Archive | Panoptikum

Tags: , , , , , , , ,

hafennews.de laedt ein ins Panoptikum und trifft Karl, Otto, Udo, Hans und Helmut.

Posted on 11 Februar 2017 by Peter Sylent

Hafennews.de zeigt Euch, was das Wachsfigurenkabinett zu bieten hat.

Das Panoptikum in Hamburg auf dem Spielbudenplatz im Stadtteil St.Pauli ist Deutschlands aeltestes Wachsfigurenkabinett. 1879 gruendete der Holzbildhauer Friedrich Hermann Faerber das Panoptikum und befindet sich seither in Familienbesitz.

900_01_08_01_1390.jpg900_01_08_01_1405.jpg

Das Gebaeude des Panoptikums stammt aus den 50er Jahren, die Fassade heute aus Glas, das Kassenhaeuschen im Streamline-Design der 20er-Jahre  und das Ambiente im Innern mit den Figuren und Kulissen laedt ein zu einer kleinen Zeitreise.

PanoptikumImage

Da duerfen die Beatles, Madonna und Michael Jackson genau so wenig fehlen,

900_01_08_01_1408.jpg900_01_08_01_1411.jpg900_01_08_01_1402.jpg900_01_08_01_1412.jpg

wie Otto Waalkes, Udo Lindenberg, Helmut Schmidt, Hans Albers und Freddy Quinn.

900_01_08_01_1410.jpg900_01_08_01_1409.jpg

Ueber 120 Figuren sind dort ausgestellt und auch die Entstehung der Wachsfiguren wird dem Besucher vorgestellt. In der Regel arbeitet der Bildhauer mit der Vorlage eines Pressefotos, modelliert den Kopf aus Ton welches ein hohes Mass an Genauigkeit und kuenstlerisches Geschick erfordert. Von der Tonbueste wird dann eine Gipshohlform abgenommen, mit Wachs ausgegossen und auch alle anderen sichtbaren Koerperteile werden aus Wachs gefertigt. Es dauert ca. 4 – 8 Monate, bis eine Figur vollendet ist und die Kosten dafuer betragen ca. 20.000 €.

Fuer Jugendgruppen und Klassen gibt es eine spannende Rallye und eine Kindergeburtstagsfeier wird zu einem Event.

Besuchen Sie die Faszination zwischen Wachs und Wirklichkeit an der Reeperbahn.

Spielbudenplatz 3, Hamburg St.Pauli.

zum Panoptikum Panorama click hier

© Fotos: SylentPress PressAgency/ Sy / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für hafennews.de laedt ein ins Panoptikum und trifft Karl, Otto, Udo, Hans und Helmut.

Elisabeth II. wieder in Hamburg.

Posted on 04 Juli 2015 by Peter Sylent

Nachdem Queen Elisabeth II. in der letzten Woche zum fünften Staatsbesuch in Deutschland war und Berlin, Frankfurt a.M. und Bergen-Belsen besuchte, ist sie nun in Hamburg angekommen – allerdings nur als Wachsfigur.

Bild_04_Queen Elisabeth_II

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 1. Juli 2015 wurde im Panoptikum in Hamburg die Wachsfigur von Elisabeth II. enthüllt, 50 Jahre nach ihrem einzigen offiziellen Besuch in der Hansestadt.

„Eine Wachsfigur von Queen Elisabeth II. stand seit Jahren ganz oben auf der Wunschliste unserer Besucher“, sagte Dr. Hayo Faerber, Geschäftsführer des Panoptikums. Schließlich verkörpert die englische Monarchin für viele Menschen den Glanz einer echten Königin, die als Oberhaupt ihres Landes über der Politik steht und damit Beständigkeit und Stabilität vermittelt. „Die Gäste des Panoptikums können nun hautnah einen Hauch der Würde dieser außergewöhnlichen Persönlichkeit erleben“, so Faerber weiter.

Seit über einem Jahr arbeitete der Bildhauer Gottfried Krüger mit seinem Team an der Figur. Neben der eigentlichen bildhauerischen Arbeit wurde viel Wert auf die Garderobe gelegt: Die Wachsfigur Ihrer Majestät trägt eine königliche Mantel-Kleid-Kombination in leuchtendem Magenta und einen dazu passenden Hut mit Blumenapplikation.

Bild_01_Queen Elisabeth_II

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Wachsfigur von Queen Elisabeth II. hat ihren Platz neben Lady Di erhalten. Nach Dianas Tod würdigte die Regentin die Königin der Herzen : „Wir, jeder einzelne von uns, sollten Gott danken für jemanden, der so viele, viele Menschen glücklich gemacht hat.“

Das Panoptikum ist die älteste Wachsfigurenausstellung in Deutschland.

Seit der Gründung vor über 130 Jahren befindet es sich im Besitz der Familie Faerber – und wird inzwischen in vierter und fünfter Generation von Dr. Hayo Faerber und seiner Tochter Susanne geleitet.

PanoptikumImage

Kommentare deaktiviert für Elisabeth II. wieder in Hamburg.

Tags: , , , ,

Modezar Karl Lagerfeld am 07.Juni 2012 in Hamburg.

Posted on 30 Mai 2012 by Peter Sylent

Modezar Karl Lagerfeld verewigt im Hamburger Panoptikum.

Bildhauerin Saskia Ruth und ihr Team arbeiteten fast ein Jahr an der Figur. Besonders aufwaendig waren die Gestaltung der Kleidung und der Frisur von Karl Lagerfeld. Gewandmeisterin Susi Schaumburg und Maskenbildnerin Anja Bissinger uebernahmen diese Aufgaben.

zur SylentPress Bilddatenbank  click hier

zur Panoptikum website  click hier

Kommentare deaktiviert für Modezar Karl Lagerfeld am 07.Juni 2012 in Hamburg.

Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
Haushaltstipps
SylentPressAerialPics
Hafennews/ Facebook

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031