Archive | Schiffbau + Reparatur

Fregatte Baden-Wuerttemberg zurueck in die Werft.

Posted on 26 Januar 2018 by Peter Sylent

Die Bundesmarine hat die neue Fregatte getestet und sie wegen erheblicher Maengel an die Werft in Hamburg zurueckgegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / SylentPress / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Fregatte Baden-Wuerttemberg zurueck in die Werft.

CruiseTerminal Steinwerder , da wo sonst Kreuzfahrer anlegen, reparieren sie jetzt auch Containerschiffe.

Posted on 25 Januar 2018 by Peter Sylent

CruiseTerminal Steinwerder , da wo sonst Kreuzfahrer anlegen, reparieren sie jetzt auch Containerschiffe.

 

 

 

 

 

 

So ganz wahr ist das ja wohl nicht, ist ein Werftaufenthalt zu teuer, haben wir anderswo im Hafen keinen Platz oder ist es generell ein Mehrzweckterminal, wo sonst die Queen Mary 2 oder andere Kreuzfahrtschiffe wohlbetuchte Passagiere einsammeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für CruiseTerminal Steinwerder , da wo sonst Kreuzfahrer anlegen, reparieren sie jetzt auch Containerschiffe.

Fregatte Baden-Wuerttemberg F222 wieder in Hamburg eingetroffen.

Posted on 17 Januar 2018 by Peter Sylent

Fregatte Baden-Wuerttemberg F222 wieder in Hamburg eingetroffen. Die Bundesmarine hat das Schiff erst einmal an Blohm & Voss zurueck gegeben, zur Nachbesserung.

Am Mittwoch gegen 08:00 Uhr kam sie vom Gebiet Helgoland in den Hamburger Hafen und parkt nun im Kuhwerder Hafen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Exclusiv-Fotos: Hafennews.de / SylentPressPressAgency / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Fregatte Baden-Wuerttemberg F222 wieder in Hamburg eingetroffen.

Mit ihrem elegant attraktiven Heck ist die ORIANA auch ganz nett.

Posted on 13 Januar 2018 by Peter Sylent

Obwohl das Jahr 2018 noch jung ist, hat die Hansestadt nach dem offiziellen Kreuzfahrerbesuch der Queen Victoria Anfang Januar jetzt einen weiteren nahezu koeniglichen Besuch. Das Kreuzfahrtschiff Oriana, welches unter der Flagge des britischen Ueberseegebietes Bermuda faehrt hat derzeit einen Werftaufenthalt bei Blohm und Voss seit dem 7. Januar 2018.

 

 

 

 

 

 

 

Gebaut auf der Meyer-Werft in Papenburg 1995 wurde das Schiff von Queen Elisabeth in Southampton getauft und von P & O Cruises in den Dienst gestellt.  Mit der Oriana baute die MEYER WERFT das seinerzeit modernste Kreuzfahrtschiff!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einer Gesamtlänge von 260 Metern ist sie länger als zwei hintereinander liegende Fußballfelder. Ihre Motoren verleihen ihr knapp 65.000 PS. Mit mehr als 700 Kabinen ist sie heute eines der kleineren Kreuzfahrtschiffe.

Mit ihrem gestuften Heck ist die Oriana ebenso elegant wie attraktiv. Ihre breiten Decks mit Teakholz-Böden eignen sich hervorragend zum Sonnenbaden. Im Kartenspielraum und in der holzvertäfelten Bibliothek lassen sich entspannte Stunden in gemütlicher Atmosphäre verbringen und Bars wie die Lord’s Tavern Sportbar und die Anderson’s Bar laden zum Verweilen ein.

P&O Cruises steht seit 180 Jahren für britische Kreuzfahrttradition. Die Reederei verfügt über 8 Schiffe mit einer Kapazität zwischen 710 und 3.647 Passagieren und ist auf allen Weltmeeren zu Hause.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbst an trueben Tagen macht sie eine gute Figur zur blauen Stunde.

© Fotos: SylentPressPressAgeny / Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Mit ihrem elegant attraktiven Heck ist die ORIANA auch ganz nett.

Kreuzfahrtschiff ARCADIA bei Blohm u. Voss im Dock.

Posted on 02 November 2017 by Peter Sylent

Kreuzfahrtschiff ARCADIA bei Blohm u. Voss im Dock.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / SylentPressPressAgency / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Kreuzfahrtschiff ARCADIA bei Blohm u. Voss im Dock.

Hamburg, Hafen, MegaYacht Radiant in der Hansestadt eingetroffen .

Posted on 18 Oktober 2017 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, MegaYacht Radiant in der Hansestadt eingetroffen . Die 110 Meter lange Radiant gehoert dem Scheich Abdullah Al Futtaim aus den Vereinigten Arabaischen Emiraten. Die Radiant war von der Luerssen-Werft in Bremen gebaut worden. Entworfen wurde sie von Tim Heywood.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress / Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Hamburg, Hafen, MegaYacht Radiant in der Hansestadt eingetroffen .

Hafen, da wo gerne mal die Protz-Yachten bei Blohm und Voss versteckt werden liegt derzeit der Halunder Jet.

Posted on 17 Oktober 2017 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, da wo gerne mal die Protz-Yachten bei Blohm und Voss versteckt werden, liegt derzeit der ehemalige Hamburg-Helgoland Flitzer.

 

 

 

 

 

 

 

Der Halunder Jet hatte gerade seine letzte Tour und es sieht so aus, als wuerde er jetzt fuer Nord-Amerika fertig gemacht, denn dahin soll er gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fuer 2018 wird dann ein groesserer Nachfolger eingesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress / Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Hafen, da wo gerne mal die Protz-Yachten bei Blohm und Voss versteckt werden liegt derzeit der Halunder Jet.

Mega-Super-Yacht Projekt THUNDER heimlich in Hamburg bei Blohm und Voss eingetroffen.

Posted on 23 September 2017 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Mega-Super-Yacht Projekt THUNDER heimlich in Hamburg bei Blohm und Voss eingetroffen. Die 135 meter lange Luerssen Superyacht Projekt THUNDER ist eine der 10 groessten Yachten, die Luerssen gebaut hat .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angeblich soll sie jetzt bei Blohm und Voss im Hallendock ausgeruestet werden. Spekuliert wird, dass sie von einem saudischen Scheich in Auftrag gegeben wurde .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Tageslicht kaum erkennbar, zeigt sie ihr wahres Gesicht zur blauen Stunde .

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos und Video :Hafennews.de / SylentPress PressAgency / Alle Rechte vorbehalten .

Kommentare deaktiviert für Mega-Super-Yacht Projekt THUNDER heimlich in Hamburg bei Blohm und Voss eingetroffen.

Facelift fuer die Luxusschiffe, EUROPA als auch die EUROPA 2 , September/Oktober 2017 Werftaufenthalt.

Posted on 11 September 2017 by Peter Sylent

Facelift für die Luxusschiffe: Im September/Oktober 2017 begeben sich sowohl die EUROPA als auch die EUROPA 2 von Hapag-Lloyd Cruises für einen turnusmäßigen Werftaufenthalt ins Dock der Hamburger Werft Blohm+Voss. Neben zahlreichen technischen Updates stehen auch viele optische Erneuerungsarbeiten und konzeptionelle Umgestaltungen auf den Werftlisten beider Schiffe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • MS EUROPA 2: 13. September bis 27. September 2017
  • MS EUROPA: 27. September bis 13. Oktober 2017
  • Umfassende optische und technische Arbeiten sowie konzeptionelle Änderungen an Bord der Schwesterschiffe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Jede Werftzeit unserer Schiffe nutzen wir, um neben den notwendigen technischen Wartungsarbeiten an Bord diverse Neuerungen durchzuführen, die für den Gast im Anschluss direkt sichtbar sind und das Kreuzfahrterlebnis noch intensivieren. Sei es eine neue Bar, das Redesign des Spa-Bereiches oder auch einige optische Verschönerungsarbeiten. Dabei richten wir uns nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Gäste, orientieren uns aber auch an aktuellen Trends“ sagt Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises.

An Bord der EUROPA 2 wird im September unter anderem das „Herrenzimmer“ auf Deck 4 umgestaltet: Die beliebte Gin-Bar bekommt eine neue Optik und wird fortan „Collins“ heißen. Der jetzige „Jazz Club“ präsentiert sich in Zukunft als „Club 2“. Einen komplett veränderten Look erhält die „Belvedere“: in die gemütliche Lounge am Bug, die einen umfangreichen Ausblick in Fahrtrichtung des Schiffes bietet, wird zukünftig die Bibliothek sowie eine Kaffeebar integriert sein.

 

Während der Werftzeit der EUROPA wird beispielsweise der gesamte Spa-Bereich renoviert, neu konzipiert und mit modernsten Behandlungsmöglichkeiten ausgestattet. In den 36 Nicht-Verandasuiten werden die Bäder erneuert und es erfolgt der aufwändige Austausch eines Azipod-Antriebscomputers.

Text:Hapag-Lloyd Cruises Presseabteilung  , © Fotos: Hafennews.de / SylentPress / aerialpics.de /Alle Rechte vorbehalten .

Kommentare deaktiviert für Facelift fuer die Luxusschiffe, EUROPA als auch die EUROPA 2 , September/Oktober 2017 Werftaufenthalt.

MegaYacht Rising Sun in Hamburg bei Blohm und Voss eingetroffen .

Posted on 10 September 2017 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, MegaYacht Rising Sun in Hamburg bei Blohm und Voss eingetroffen . Sie ist schon fast ein kleines Kreuzfahrtschiff mit ihren 82 Kabinen und gehoert Musikproduzent David Geffen und Oracel Chef Larry Ellison .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: Hafennews.de / aerialpics.de / SylentPress / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für MegaYacht Rising Sun in Hamburg bei Blohm und Voss eingetroffen .

Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
SylentPressAerialPics
Hafennews/ Facebook

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728