Archive | Special

Unser Hafen-Tipp.

Posted on 21 September 2020 by Peter Sylent

Wenn Ihr mal den Hamburger Hafen aus der Vogelperspektive erleben wollt,

der Heli von Hanseatic Helicopter Service fliegt am Samstag den 03.Oktober 2020 vom Hamburg Airport / Geschäftsfliegerzentrum, dem General Aviation Terminal aus wieder seine Rundflüge über die Hansestadt, Hafen, Alster und mehr. Ein unvergessliches Erlebnis.

Nach dem Take-Off fliegen Sie vorbei am Stadtpark, direkt Richtung Außenalster und weiter in Richtung der Hamburger Innenstadt mit Ihren diversen Sehenswürdigkeiten. Mit Westkurs geht es weiter entlang der Elbe. Sie passieren u. a. die Speicherstadt sowie die Hafencity mit der Elbphilharmonie. Vor Ihnen liegt nun der Hamburger Hafen mit all seinen Attraktionen.

© SylentPressImages / All rights reserved.

Hier gibt es mehr Info.

Kommentare deaktiviert für Unser Hafen-Tipp.

CAROLINE brachte die letzte von 6 Containerbruecken.

Posted on 19 September 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Schwerlastponton CAROLINE, 122 Meter lang und 36 Meter breit, brachte von 4 Schleppern gezogen dem Eurogate- Containerterminal am Samstag den 19.September die letzte von 6 Containerbruecken.

ImageNo.900_01_08_07_2921
ImageNo.900_01_08_07_2938

Die neuen Brücken sind auf die Abfertigung von Grosscontainerschiffen mit bis zu 24 Containerreihen an Deck ausgelegt.

ImageNo.900_01_08_07_2916
ImageNo.900_01_08_07_2937

Mit diesen neuen Bruecken stellt sich Eurogate auf die auch im Hamburger Hafen immer groesser werdenden Schiffe ein und investiert mit der Optimierung der Ausstattung in die Zukunftsfaehigkeit des Standortes.

ImageNo.900_01_08_07_2918
ImageNo.900_01_08_07_2924
ImageNo.900_01_08_07_2926
ImageNo.900_01_08_07_2935

© SylentPressImages / NewsCopter.Hamburg / Hanseatic Helicopter Service / All rights reserved.

Veroeffentlichung . 21.September 2020 .

Kommentare deaktiviert für CAROLINE brachte die letzte von 6 Containerbruecken.

Zwei Oldies treffen sich im Hamburger Hafen.

Posted on 19 September 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Raddampfer Kaiser Wilhelm aus Lauenburg zu Besuch im Hamburger Hafen um der Viermaststahlbark Peking im Hansahafen die Ehre zu erweisen.

ImageNo.900_01_08_07_2927
900_01_08_07_2929

© SylentPressAerialpics / SylentPressImages / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Zwei Oldies treffen sich im Hamburger Hafen.

Die historische Segelyacht Mariette im Traditionsschiffhafen Hafencity Hamburg.

Posted on 18 September 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Segelyacht Mariette .

ImageNo.900_01_08_07_2912

Sie gilt als eines der schoensten historischen Segelschiffe der Welt .

ImageNo.900_01_08_07_2897
ImageNo.900_01_08_07_2911

Mariette ist ein klassischer Zweimast-Schoner mit Gaffelsegeln. Der US-Amerikaner Jacob F. Brown beauftragte Nathanael Herreshoff mit dem Bau der Rennyacht, die 1915 auf der Herreshoff-Werft in Bristol gebaut wurde.

ImageNo.900_01_08_07_2910

Zu sehen ist die Yacht im Traditionsschiffhafen in der Hafencity.

Veroeffentlichung .19.September 2020 .

© SylentPressImages / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Die historische Segelyacht Mariette im Traditionsschiffhafen Hafencity Hamburg.

HotSpot in der Hafencity ist Geschichte.

Posted on 17 September 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Hafencity. Seit 2009 war das Unilever-Haus in der Hafencity Konzernsitz Deutschland.

ImageNo.900_01_08_02_0514

In 2020 bekam Unilever dann ein neues Zuhause in der City, und seitdem gibt es auch den HotSpot , das Langnese Cafe mit Blick auf Elbe und CruiseTerminal Hafencity nicht mehr.

ImageNo.900_01_08_01_8094
ImageNo.900_01_08_01_8278
ImageNo.900_01_08_07_2891

Das spektakulaere Domizil der Deutschlandzentrale von Unilever in der Hafencity ist Geschichte. Immer wieder fragen Besucher nach dem Cafe am Strandkai mit dem herrlichen Blick.

ImageNo.900_01_08_02_7829
ImageNo.900_01_08_07_2892

So starb eine weitere Location der mehr oder weniger urbanen Hafencity.

© SylentPressImages / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für HotSpot in der Hafencity ist Geschichte.

Aus Industriefassade im Hafen wird Street Art.

Posted on 15 September 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen. Aus Industriefassade wird Street Art.

ImageNo.900_01_08_07_2859

Mit einem Street Art Denkanstoss will der Hamburger Unternehmer Thomas Cotterell fuer Nachhaltigkeit werben und fuer den Umweltschutz sensibilisieren.

ImageNo.900_01_08_07_2860

Im Hamburger Hafen gibt es am Ellerholzdamm einen neuen unuebersehbaren Blickfang. Schliesslich ist er acht Meter hoch und 30 Meter breit. Mit diesem Riesen-Kunstwerk, entworden vom Spanier Sabotaje al Montaje, will der Hamburger Unternehmer Thomas Cotterell seine Herzensthemen Plastikvermeidung, E-Mobilitaet und Klimaschutz nach außen tragen und Betrachter dafuer sensibilisieren.

ImageNo.900_01_08_07_2862

Dagegen ist das Graffiti an der U-Bahn-Station Elbbruecken eher Sachbeschaedigung und sollte zum Nachdenken anregen, wer das Entfernen der Schmierereien bezahlt.

© SylentPressImages / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Aus Industriefassade im Hafen wird Street Art.

Reeperbahn-Festival vom 16.-19.September 2020 trotz Corona.

Posted on 14 September 2020 by Peter Sylent

Hamburg, die Vorbereitungen fuer das diesjaehrige Reeperbahn-Festival vom 16.-19.September 2020 laufen trotz Corona auf Hochtouren.

ImageNo.900_01_08_07_2840

Derzeit findet der Aufbau auf dem Heiligengeistfeld statt. 2020 in pandemiegerechter Ausfuehrung: Das Reeperbahn Festival ist einzigartig in ganz Europa. Zentrum der Veranstaltung wird das Festival Village auf dem Heiligengeistfeld. Dort gibt es nicht nur Foodtrucks und Bars, sondern auch Ausstellungen, Vortraege und Workshops. „Fuer vier Tage verwandeln wir das Heiligengeistfeld in einen gruenen Spielplatz von Ideen, der unterhalten und inspirieren, aber auch zum Hinterfragen und kritischen Nachdenken anregen soll“, so die Veranstalter.

ImageNo.900_01_08_07_2841

Konzerte sind an etwa 20 Spielorten geplant, darunter in Clubs wie Knust, Nochtspeicher, Molotow und Mojo Club sowie auf fünf Open-Air-Buehnen.

©SylentPressImages / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Reeperbahn-Festival vom 16.-19.September 2020 trotz Corona.

SONDERBETRIEB DER RETHEBRÜCKE AUSGESETZT.

Posted on 08 September 2020 by Peter Sylent

Die Rethestraßenklappbrücke verbleibt nach einem Schaden an der Hydraulik ab sofort vorerst in der geöffneten Stellung und somit für den Straßenverkehr gesperrt.

ImageNo.900_01_08_07_2739

Nach Einberufung einer Expertengruppe muss für die weitere Untersuchung der in der vergangenen Woche eingerichtete Sonderbetrieb der Straßenbrücke vorerst ausgesetzt werden. Auf diese Weise soll die Funktion der Brücke mit derzeit einem Hydraulikzylinder gesichert und ein Risiko für eventuelle Folgeschäden an der Anlage vermieden werden. Wie in den vergangenen Tagen deutlich wurde, setzt der Sonderbetrieb die Brücke einer erhöhten Belastung aus, die schlimmstenfalls auch zum Ausfall des zweiten Zylinders führen könnte.

Damit steht die Querung aktuell für die Schifffahrt vollständig zur Verfügung. Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer können die Brücke nicht nutzen. Es wird gebeten, den ausgeschilderten Umleitungen über Neuhöfer Straße und Hohe-Schaar-Straße zu folgen. Der Bahnverkehr im Hafen ist von der aktuellen Brückensperrung nicht betroffen.

Der beschädigte Hydraulikzylinder der Brücke wurde in der vergangenen Woche ins Herstellerwerk nach Dortmund verbracht. Dort erfolgt bereits die Reparatur. Die HPA hat unterdessen eine Expertengruppe einberufen, die gemeinsam mit unabhängigen Fachleuten und der Unterstützung des Herstellers die Leistungsfähigkeit und dauerhafte Funktionsfähigkeit der Brücke untersucht sowie eine umfassende Beweissicherung des Schadens durchgeführt. Dabei werden alle hydraulischen Systeme der Doppelklappbrücke detailliert überprüft, um künftige Ausfälle auszuschließen und den Wartungsplan der Anlage umfangreich zu optimieren.

© Text:HPA / Foto:SylentPressAerialpics / NewsCopter.Hamburg / All rights reserved

Kommentare deaktiviert für SONDERBETRIEB DER RETHEBRÜCKE AUSGESETZT.

Zwei Segel-Besucher in der Hafencity.

Posted on 05 September 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Hafencity.

ImageNo.900_01_08_07_2752

Die russische Segel-Fregatte Shtandart im Traditionsschiffhafen . Die Shtandart ist eine Replik einer Fregatte des 18. Jahrhunderts. Heimathafen Sankt Petersburg .

Die Grossherzogin Elisabeth in der Hafencity.

ImageNo.900_01_08_07_2755

Die Grossherzogin Elisabeth– urspruenglich San Antonio, dann Ariadne – ist ein dreimastiger Gaffelschoner mit Heimathafen Elsfleth an der Unterweser. Derzeit ist es das Schulschiff der Seefahrtsschule Elsfleth und nach der oldenburgischen Grossherzogin Elisabeth Alexandrine Mathilde von Mecklenburg-Schwerin benannt. Sie liegt derzeit in der Norderelbe gegenueber der MS Stubnitz.

© SylentPressImages / All rights reserved.

Comments (0)

Notruf Hafenkante.

Posted on 22 August 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, in der Hafencity an der Kehrwiederspitze werden wieder fleissig neue TV-Folgen der Erfolgsserie NOTRUF HAFENKANTE gedreht.

Schauspielerin Aybi Era als Polizeikommissarin Pina Aslan .
Schauspielerin Aybi Era als Polizeikommissarin Pina Aslan .
Schauspielerin Aybi Era als Polizeikommissarin Pina Aslan .
Schauspielerin Aybi Era als Polizeikommissarin Pina Aslan , Marc Barthel als Polizeimeister Kris Freiberg .
Schauspielerin Aybi Era als Polizeikommissarin Pina Aslan , Marc Barthel als Polizeimeister Kris Freiberg .
Hamburg, Hafen, in der Hafencity an der Kehrwiederspitze werden wieder fleissig neue TV-Folgen der Erfolgsserie NOTRUF HAFENKANTE gedreht.

© SylentPressImages / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Notruf Hafenkante.

Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
Hafenfaehren
facebook

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930