Archive | HafenNews

Pfingssonntag im Hamburger Hafen.

Posted on 31 Mai 2020 by Peter Sylent

Der Hamburger Hafen zeigt am Pfingssonntag, so langsam sieht es so aus, als wäre der Corona-Virus Geschichte. Von 10 PKWs im Bereich Hafen, sind 7 Fahrzeuge aus anderen Bundeslaendern. Die Touristenstroeme nehmen wieder zu.

ImageNo.900_01_08_07_1268
ImageNo.900_01_08_07_1269
ImageNo.900_01_08_07_1271
ImageNo.900_01_08_07_1274
ImageNo.900_01_08_07_1275
ImageNo.900_01_08_07_1276
ImageNo.900_01_08_07_1278
ImageNo.900_01_08_07_1283
ImageNo.900_01_08_07_1285

©Hafennews.de / SylentPressImages / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Pfingssonntag im Hamburger Hafen.

AIDA Cruises, Unterbrechung der Reisesaison bis 31. Juli 2020.

Posted on 31 Mai 2020 by Peter Sylent

AIDA Cruises begrüßt die aktuellen internationalen Bemühungen zur Normalisierung des Tourismus und arbeitet selbstverständlich intensiv an detaillierten Plänen für einen baldigen Neustart von AIDA Kreuzfahrten. Dabei berücksichtigt AIDA die bevorstehenden Öffnungen im europäischen Reisverkehr. Der Schutz der Gesundheit von Gästen und Besatzungsmitgliedern hat dabei jederzeit höchste Priorität. Dazu ist AIDA in enger Abstimmung mit den verschiedenen nationalen und internationalen Behörden und Gesundheitsorganisationen.

In vielen von AIDA häufig angelaufenen Destinationen sind aktuell jedoch die Regelungen für den internationalen Tourismus noch in Abstimmungsprozessen und die konkreten Bedingungen für einen Neustart sind noch nicht umfassend geklärt. Um den Gästen aber die notwendige Planungssicherheit für ihren Urlaub zu geben, muss AIDA Cruises leider die vorübergehende Unterbrechung der Reisesaison bis Ende Juli 2020 verlängern.

Mecklenburg-Vorpommern, Rostock . Hauptsitz AIDA Cruises .

Alle Reisen bis einschließlich 31. Juli 2020 können nicht wie geplant stattfinden. Die Gäste, die in diesem Zeitraum eine Reise mit AIDA gebucht haben, werden informiert. Die Bearbeitung der Buchungen erfolgt chronologisch nach Abreisedatum.

AIDA liegt sehr viel daran, seinen Gästen ihren lang ersehnten AIDA Urlaub zu einem späteren Zeitpunkt zu ermöglichen. Dafür erstattet AIDA allen Gästen, deren Reise abgesagt wurde, die bisher an AIDA geleisteten Zahlungen in Form eines Reiseguthabens. Für das Vertrauen der Gäste bedankt sich AIDA zusätzlich mit einem Bonus in Höhe von 10 % auf die bereits geleistete Zahlung. Das Guthaben kann bei Buchungen bis zum 31.12.2021 für alle AIDA Reisen aus dem vielfältigen Angebot eingesetzt werden. Auch für MyAIDA Leistungen wie Ausflüge, kulinarische Angebote und Wellnessanwendungen oder Bordguthaben ist das AIDA Reiseguthaben einlösbar.

Gästen, die ihr Guthaben inklusive 10 % Bonus nicht in Anspruch nehmen möchten, erstattet AIDA auf Wunsch den Reisepreis in Höhe der bereits geleisteten Zahlung.

Um den Reisebürovertrieb in dieser herausfordernden Zeit zu unterstützen, wird AIDA einen Liquiditätsvorschuss auszahlen. Dieser beläuft sich auf 10 % auf den Guthabenwert und wird dem Vertriebspartner überwiesen, sobald AIDA das Reiseguthaben für den gemeinsamen Kunden angelegt hat.

Ausführliche Informationen zum Reiseguthaben finden Gäste auf www.aida.de und Vertriebspartner im AIDA Expinet.

© Text:AIDA Cruises / Fotos:SylentPressImages

Kommentare deaktiviert für AIDA Cruises, Unterbrechung der Reisesaison bis 31. Juli 2020.

Pfingstwochenende in Hamburg.

Posted on 31 Mai 2020 by Peter Sylent

Foto-Impressionen aus der Hansestadt. Hier mal nicht der Hafen und die Elbe, sondern Alster, Stadtpark und Innenstadt.

ImageNo.900_01_08_07_1218
ImageNo.900_01_08_07_1220
ImageNo.900_01_08_07_1230
ImageNo.900_01_08_07_1231
ImageNo.900_01_08_07_1241
ImageNo.900_01_08_07_1245
ImageNo.900_01_08_07_1250
ImageNo.900_01_08_07_1251
ImageNo.900_01_08_07_1253
ImageNo.900_01_08_07_1254
ImageNo.900_01_08_07_1259
ImageNo.900_01_08_07_1260
ImageNo.900_01_08_07_1261
ImageNo.900_01_08_07_1262

© SylentPressImages / All rigts reserved.

Kommentare deaktiviert für Pfingstwochenende in Hamburg.

Cruise Inn Hamburg, Autokino und Konzert-Location am CruiseCenter Steinwerder.

Posted on 28 Mai 2020 by Peter Sylent

Am 06.06.2020 startet CRUISE INN Hamburg, erste Autokulturfläche mit einer Ü30 Party!

Hamburg, Hafen, Cruise Center Steinwerder wird Autokino und Konzert-Location, der Aufbau hat begonnen.

Das Gelände am Cruise Center Steinwerder wird sowohl als Autokino als auch als Autokonzert-Location bespielt.

ImageNo.900_01_08_07_1203

An der Spitze der geräumigen Parkflächen auf dem Gelände des Cruise Centers Hamburg Steinwerder werden eine 220m2 große LED-Leinwand sowie eine 154 m2 große Bühne aufgebaut.

ImageNo.900_01_08_07_1196
ImageNo.900_01_08_07_1200
ImageNo.900_01_08_07_1197

Bis zu 620 Autos finden hier Platz und gewähren den Insassen einen guten Blick auf das Geschehen.

ImageNo.900_01_08_07_1206
ImageNo.900_01_08_07_1207
ImageNo.900_01_08_07_1216

Tickets sind ausschließlich online im Vorverkauf unter www.cruise-inn.de zu erwerben.

Am 06.Juni Start mit „Old but Gold Ü30 HipHop Party

Unsere Oldtimer Celebs Denyo von den Beginnern & Fünf Sterne Deluxe werden euch LIVE einheizen! Insgesamt erwarten euch je mehr als drei Stunden Showtime pro Abend.

Max Giesinger spielt exklusive Live–Konzerte in mehreren Autokinos der Republik!

Für einen leidenschaftlichen Bühnenmenschen wie Max Giesinger ist die lange Live-Abstinenz durch die Verlegung seiner zahlreichen Konzertdaten besonders schwer zu ertragen. Zum Glück lässt sich das Tournee-Fernweh kurzfristig lindern: Bei seinen exklusiven Open-Air-Konzerten in Autokinos wird Max Giesinger im Mai und Juni alle seine ›Die Reise‹-Hits zum ersten Mal vor einem Meer aus Lichthupen und Blinkern präsentieren – natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

MAX GIESINGER DIE AUTOKINO REISE 2020

14.06.20 Cruise Inn Hamburg Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

© Hafennews.de / SylentPressAerialpics / SylentPressImages / NewsCopter.Hamburg / All rights reserved

Kommentare deaktiviert für Cruise Inn Hamburg, Autokino und Konzert-Location am CruiseCenter Steinwerder.

„Inas Nacht“, keine Fans mehr vor Ort im Hamburger Hafen.

Posted on 28 Mai 2020 by Peter Sylent

Inas Nacht, keine Fans mehr vor Ort im Hamburger Hafen

Für die TV-Produktion Inas Nacht im Schellfischposten im Hamburger Hafen gelten neue Auflagen, darin heißt es:

Aufgrund von besonderen Auflagen, die für die nächsten „Inas Nacht“ Produktionen gelten, wird es nicht möglich sein die Produktion vor Ort (am Fenster, im Biergarten oder auf dem Vorplatz) mit zu verfolgen.

Wir bitten deshalb all unsere treuen Fans, die nächsten Sendungen bitte ab dem 30. Juli im Fernsehen oder der Mediathek zu verfolgen und nicht zum Schellfischposten zu kommen.

© Hafennews.de

Kommentare deaktiviert für „Inas Nacht“, keine Fans mehr vor Ort im Hamburger Hafen.

Wegsperrung der Uferpromenade Neumühlen bleibt bis 2023.

Posted on 27 Mai 2020 by Peter Sylent

Im Herbst 2017 wurden am Westkai Neumühlen auf Höhe der Gebäude Neumühlen 13-15 erhebliche Verformungen der Spundwand und eine Absackung der dahinterliegenden Elbuferpromenade festgestellt. Der sichtbare Schadensbereich erstreckt sich auf einer Länge von etwa 60 m und ist Teil eines rund 240 m langen Kaimauerabschnitts aus dem Jahre 1983 und den östlich angrenzenden 1. Block einer Kaimauer von 1955. Um den Schaden dauerhaft zu beheben, ist ein Neubau der Kaimauer erforderlich.

ImageNo.900_01_08_07_1187

Bisher wurden Untersuchungen zur Schadensursache durchgeführt und verschiedene Sofortmaßnahmen ergriffen, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind. Es ist bisher also vor allem im Hintergrund gearbeitet worden, um weitere Schäden zu verhindern und eine dauerhafte Behebung der Schäden zu planen und vorzubereiten.

ImageNo.900_01_08_07_1188

Die Wegesperrung muss trotz der Sicherungsmaßnahmen bis zur Fertigstellung des Neubaus in 2023 aufrecht erhalten werden.

Von der HPA wird eine Verlegung der Zugangsbrücke zur Schlepperstation durchgeführt, die sich im Sanierungsbereich befindet.

ImageNo.900_01_08_07_1189

Auf Grundlage von Voruntersuchungen (aktueller Stand April 2020) wird von einem Kostenrahmen i. H. v. rund 30 Mio. € für den Kaimauerneubau ausgegangen.

© SylentPressImages / Hafennews.de

Kommentare deaktiviert für Wegsperrung der Uferpromenade Neumühlen bleibt bis 2023.

Wartungsarbeiten an der Mahatma-Gandhi-Bruecke.

Posted on 27 Mai 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Hafencity, Reinigung- und Wartungsarbeiten an der Mahatma-Gandhi-Bruecke, daher Halbseitig gesperrt .

ImageNo.900_01_08_07_1179
ImageNo.900_01_08_07_1175
ImageNo.900_01_08_07_1177

© SylentPressImages / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Wartungsarbeiten an der Mahatma-Gandhi-Bruecke.

Edel-Klo im Hamburger Hafen, man wird von der Vorzeige-Toilette überrascht sein.

Posted on 27 Mai 2020 by Peter Sylent

Im Zusammenhang mit dem Hochwasserschutzprogramm im Hamburger Hafen hat man in Höhe Überseebrücke an den Vorsetzen unterhalb der Hafenpromenade auch an die gedacht, die mal ein menschliches Bedürfnis haben.

Dort wurde vor einiger Zeit eine öffentliche Toilettenanlage eingerichtet die auf dem ersten Blick eher Unscheinbar, betrieben wird sie von der Stadtreinigung.

Betritt man dann das Edel-Klo ( hat rund eine Million Euro gekostet) wird man von der Vorzeige-Toilette überrascht sein. Die Wände in Glaskeramik, Edel-PVC auf dem Boden und sensorgesteuerte Technik. Zu Zeiten von Corona sinnvoll, denn außer das Sie eine 50 Cent Münze am Zugang einwerfen funktioniert die ganze Anlage nahezu berührungslos. Ein Mitarbeiter vor Ort sorgt für Aufsicht und Reinigung. Es gibt dort eine Duschkabine, Wickeltisch, Steckdose und USB-Anschluss um sein Handy aufzuladen.

© Hafennews.de / SylentPressAerialpics

Comments (0)

MS Bremen in Warnemünde auf der Neptun-Werft eingetroffen.

Posted on 27 Mai 2020 by Peter Sylent

Kreuzfahrtschiff MS Bremen hat nach 41 Tagen von Auckland / Neuseeland am 26.Mai 2020 Deutschland erreicht, fuhr durch den Nord-Ostsee-Kanal und ist am 27.Mai in Warnemuende in der Neptun-Werft eingetroffen.

ImageNo.900_01_20_1646
ImageNo.900_01_20_1642
ImageNo.900_01_20_1643
ImageNo.900_01_20_1644

Mit der Indienststellung des dritten Expeditionsneubaus, der HANSEATIC spirit, im Frühjahr 2021 verkauft Hapag-Lloyd Cruises die MS BREMEN. Anfang Mai 2021 übergibt das Unternehmen das Schiff an den neuen Eigentümer, eine Tochtergesellschaft der schweizer Scylla AG. Künftig wird die BREMEN unter neuem Namen und nicht im deutschsprachigen Markt vermarktet werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

ImageNo.900_01_20_1645

© Text Auszug: Hapag Lloyd Cruises / Foto:SylentPressImages / All rights reserved

Comments (0)

Huckepack von Rostock nach Hamburg.

Posted on 26 Mai 2020 by Peter Sylent

Kranschiff Baltic Lift gezogen von Schlepper Dolphin transportiert ein kleines Schiff von Rostock durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Hamburg.

ImageNo.900_01_20_1651
ImageNo.900_01_20_1649
ImageNo.900_01_20_1650

© SylentPressImages

Kommentare deaktiviert für Huckepack von Rostock nach Hamburg.

Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
BilderArt
facebook

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Mai 2020
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031