Archive | Statistikamt Nord

Tourismus in Hamburg durch Corona stark betroffen, zwei Drittel weniger Gäste.

Posted on 25 Mai 2020 by Peter Sylent

Die Hamburger Beherbergungsbetriebe haben für den März 2020 deutlich weniger Gäste und Übernachtungen als im März des Vorjahres gemeldet. Die Zahl der Gäste sank um 65,0 Prozent auf 213 000 und die Anzahl der Übernachtungen um 62,3 Prozent auf 456 000, so das Statistikamt Nord.

Hamburg, Aussenalster, Binnenalster, Innenstadt.

Das Übernachtungsaufkommen von Gästen aus Deutschland erreichte 371 000 Nächte (mi­nus 61,1 Prozent). Ausländische Besucherinnen und Besucher buchten 85 000 Nächte (minus 66,8 Prozent).

16,0 Prozent der Gäste kamen aus dem Ausland, die meisten von ihnen aus dem Vereinigten Königreich, Dänemark, den Niederlanden, den Vereinigten Staaten und aus der Schweiz. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste betrug 2,1 Tage.

In die Erhebung einbezogen waren 413 geöffnete Beherbergungsstätten mit 71 571 angebo­tenen Betten. Die durchschnittliche Bettenbelegung betrug 24,4 Prozent. Nach der Herkunft der Gäste tiefer gegliederte Ergebnisse für Hamburg stehen auf der Homepage des Statistikamtes Nord zur Verfügung.

Hamburg, Aussenalster, Bootsvermieter , Gurlittinsel, Hotel Le Meridian.

© Text: Statistikamt Nord/ Foto:SylentPressAerialpics

Kommentare deaktiviert für Tourismus in Hamburg durch Corona stark betroffen, zwei Drittel weniger Gäste.

Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031