Containerumschlag fuer Jedermann

Posted on 27 September 2012 by Peter Sylent

am Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. September 2012,  wird im Hafenmuseum jeweils von 10 bis 18 Uhr Containerumschlag vorgeführt und erläutert. Die ehrenamtlich tätigen Fachleute aus dem Hafen werden ihre eigenen Erfahrungen vermitteln und die besonderen Fertigkeiten demonstrieren. Zum Einsatz kommen aus der Museumssammlung die historischen Van Carrier und die Terminalzugmaschinen.

Der Zusammenschluss  „Fernkraft“, Liebhaber historischer  LKWs,  unterstützt die Veranstaltung mit verschiedenen Zugmaschinen und Aufliegern aus der entsprechenden Zeit.

Angesprochen und dargestellt werden die großen Veränderungen, die durch  die Einführung des Containers im Seeverkehr und Hafenbetrieb im konventionellen Stückgutumschlag folgten. Die Vorführungen ergänzen die Präsentationen des Hafenmuseums im Schaudepot und am Bremerkai mit der Pontonanlage und den schwimmenden Einheiten. Für das leibliche Wohl sorgt die historische Kaffeeklappe im Hafenmuseum.

 

Hafenmuseum Hamburg

Der Hamburger Hafen ist für die meisten Besucher aus Sicherheitsgründen nicht mehr zu erfahren. Das „Hafenmuseum Hamburg“ bietet die Möglichkeit, Hafenatmosphäre und Arbeit im Hafen direkt zu erleben. Die historischen Schuppen der 50er Strecke sind Originalschauplätze mit unverwechselbarem Charakter und Flair. Die Arbeitswelt des Hafens mit Schiffen, Kränen und Umschlag wird hier auf vielfältige Art erlebbar gemacht.

Sa. + So., 29. + 30. September 2012, 10 bis 18 Uhr

Kleiner Grasbrook – Freihafen, Australiastraße Kopfbau Schuppen 50 A

Eintritt 5,- ermäßigt 3,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt

 
Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
HHS
SylentPressAerialPics
Hafennews/ Facebook

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031