Archive | Schiffbau + Reparatur

Mega Yacht Rising Sun wieder von umhuellten Abdeckplanen freigelegt .

Posted on 14 Mai 2018 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen . Mega Yacht Rising Sun traf am 09.September 2017 in Hamburg ein,

 

 

 

 

nun wurde sie am Wochenende den 13. Mai 2018 wieder von umhuellten Abdeckplanen freigelegt .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie ist schon fast ein kleines Kreuzfahrtschiff mit ihren 82 Kabinen und gehoert Musikproduzent David Geffen und Oracel Chef Larry Ellison .

© Fotos: Hafennews.de / SylentPress / aerialpics.de / All rights reserved .

Kommentare deaktiviert für Mega Yacht Rising Sun wieder von umhuellten Abdeckplanen freigelegt .

MEIN SCHIFF 1, Fotoimpressionen vom Erstanlauf in Hamburg.

Posted on 06 Mai 2018 by Peter Sylent

MEIN SCHIFF 1, Fotoimpressionen vom Erstanlauf in Hamburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / aerialpics.de / SylentPress / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für MEIN SCHIFF 1, Fotoimpressionen vom Erstanlauf in Hamburg.

Brilliance of the Seas, muss das sein?

Posted on 28 April 2018 by Peter Sylent

Brilliance of the Seas am Freitag den 27.04.18 gegen 09:51 Uhr , waehrend es in der Werft liegt, blaest es mehrfach in unterschiedlichen Zeitabstaenden den Dreck raus.

Das Schiffsabgase die Luft extrem verschmutzen, ist bekannt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie erschreckend hoch die Schadstoffkonzentrationen tatsächlich sind, zeigen NABU-Messungen, die unter anderem am Hamburger Hafen durchgeführt wurden.

 

 

 

 

 

 

 

So zeigte beispielsweise die Messung am Hamburger Hafen bei der Einlaufparade zum Hafengeburtstag eine erschreckend hohe Konzentration von 230.000 Partikeln pro Kubikzentimeter Luft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor allem Feinstaub, Ruß und Stickoxide belasten die menschliche Gesundheit und können Asthma, Demenz, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder sogar Krebs verursachen.

Um die Menschen vor zu hohen Schadstoffkonzentrationen zu schützen, hat die Europäische Union Grenzwerte für verschiedene Luftschadstoffe festgelegt, die nicht überschritten werden dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Daher fordert der NABU zum Schutz von Mensch, Natur und Klima eine Filterpflicht für alle

Quelle:NABU / © Fotos: Hafennews.de / SylentPress / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Brilliance of the Seas, muss das sein?

MEIN SCHIFF 1 verliess die Meyer Werft im finnischen Turku zu Testfahrten.

Posted on 16 April 2018 by Peter Sylent

 

 

 

 

 

 

MEIN SCHIFF 1 verliess die Meyer Werft im finnischen Turku zu Testfahrten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fuer das erste Kreuzfahrtschiff der neuen Generation von TUI Cruises geht es auf die Zielgrade.

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem 11. Mai 2018 steht auch der Tauftermin des naechsten Neubaus der Reederei fest.

Im Rahmen des 829. Hamburger Hafengeburtstages wird der neuen Mein Schiff 1 feierlich der Name verliehen.

 

 

 

 

 

MEIN SCHIFF 1 verliess am 16. April 2018 die Meyer Werft im finnischischen Turku fuer technische Fahrten.

 

 

 

 

 

 

 

Das neue Flagschiff der Wohlfuehlflotte von TUI Cruises bietet noch mehr Kabinen – und Suitenauswahl, ein echtes Sport – und Wellness-Schiff. Mit seinen rund 315,7 Metern ist es gute 20 Meter laenger als ihre Vorgaengerin. Der Fitness- und SPA-Bereich mit seinen rund 2.000 Quadratmetern ist groesser als je zuvor mit unverbautem Blick aufs Meer.

 

© Fotos: Hafennews.de / SylentPress / Kenneth Karsten / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für MEIN SCHIFF 1 verliess die Meyer Werft im finnischen Turku zu Testfahrten.

Fotoimpressionen vom Erstanlauf der AIDAperla in Hamburg.

Posted on 17 März 2018 by Peter Sylent

Fotoimpressionen vom Erstanlauf der AIDAperla in Hamburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos und Video: Hafennews.de / aerialpics.de / SylentPressPressAgency / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Fotoimpressionen vom Erstanlauf der AIDAperla in Hamburg.

Mit dem Stueckgutfrachter Bleichen auf grosse Fahrt.

Posted on 24 Februar 2018 by Peter Sylent

Die BLEICHEN wurde 1958 auf der Nobiskrug-Werft in Rendsburg für die Hamburger Reederei H. M. Gehrckens (H.M.G.) gebaut.
Zehn Jahre nachdem die Stiftung Hamburg Maritim den Stückgutfrachter in seinen Heimathafen zurückgeholt hat, ist es endlich soweit: Das 1958 gebaute Schiff fährt 2018 zum ersten Mal wieder! Von nun an nicht mehr mit Stückgut, sondern mit Gästen.
PREMIERENFAHRT
21.04.2018 | 10-16 Uhr
© Fotos: Hafennews.de

Kommentare deaktiviert für Mit dem Stueckgutfrachter Bleichen auf grosse Fahrt.

Fregatte Baden-Wuerttemberg zurueck in die Werft.

Posted on 26 Januar 2018 by Peter Sylent

Die Bundesmarine hat die neue Fregatte getestet und sie wegen erheblicher Maengel an die Werft in Hamburg zurueckgegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / SylentPress / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Fregatte Baden-Wuerttemberg zurueck in die Werft.

CruiseTerminal Steinwerder , da wo sonst Kreuzfahrer anlegen, reparieren sie jetzt auch Containerschiffe.

Posted on 25 Januar 2018 by Peter Sylent

CruiseTerminal Steinwerder , da wo sonst Kreuzfahrer anlegen, reparieren sie jetzt auch Containerschiffe.

 

 

 

 

 

 

So ganz wahr ist das ja wohl nicht, ist ein Werftaufenthalt zu teuer, haben wir anderswo im Hafen keinen Platz oder ist es generell ein Mehrzweckterminal, wo sonst die Queen Mary 2 oder andere Kreuzfahrtschiffe wohlbetuchte Passagiere einsammeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für CruiseTerminal Steinwerder , da wo sonst Kreuzfahrer anlegen, reparieren sie jetzt auch Containerschiffe.

Fregatte Baden-Wuerttemberg F222 wieder in Hamburg eingetroffen.

Posted on 17 Januar 2018 by Peter Sylent

Fregatte Baden-Wuerttemberg F222 wieder in Hamburg eingetroffen. Die Bundesmarine hat das Schiff erst einmal an Blohm & Voss zurueck gegeben, zur Nachbesserung.

Am Mittwoch gegen 08:00 Uhr kam sie vom Gebiet Helgoland in den Hamburger Hafen und parkt nun im Kuhwerder Hafen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Exclusiv-Fotos: Hafennews.de / SylentPressPressAgency / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Fregatte Baden-Wuerttemberg F222 wieder in Hamburg eingetroffen.

Mit ihrem elegant attraktiven Heck ist die ORIANA auch ganz nett.

Posted on 13 Januar 2018 by Peter Sylent

Obwohl das Jahr 2018 noch jung ist, hat die Hansestadt nach dem offiziellen Kreuzfahrerbesuch der Queen Victoria Anfang Januar jetzt einen weiteren nahezu koeniglichen Besuch. Das Kreuzfahrtschiff Oriana, welches unter der Flagge des britischen Ueberseegebietes Bermuda faehrt hat derzeit einen Werftaufenthalt bei Blohm und Voss seit dem 7. Januar 2018.

 

 

 

 

 

 

 

Gebaut auf der Meyer-Werft in Papenburg 1995 wurde das Schiff von Queen Elisabeth in Southampton getauft und von P & O Cruises in den Dienst gestellt.  Mit der Oriana baute die MEYER WERFT das seinerzeit modernste Kreuzfahrtschiff!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einer Gesamtlänge von 260 Metern ist sie länger als zwei hintereinander liegende Fußballfelder. Ihre Motoren verleihen ihr knapp 65.000 PS. Mit mehr als 700 Kabinen ist sie heute eines der kleineren Kreuzfahrtschiffe.

Mit ihrem gestuften Heck ist die Oriana ebenso elegant wie attraktiv. Ihre breiten Decks mit Teakholz-Böden eignen sich hervorragend zum Sonnenbaden. Im Kartenspielraum und in der holzvertäfelten Bibliothek lassen sich entspannte Stunden in gemütlicher Atmosphäre verbringen und Bars wie die Lord’s Tavern Sportbar und die Anderson’s Bar laden zum Verweilen ein.

P&O Cruises steht seit 180 Jahren für britische Kreuzfahrttradition. Die Reederei verfügt über 8 Schiffe mit einer Kapazität zwischen 710 und 3.647 Passagieren und ist auf allen Weltmeeren zu Hause.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbst an trueben Tagen macht sie eine gute Figur zur blauen Stunde.

© Fotos: SylentPressPressAgeny / Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Mit ihrem elegant attraktiven Heck ist die ORIANA auch ganz nett.

Advertise Here sylent-press
aerialpics
NewsCopter
Hafennews/ Facebook
Hafennews/Instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031