Archive | Hafenentwicklung

Mit dem Schwimmkran zum Koenig der Loewen-Anleger.

Posted on 21 März 2018 by Peter Sylent

Schwimmkran Enak war heute am Pannen-Ponton und hat die Fussgaengerbruecke ausgehoben um die Reparaturarbeiten durchfuehren zu koennen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos u. Video: Hafennews.de / SylentPressPressAgency / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Mit dem Schwimmkran zum Koenig der Loewen-Anleger.

Hafencity, 125 Ton­nen schwer, eine echte Mam­mu­t­auf­ga­be fuer den Transport des 90 Meter langen Dueker.

Posted on 13 März 2018 by Peter Sylent

Me­ga-Baua­rbei­ten fuer die neue Fern­waer­me­lei­tung von Au­ru­bis in die Ha­fen­Ci­ty. Heute wur­den die rund 90 Meter lan­gen Dueker im Baa­ken­ha­fen mit fuenf Au­to­krae­nen und einem Schiffs­kran auf Trans­port­schif­fe ver­la­den und in den Peu­te­ka­nal ge­schip­pert. 125 Ton­nen schwer, eine echte Mam­mu­t­auf­ga­be.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / SylentPressPressAgency / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Hafencity, 125 Ton­nen schwer, eine echte Mam­mu­t­auf­ga­be fuer den Transport des 90 Meter langen Dueker.

Am ersten Maiwochenende, dem 5. und 6. Mai 2018 wird der Baakenpark in der Hafencity mit einem großen Fest eroeffnet.

Posted on 12 März 2018 by Peter Sylent

Am ersten Maiwochenende, dem 5. und 6. Mai 2018 wird der Baakenpark in der Hafencity mit einem großen Fest, vielen Mitmach-Angeboten, Kunst, Kultur und Akkustik-Konzerten eroeffnet .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der begehbare und begrünte Himmelsberg ist 13,90 Meter hoch und Highlight des neuen Parks.

© Fotos:aerialpics.de / Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Am ersten Maiwochenende, dem 5. und 6. Mai 2018 wird der Baakenpark in der Hafencity mit einem großen Fest eroeffnet.

In bester Lage: Wohn- und Arbeitsorte am Wasser, Hamburger Hafencity .

Posted on 10 März 2018 by Peter Sylent

HafenCity.  Die Bauarbeiten für das aktuell größte Wohnungsbauprojekt in der HafenCity haben begonnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Kaizunge des Strandkais (55–57) entstehen insgesamt rund 500 Wohneinheiten, darunter auch viele Genossenschafts- und mietpreisgedämpfte Wohnungen. In den Erdgeschossen ist u. a. mit einem Kinder-Kulturhaus eine außergewöhnliche Kulturnutzungen sowie Gastronomie vorgesehen. Während die vorderen 93 m der Kaispitze frei von Bebauung bleiben und öffentlicher Stadtraum werden, erhält die westliche HafenCity hier eine neue, prägende Stadtansicht zur Elbe, die ihre Fortsetzung im südlichen Überseequartier findet.

Die Hochbauarbeiten sollen im ersten Quartal 2019 beginnen. Die Fertigstellung ist für Ende 2021 geplant.

Von Wasser, Park und urbanen Plätzen umgeben, bietet der Strandkai beste Lagen für Wohnungen und herausragende Bürogebäude. Er prägt künftig das südliche, schon von den Elbbrücken einsehbare Stadtbild.

Luftbild: aerialpics.de

Kommentare deaktiviert für In bester Lage: Wohn- und Arbeitsorte am Wasser, Hamburger Hafencity .

Tags: , , , , , ,

hafennews.de zeigt Ihnen das Deutsche Zollmuseum in der Speicherstadt.

Posted on 09 März 2018 by Peter Sylent

hafennews.de war zu Besuch im Deutschen Zollmuseum in der Hamburger Speicherstadt. Um die Jahrhundertwende wurde das Gebaeude des heutigen Zollmuseums als Zollabfertigungsstelle und Lagerzollamt des Hauptzollamts St.Annen eingerichtet.

900_01_08_01_2017.jpg900_01_08_01_2003.jpg

1985 stellte das traditionsreiche Zollamt seine Arbeit ein. Aufgrund seiner Lage und Geschichte bot sich das Gebaeude in der Speicherstadt zur Nutzung als Zollmuseum an. Zu den aeltesten Staatsabgaben ueberhaupt gehoert der „Zoll“. Vom Altertum bis heute stellte sich der Zoll stets auf neue politische, wirtschaftliche oder gesellschaftliche Gegebenheiten ein. Seine Geschichte erzaehlt die deutsche Geschichte aus einer ungewoehnlichen Perspektive.

900_01_08_01_2005.jpg900_01_08_01_2006.jpg900_01_08_01_2011.jpg

Die Ausstellung des Deutschen Zollmuseums zeigt historisches, Zolle der Gegenwart und besondere Exponate. Mit seiner ueberraschenden Vielfalt zollrelevanter Themen und seinen aussergewoehnlichen Exponaten eroeffnet es einen kulturhistorischen Blick auf die Geschichte des Zolls und veranschaulicht auch seine gesellschaftspolitische Bedeutung in Gegenwart und Zukunft.

900_01_08_01_2009.jpg900_01_08_01_2004.jpg

Auf 800 Quadratmetern erzaehlen rund 1.000 Exponate vom roemischen Limes, von Kaffeeriechern und merkwuerdigen Reisesouveniers. Im Obergeschoss des Museums reisen die Besucher durch die Geschichte des Zolls, im Erdgeschoss erhalten sie Einblicke in die aktuelle Arbeit der Bundeszollverwaltung. Zu den Aufgaben des  Zolls gehoert der Welthandel, Verbrauchssteuern, Artenschutz, Produktpiraterie, Waffen und Rauschgift, sowie soziale Gerechtigkeit.

900_01_08_01_2018.jpg900_01_08_01_2014.jpg900_01_08_01_2012.jpg

Zum Zollmuseum gehoert auch das Museumszollboot „Oldenburg“, welches besichtigt werden kann. Nehmen Sie Platz am Steuerstand des 1976 auf der Burmester-Werft in Bremen gebauten Zollboot.

zum Zollmuseum Innen-Panorama I. click hier

zum Zollmuseum Innen-Panorama II. click hier

zum Zollboot Innenpanorama click hier

Kommentare deaktiviert für hafennews.de zeigt Ihnen das Deutsche Zollmuseum in der Speicherstadt.

Die Promenade in Altona an der Elbe sackt ab.

Posted on 27 Oktober 2017 by Peter Sylent

Was los am Hafenrand zwischen Dockland und Neumuehlen. Sind die staendig dort von Autos befahrenen Plastersteine abgesackt, weil die Promenade dafuer nicht ausgelegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / SylentPress / aerialpics.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Die Promenade in Altona an der Elbe sackt ab.

Hamburg, Hafen, Hafencity, kaum zu glauben, wie marode sich die Hafencity Am Sandtorkai zeigt.

Posted on 04 Oktober 2017 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Hafencity, kaum zu glauben, wie marode sich die Hafencity Am Sandtorkai zeigt. Da sind Pflastersteine gebrochen, die Balken – bzw. Fusswegbretter biegen sich, sind morsch und die Verankerung hat sich geloest. Rostfraas und Moosbefall in allen Ecken, das kann doch nicht wirklich wahr sein .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Hamburg, Hafen, Hafencity, kaum zu glauben, wie marode sich die Hafencity Am Sandtorkai zeigt.

Am Kaiserkai, eine der Adressen in der Hamburger Hafencity.

Posted on 03 Oktober 2017 by Peter Sylent

Schon in 2012 berichtete Hafennews ueber die Missstaende der desolaten Bauausfuehrungen im Stadtteil. Jetzt in 2017 zeigt sich erneut im selben Bereich eine Baustelle. Was ist da los?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Am Kaiserkai, eine der Adressen in der Hamburger Hafencity.

Warum sieht es in der Hafencity so marode aus.

Posted on 03 Oktober 2017 by Peter Sylent

Am Vasco da Cama Platz Am Kaiserkai sieht es arg schaebig aus, warum verwahrlost der Vorzeigestadtteil nach und nach.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Warum sieht es in der Hafencity so marode aus.

Hafencity, der Kaiserkai zeigt sich von seiner besten Seite.

Posted on 03 Oktober 2017 by Peter Sylent

Hafencity, der Kaiserkai zeigt sich von seiner besten Seite. Stellt sich die Frage, warum muss es in dem Hamburger Vorzeige-Stadtteil so runtergekommen aussehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Hafencity, der Kaiserkai zeigt sich von seiner besten Seite.

Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
HHS
SylentPressAerialPics
Hafennews/ Facebook

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30