Archive | Speicherstadt

Tags: , , , , , ,

hafennews.de zeigt Ihnen das Deutsche Zollmuseum in der Speicherstadt.

Posted on 27 April 2019 by Peter Sylent

hafennews.de war zu Besuch im Deutschen Zollmuseum in der Hamburger Speicherstadt. Um die Jahrhundertwende wurde das Gebaeude des heutigen Zollmuseums als Zollabfertigungsstelle und Lagerzollamt des Hauptzollamts St.Annen eingerichtet.

900_01_08_01_2017.jpg900_01_08_01_2003.jpg

1985 stellte das traditionsreiche Zollamt seine Arbeit ein. Aufgrund seiner Lage und Geschichte bot sich das Gebaeude in der Speicherstadt zur Nutzung als Zollmuseum an. Zu den aeltesten Staatsabgaben ueberhaupt gehoert der „Zoll“. Vom Altertum bis heute stellte sich der Zoll stets auf neue politische, wirtschaftliche oder gesellschaftliche Gegebenheiten ein. Seine Geschichte erzaehlt die deutsche Geschichte aus einer ungewoehnlichen Perspektive.

900_01_08_01_2005.jpg900_01_08_01_2006.jpg900_01_08_01_2011.jpg

Die Ausstellung des Deutschen Zollmuseums zeigt historisches, Zolle der Gegenwart und besondere Exponate. Mit seiner ueberraschenden Vielfalt zollrelevanter Themen und seinen aussergewoehnlichen Exponaten eroeffnet es einen kulturhistorischen Blick auf die Geschichte des Zolls und veranschaulicht auch seine gesellschaftspolitische Bedeutung in Gegenwart und Zukunft.

900_01_08_01_2009.jpg900_01_08_01_2004.jpg

Auf 800 Quadratmetern erzaehlen rund 1.000 Exponate vom roemischen Limes, von Kaffeeriechern und merkwuerdigen Reisesouveniers. Im Obergeschoss des Museums reisen die Besucher durch die Geschichte des Zolls, im Erdgeschoss erhalten sie Einblicke in die aktuelle Arbeit der Bundeszollverwaltung. Zu den Aufgaben des  Zolls gehoert der Welthandel, Verbrauchssteuern, Artenschutz, Produktpiraterie, Waffen und Rauschgift, sowie soziale Gerechtigkeit.

900_01_08_01_2018.jpg900_01_08_01_2014.jpg900_01_08_01_2012.jpg

Zum Zollmuseum gehoert auch das Museumszollboot „Oldenburg“, welches besichtigt werden kann. Nehmen Sie Platz am Steuerstand des 1976 auf der Burmester-Werft in Bremen gebauten Zollboot.

Anschrift: 
Alter Wandrahm 16
20457 Hamburg

Dienstags bis Sonntags: 10:00 – 17:00 Uhr
Montags: geschlossen, außer Ostermontag und Pfingstmontag

Am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar bleibt das Museum geschlossen.

Eintrittspreis: Erwachsene: 2,00 Euro
Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: kostenfrei

Das Deutsche Zollmuseum ist barrierefrei!

zum Zollmuseum Innen-Panorama I. click hier

zum Zollmuseum Innen-Panorama II. click hier

zum Zollboot Innenpanorama click hier

©Hafennews.de / Archiv-Fotos / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für hafennews.de zeigt Ihnen das Deutsche Zollmuseum in der Speicherstadt.

Hamburger Speicherstadt, Drehort fuer Hollywood Kinofilm The Story of my Wife.

Posted on 18 April 2019 by Peter Sylent

Hamburg, Hollywood-Filmdreh in der Speicherstadt.

Ein Hauch von Nostalgie zeigt sich, dort wird der Kinofilm The Story of my Wife gedreht mit Lea Seydoux, Louis Garrel, Josef Hader, Luna Wedler und Gijs Naber. Geschichte nach dem Roman von Milan Fuest um den Kapitaen Jacob Stoerr und seine Frau Lizzy, angesiedelt in den 1920er Jahren in Hamburg und Paris.

©All rights reserved by Hafennews.de / Aerialpics.de / SylentPress

Kommentare deaktiviert für Hamburger Speicherstadt, Drehort fuer Hollywood Kinofilm The Story of my Wife.

Die Flussschifferkirche in Hamburg.

Posted on 21 März 2019 by Peter Sylent

Hamburg, Flussschifferkirche .einfach himmlisch.

Die Flussschifferkirche im Hamburger Hafen vor der Kulisse der Speicherstadt .

© Fotos: Hafennews.de / All rights reserved.

Programm der Flussschifferkirche click hier

Kommentare deaktiviert für Die Flussschifferkirche in Hamburg.

Weltkulturerbe Speicherstadt im Einklang mit der Elphi.

Posted on 07 März 2019 by Peter Sylent

Hamburg, Weltkulturerbe Speicherstadt im Einklang mit der Elphi.

Der Blick vom Brooktorkai ueber das Fleetschloesschen entlang dem St.Annenfleet rueber zur Elbphilharmonie zeigt , wie schoen Hamburg ist. Der Hafen hat viele Facetten und ist optisch unschlagbar .

©Hafennews.de / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Weltkulturerbe Speicherstadt im Einklang mit der Elphi.

Hamburger Speicherstadt ein FAKE?

Posted on 01 März 2019 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Speicherstadt.

Na das sieht ja mal nach einer Fake-Kulisse Hollywood maessig aus.

Da hat man doch grosse Teile der Speicherstadt einfach verhangen, damit man die Ausmasse der maroden Gebaeude nicht gleich sieht. Nicht nur die mehr als 100 Jahre alten Kaimauern muessen dringend ausgebessert werden, das Unesco Weltkulturerbe hats ganz schoen erwischt.

Loecher in den Mauern, moderne Pfaehle, und herausgebrochene Steine, jetzt verdecken zur Gebaeude – und Giebelsicherung witterungsbestaendige bedruckte Meshbanner die in die Jahre gekommenen Kontorhaeuser .

© Hafennews.de / All rights reserved.

Kommentare deaktiviert für Hamburger Speicherstadt ein FAKE?

Hollywood dreht auf, wilde Verfolgungsjagd in der Hamburger Speicherstadt.

Posted on 07 Oktober 2018 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen . DREI ENGEL FUER CHARLIE in Hamburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hollywood dreht auf, wilde Verfolgungsjagd in der Hamburger Speicherstadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Von der Wasserstofftankstelle Oberbaumbruecke gegenueber dem Spiegel-Verlag ging es ueber die Poggenmuehlen-Bruecke vorbei am DialogHaus, Dialog im Dunkel in den Alten Wandrahm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei Engel fuer Charlie in Action.Vorab wurde das Kopfsteinpflaster vom Alten Wandrahm mit einem Wasserwerfer nass gemacht, dann die Verfolgungsfahrt mit quietschenden Reifen, Maschinengewehr-Feuer und einem Jeep, bei dem einer auf dem Dach sass.

 

 

 

 

 

 

 

Statisten in der Strasse hielten sich die Ohren zu und gingen in Deckung.

Dann kam es zu einem unerfreulichen Zwischenfall.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Fahrzeug mit dem Steuersitz auf dem Autodach kam ins Rutschen und fuhr in eine Baustellenabsperrung. Rettungswagen und Abschleppfahrzeug waren sofort zur Stelle, es war aber zum Glueck nichts passiert, der Fahrer lachte und der Bauzaun wurde wieder gerichtet. Der Fuhrpark stand u.a. abgeschirmt hinter dem Zollmuseum und am Brooktorkai.

Aergerlich war es fuer viele Besucher der Speicherstadt, denn zum Wasserschloss und dem Areal rund um das Zollmuseum kam man nicht und wurde vom Sicherheitspersonal abgewiesen.

©All rights reserved by Hafennews.de / SylentPress / Aerialpics.de / Newscopter.Hamburg .

Kommentare deaktiviert für Hollywood dreht auf, wilde Verfolgungsjagd in der Hamburger Speicherstadt.

Speicherstadt in Hamburg digital. Welterbe virtuell entdecken.

Posted on 11 Juli 2018 by Peter Sylent

Arbeit in der Speicherstadt vor 100 Jahren – und Sie mittendrin!

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Hamburger Speicherstadt digital für alle erlebbar zu machen, ist das Ziel des Projekts „Speicherstadt digital“, das die Behörde für Kultur und Medien initiiert hat. Eine neue App mit historischen Fotos, Hintergrundinformationen, Hörspielen und Augmented Reality, Virtual-Reality-Stationen im Dialoghaus und ein eigener Auftritt auf der Plattform Google Arts & Culture bieten neue Einblicke in die Geschichte der Hamburger Speicherstadt. Über freies WLAN im gesamten Areal ist dieses Angebot besonders gut zugänglich.

Die App „Speicherstadt digital“ gibt es für die Betriebssysteme Android und iOS. Sie ist kostenlos und vermittelt auf anschauliche Weise die Geschichte des Hamburger UNESCO-Welterbes.

Viele historische Fotos, die zum Beispiel aus den Archiven der Stiftung Historische Museen Hamburg, der HHLA und aus dem Staatsarchiv stammen, lassen vergangene Zeiten in der historischen Speicherstadt lebendig werden.

weitere Infos gibt es unter www.speicherstadt-digital.de

Kommentare deaktiviert für Speicherstadt in Hamburg digital. Welterbe virtuell entdecken.

Speicherstadt – Hamburgs Welterbe.

Posted on 10 März 2018 by Peter Sylent

Rundgang mit Museumsführung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entdecken Sie Hamburgs UNESCO-Welterbe! Dieser Rundgang erschließt den weltweit einzigartigen Lagerhauskomplex und macht seine wechselvolle Geschichte anschaulich.

Bei dem Rundgang wird das Kerngebiet der Speicherstadt mit dem Kesselhaus, der Kaffeebörse und dem imposanten Sandtorquaihof vorgestellt. Zunächst starten wir jedoch im Speicherstadtmuseum, wo es eine kurze Einführung zur Planung und zum Bau des Lagerhausviertels gibt. Ein weiteres zentrales Thema der Führung ist die traditionelle Arbeit in den Speichern. Anhand typischer Arbeitsgeräte und Waren wird anschaulich, wie die Quartiersleute früher hochwertige Importgüter wie Kaffee, Tee, Kakao oder Kautschuk gelagert haben – vom Warenumschlag mit der Speicherwinde über das Bemustern der Säcke, Kisten, Ballen und Fässer bis zur Handverlesung der Kaffeebohnen.

Termine auf    www.speicherstadtmuseum.de

Foto: aerialpics.de

Kommentare deaktiviert für Speicherstadt – Hamburgs Welterbe.

Speicherstadt Kaffeeroesterei in der Speicherstadt im Hamburger Hafen.

Posted on 10 März 2018 by Peter Sylent

Ds ist ja mal ein Besuch der sich lohnt.

 

 

 

 

 

 

Ob Cafehaus, Fabrikladen, Kaffeeroesterei oder einfach mal in der Speicherstadt verweilen, dass alles kann man in dem hauseigenen Roesterei-Café neben frisch geroesteten und einzeln zubereiteten Hochlandkaffees natuerlich auch saemtliche Espresso-Spezialitaeten auf ueber 250 qm rustikalen Eichen-Holzdielen im Ambiente des alten Speicherbodens von 1888 geniessen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon bevor man das klassische Speichergebaeude betritt, kann man ihn bereits wahrnehmen: den unwiderstehlichen Duft von frisch geroestetem Kaffee.

Im Fabrikladen werden ca. 30 verschiedene Hochlandkaffees und Expressoroestungen angeboten. Abgerundet wird das Sortiment durch Kaffee- und Espressotassen, Espressomaschinen sowie durch feine und exclusive Schokoladen.

Adresse: Kehrwieder 5, 20457 Hamburg
© ArchivFotos: Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten.
.
.
.
.
.
.
 .
.
.

Kommentare deaktiviert für Speicherstadt Kaffeeroesterei in der Speicherstadt im Hamburger Hafen.

Speicherstadt neu erleben.

Posted on 24 Dezember 2017 by Peter Sylent

Das Projekt „Speicherstadt digital“ soll die Hamburger Speicherstadt auf digitalem Wege erlebbar machen. Dazu wurden eine Reihe von Anwendungen entwickelt, zum Beispiel eine App mit historischen Fotos, Hörspielen und Augmented Reality. Damit die Angebote vor Ort optimal genutzt werden können, hat die Stadt gemeinsam mit dem Provider Wilhelm.tel in der Speicherstadt flächendeckend ein frei zugängliches, kostenfreies WLAN-Netz eingerichtet. Unterstützt wurden sie dabei von der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) als Eigentümerin der Speicherstadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Roland Lappin, Mitglied des Vorstands der HHLA: „Das Projekt ‚Speicherstadt digital‘ ist ein wichtiger Schritt für das Quartier auf dem Weg in die digitale Zukunft. Mit leistungsfähigem, frei zugänglichem WLAN, der App ‚Speicherstadt digital‘ und den Virtual-Reality-Anwendungen wird ein neuer Standard im öffentlichen Raum gesetzt, der für Touristen wie Hamburger hoch attraktiv ist.“

Initiiert wurde das Projekt von der Hamburger Behörde für Kultur und Medien. Als Kooperationspartner waren daran neben der Behörde und der HHLA die Stiftung Historische Museen Hamburg, Dataport, der Norddeutsche Rundfunk, Google Arts & Culture, Fraunhofer FOKUS, HITeC, die Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), die IG Kulturquartier, die Universität Hamburg und Wilhelm.tel beteiligt.

„Speicherstadt digital“ ist Teil der Digitalisierungsstrategie der Stadt im Kulturbereich. Sie soll Kulturgüter digital erlebbar machen und so einen umfassenden und übergreifenden Zugang zum kulturellen Erbe Hamburgs schaffen. Neben der App, die für die Betriebssysteme Android und iOS kostenlos in den App-Stores heruntergeladen werden kann, gehören dazu Virtual-Reality-Stationen im Dialoghaus und ein eigener Auftritt auf der Plattform Google Arts & Culture.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Informationen zu „Speicherstadt digital“ finden Sie unter www.speicherstadt-digital.de

© Foto:SylentPressPressAgency / Hafennews.de / Alle Rechte vorbehalten. Text:HHLA

Kommentare deaktiviert für Speicherstadt neu erleben.

Advertise Here sylent-press
facebook
aerialpics

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

August 2019
M D M D F S S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031