Das am laengsten im Dienst befindliche Transatlantikschiff der Welt zu Gast in Hamburg.

Posted on 28 März 2018 by Peter Sylent

Hamburg, Hamburger Hafen . Das am laengsten im Dienst befindliche Transatlantikschiff der Welt zu Gast in Hamburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es lief um die Mittagszeit in der Hansestadt ein und machte am CruiseTerminal Altona fest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es wurde 1946 in der Werft in Goeteborg in Schweden gebaut und hatte bislang zwoelf Namen, jetzt aktuell ASTORIA. Bekannt wurde es durch den Zusammenstoss mit der Andreas Doria. 2016/17 wurde das Schiff als Drehort und fuer die ersten Shootings der Casting-Show Germanys Next Topmodel genutzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die portugiesische ASTORIA faehrt mit 550 Gaesten, die meisten Kabinen bieten einen Blick auf das Meer und alle privaten Kabinen verfuegen ueber ein Bad mit Dusche, Haartrockner und Safe, TV mit Filmen und Nachrichten- und Informationssendern sowie einen Kuehlschrank mit Minibar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Vergnuegen der erwachsenen Passagiere fahren Astoria-Kreuzfahrten als –kinderfrei-. Dies bedeutet, dass Sie sogar waehrend der Schulferien die Freude am Cruisen mit erwachsenen Passagieren geniessen koennen.

 

 

© Fotos und Video:Hafennews.de / SylentPressPressAgency / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

 
Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
HHS
SylentPressAerialPics
Hafennews/ Facebook

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30