedschleuse zur Verfuegung.

©Archiv-Foto: Hafennews.de / aerialpics.de / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Grosse Suedschleuse Brunsbuettel ausser Betrieb.

Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031