Archive | Peking

Jeder moechte die PEKING sehen, aber dafuer etwas bezahlen, eher nicht.

Posted on 11 September 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Viermaststahlbark PEKING im Hamburger Hafen mit Liegeplatz am Hafenmuseum.

ImageNo.900_01_08_07_2802

Uebrigens, am Zugang zur PEKING gibt es am abgesperrten Bereich ein Hinweis, der gerne ignoriert wird.

ImageNo.900_01_08_07_2801

„Der Eintritt zur Peking am Bremer Kai frei. Wenn Sie nur die Peking besichtigen wollen, so bitten wir Sie um den Kauf eines Tickets fuer das Hafenmuseum Hamburg auf freiwilliger Basis.“

ImageNo.900_01_08_07_2804

Da es sich um eine Stiftung handelt, könnte man eigentlich ein paar Euro locker machen, denn immerhin stehen dort Crew-Mitglieder der Peking die Rede und Antwort stehen.

ImageNo.900_01_08_07_2803

© SylentPressImages / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Jeder moechte die PEKING sehen, aber dafuer etwas bezahlen, eher nicht.

Willkommen in Hamburg.

Posted on 07 September 2020 by Peter Sylent

Der Flying P-Liner, die Viermaststahlbark „PEKING“ ist im Heimathafen Hamburg eingetroffen.

ImageNo.900_01_08_07_2782
ImageNo.900_01_08_07_2781
ImageNo.900_01_08_07_2783
ImageNo.900_01_08_07_2784
ImageNo.900_01_08_07_2785
ImageNo.900_01_08_07_2786
ImageNo.900_01_08_07_2787
ImageNo.900_01_08_07_2788
ImageNo.900_01_08_07_2789
ImageNo.900_01_08_07_2796
ImageNo.900_01_08_07_2798
Veroeffentlichung .08.September 2020 .

© SylentPressImages / SylentPressAerialpics / NewsCopter.Hamburg / Hanseatic HelicopterService / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Willkommen in Hamburg.

Die Viermaststahlbark PEKING erreicht die Hansestadt Hamburg.

Posted on 05 September 2020 by Peter Sylent

2017 kam die Peking aus den USA zurueck nach Deutschland, genau gesagt nach Brunsbuettel und dann in die Peters Werft nach Wewelsfleth.

Images No.900_01_20_1154
ImagesNo.900_01_20_1156
ImageNo.900_01_20_1275
ImageNo.900_01_20_1657

…und nun machte sie sich auf den Weg in die Hansestadt zu ihrem Liegeplatz im Hansahafen am Hafenmuseum.

ImageNo.900_01_08_07_2780
ImageNo.900_01_08_07_2768
ImageNo.900_01_08_07_2770
ImageNo.900_01_08_07_2771
ImageNo.900_01_08_07_2772
ImageNo.900_01_08_07_2773
ImageNo.900_01_08_07_2774
ImageNo.900_01_08_07_2775
ImageNo.900_01_08_07_2776
ImageNo.900_01_08_07_2777
ImageNo.900_01_08_07_2778
ImageNo.900_01_08_07_2779

© SylentPressImages / NewsCopter.Hamburg / All rights reserved.

Comments (0)

Mit dem NewsCopter.Hamburg mal zur Viermaststahlbark Peking geschaut.

Posted on 17 August 2020 by Peter Sylent

Nun ist es bald soweit, der 7.September 2020 recht nah, denn dann kommt die Lady nach Hamburg.

ImageNo.900_01_20_1657
ImageNo.900_01_20_1668
ImageNo.900_01_20_1656
ImageNo.900_01_20_1660
ImageNo.900_01_20_1664
ImageNo.900_01_20_1671
ImageNo.900_01_20_1662

© SylentPressAerialpics / NewsCopter.Hamburg / HanseaticHelicopterService / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Mit dem NewsCopter.Hamburg mal zur Viermaststahlbark Peking geschaut.

Viermastbark PEKING – Einblicke in die Restaurierungsarbeiten.

Posted on 30 Juli 2020 by Peter Sylent

Das Interesse der Öffentlichkeit an der PEKING ist groß.

© SylentPressImages

Zahlreiche Hamburgerinnen und Hamburger erwarten die Rückkehr der Viermastbark in ihren Heimathafen. Nur wenigen Personen war es bislang möglich, sich an Bord der PEKING umzuschauen und die Resultate der Restaurierungsarbeiten zu bestaunen.

Die Stiftung Hamburg Maritim hat in Zusammenarbeit mit dem Team der Peters Werft, der ARGE Ingenieurbüro Löll und TECHNOLOG Services GmbH, der Schiffbauingenieurin Marijke de Jong und dem Takler Team der Oevelgönner Tauwerkstatt und von GEORG ALBINUS Boatbuilding & Rigging einen zweiten Film über die Restaurierungsarbeiten gedreht. Das Resultat ist ein eindrucksvoller Film über den 109 Jahren alten Frachtsegler, gebaut bei Blohm + Voss für die Reederei F. Laeisz, der den Zuschauern einen Einblick in die Restaurierungsarbeiten bietet. Dieser Film hält auch einen einzigartigen Moment fest, in dem die Funktion der originalgetreu nachgebauten Brasswinden getestet wurde.

Ein Team bestehend aus Taklern, Werft Mitarbeitern, und der Stiftung hatte sich an den Brasswinden positioniert, um die drei Masten gleichzeitig zu brassen.

Den Film „Viermastbark PEKING – Einblicke in die Restaurierungsarbeiten“ finden Sie auf dem YouTube Kanal der Stiftung Hamburg Maritim.

Die Überführung der PEKING von New York nach Deutschland und die Restaurierung wurden von der Fördermittelgeberin und der Freien und Hansestadt Hamburg 2016 an die Stiftung Hamburg Maritim übertragen. Drei Jahre wurde der Hamborger Veermaster im Auftrag der Stiftung Hamburg Maritim auf der Peters Werft in Wewelsfleth umfangreich restauriert. Nun erstrahlt der Frachtsegler wieder in voller Schönheit. Im Mai 2020 wurde nach dem erfolgreichen Abschluss der Restaurierung die Stiftung Historische Museen Hamburg Eigentümerin der PEKING. In der Verantwortung der Stiftung Historische Museen Hamburg werden an Bord der PEKING in den kommenden Monaten noch weitere Ausrüstungsmaßnahmen für ihren künftigen Einsatz als größtes Objekt des zukünftigen Deutschen Hafenmuseums stattfinden. Am 7.September 2020 kehrt die historische Viermastbark PEKING zurück in ihren Heimathafen und wird zunächst in den Hansahafen unmittelbar vor das Hafenmuseum Hamburg geschleppt, wo die Stiftung Historische Museen Hamburg die PEKING als neue Eigentümerin in Empfang nehmen wird.

©Stiftung Hamburg Maritim / All rights reserved

Kommentare deaktiviert für Viermastbark PEKING – Einblicke in die Restaurierungsarbeiten.

Viermast-Stahlbark PEKING, das neue Wahrzeichen fuer Hamburg.

Posted on 04 April 2020 by Peter Sylent

Viermast-Stahlbark PEKING in Wewelsfleth auf der Peters-Werft, es geht voran.

Viermaststahlbark PEKING auf der Peters Werft.
ImageNo.900_01_20_1631
ImageNo.900_01_20_1618
ImageNo.900_01_20_1614
ImageNo.900_01_20_1617
ImageNo.900_01_20_1609
ImageNo.900_01_20_1608
ImageNo.900_01_20_1607
ImageNo.900_01_20_1606
ImageNo.900_01_20_1600
ImageNo.900_01_20_1602
ImageNo.900_01_20_1603
ImageNo.900_01_20_1604
ImageNo.900_01_20_1598
ImageNo.900_01_20_1597
ImageNo.900_01_20_1596
ImageNo.900_01_20_1595
ImageNo.900_01_20_1593
ImageNo.900_01_20_1591
ImageNo.900_01_20_1592
ImageNo.900_01_20_1590
ImageNo.900_01_20_1589
ImageNo.900_01_20_1588
ImageNo.900_01_20_1587
ImageNo.900_01_20_1586
ImageNo.900_01_20_1585
ImageNo.900_01_20_1584
ImageNo.900_01_20_1583
ImageNo.900_01_20_1582
ImageNo.900_01_20_1581
ImageNo.900_01_20_1580
ImageNo.900_01_20_1579
ImageNo.900_01_20_1577 / Wewelsfleth. Viermast-Stahlbark PEKING . 15 Rahen sind montiert .
ImageNo.900_01_20_1578 / Wewelsfleth. Viermast-Stahlbark PEKING . 15 Rahen sind montiert .
ImageNo.900_01_20_1574
ImageNo.900_01_20_1573
ImageNo.900_01_20_1575
ImageNo.900_01_20_1576
ImageNo.900_01_20_1570
ImageNo.900_01_20_1571
ImageNo.900_01_20_1572
ImageNo.900_01_20_1568
ImageNo.900_01_20_1567
ImageNo.900_01_20_1565
ImageNo.900_01_20_1563
ImageNo.900_01_20_1562
ImageNo.900_01_20_1560
ImageNo.900_01_20_1559
ImageNo.900_01_20_1558
ImageNo.900_01_20_1557
ImageNo.900_01_20_1555
ImageNo.900_01_20_1553
ImageNo.900_01_20_1552
ImageNo.900_01_20_1551
ImageNo.900_01_20_1533
ImageNo.900_01_20_1534
ImageNo.900_01_20_1529
ImageNo.900_01_20_1528
ImageNo.900_01_20_1530
ImageNo.900_01_20_1526
ImageNo.900_01_20_1522
ImageNo.900_01_20_1523
ImageNo.900_01_20_1513
ImageNo.900_01_20_1514
ImageNo.900_01_20_1516
ImageNo.900_01_20_1515
ImageNo.900_01_20_1517
ImageNo.900_01_20_1509
ImageNo.900_01_20_1510
ImageNo.900_01_20_1511
ImageNo.900_01_20_1505
Wewelsfleth. Viermast-Stahlbark PEKING .
ImageNo.900_01_20_1501
ImageNo.900_01_20_1504

© SylentPressImages / kdm.Impression / All rights reserved.

E-Mail: info@hafennews.de

Kommentare deaktiviert für Viermast-Stahlbark PEKING, das neue Wahrzeichen fuer Hamburg.

Viermastbark PEKING, Montage der Rahen.

Posted on 04 Februar 2020 by Peter Sylent

Zu Wochenbeginn wurden die ersten Rahen am Kreuzmast montiert. Damit geht die Restaurierung in die Endphase.

© Hafennews.de / SylentPressImages / kdm_Impression

E-Mail: info@hafennews.de

Kommentare deaktiviert für Viermastbark PEKING, Montage der Rahen.

Die Restaurierung des Flying-P-Liners PEKING wird voraussichtlich 38 Millionen Euro betragen.

Posted on 17 Januar 2020 by Peter Sylent

Seit mehr als zwei Jahren liegt die Viermastbark auf der Peters Werft in Wewelsfleth. Die Restaurierung des Flying-P-Liners PEKING wird voraussichtlich 38 Millionen Euro betragen, wenn sie im August 2020 die Werft in Wewelsfleth nach der Sanierung verlaesst und nach Hamburg kommt. Somit wird die Restaurierung rund 3 Millionen teurer als bislang bekannt.

Wewelsfleth, PEKING .
Wewelsfleth, PEKING .
Wewelsfleth, PEKING .

© Hafennews.de /SylentPress Images / kdm-Impression / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Die Restaurierung des Flying-P-Liners PEKING wird voraussichtlich 38 Millionen Euro betragen.

„PEKING“,das neue Wahrzeichen fuer Hamburg wird im Sommer 2020 erwartet.

Posted on 27 Dezember 2019 by Peter Sylent

Sie haben so klangvolle Namen wie PAMIR, PADUA, PASSAT, die Flying P-Liner und die PEKING.

Die PEKING , zuletzt lag sie 40 Jahre an der Pier 16 in Manhattan als Museumsschiff im New Yorker Hafen. Von dort wurde sie 2017 mit dem Combi Dock III in elf Tagen nach Deutschland transportiert, wo sie am 30.Juli Brunsbuettel erreichten.

ViermastStahlbark PEKING 2017 / 2019
ImageNo.900_01_20_1152
ImageNo.900_01_20_1156
ImageNo.900_01_20_1275

Derzeit befindet sich die PEKING noch in Wewelsfleth auf der Peters Werft an der Stoer.

ImageNo.900_01_20_1280
ImageNo.900_01_20_1440

Die Restaurierung geht voran. Im Sommer wird sie an der Ueberseebruecke in Hamburg fuer alle zu sehen sein.

ImageNo.900_01_20_1424

35 Millionen Euro kostet die Sanierung des legendaeren Flying-P-Liners. Am 25.Februar 1911 lief die PEKING bei Blohm und Voss vom Stapel. Der Frachtsegler wurde im Salpeterhandel auf der Route Hamburg-Chile-Hamburg eingesetzt.

ImageNo.900_01_20_1419

Die Viermast-Stahlbark wird vermutlich nach Entstehung des Deutschen Hafenmuseum in Hamburg am Kleinen Grasbrook seinen Liegeplatz einnehmen.

ImageNo.900_01_20_1420
ImageNo.900_01_20_1423
ImageNo.900_01_20_1418

© Hafennews.de / SylentPress Images / ©kdm-impression / All rights reserved.

E-Mail: info@hafennews.de

Comments (0)

Nix Peking-Ente, Graugaense bewundern die PEKING.

Posted on 19 Dezember 2019 by Peter Sylent

Wewelsfleth, PEKING . Da gibt es was zu gucken, eine der groessten Graugansansiedlungen in Schleswig-Holstein nahm das sonnige Wetter zum Anlass fuer eine kurze Rast und schauten mal rueber zu Hamburgs neuem Wahrzeichen, der Viermast-Stahlbark „PEKING“ .

ImageNo.900_01_20_1444
ImagesNo.900_01_20_1441
ImageNo.900_01_20_1445
ImageNo.900_01_20_1442

© SylentPress Images / kdm.impression / All rights reserved.

E-Mail: info@hafennews.de

Kommentare deaktiviert für Nix Peking-Ente, Graugaense bewundern die PEKING.

Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031