Das Hafenmuseum Hamburg macht wieder Dampf .

Posted on 06 April 2012 by Peter Sylent

Start der 10. Besuchersaison zu Ostern

Ab Karfreitag, 6. April 2012, 10 bis 18 Uhr.

 

das Hafenmuseum macht wieder Dampf, unter dem Motto eroeffnete Dr. Aachim Quaas, Leiter des Hafenmuseum Hamburg am Karfreitag um 10 Uhr die Saison 2012.

Hafenmuseum Hamburg – Hafengeschichte erleben

Der Hamburger Hafen ist für die meisten Besucher aus Sicherheitsgründen nicht mehr zu erfahren.

Das „Hafenmuseum Hamburg“, eine von zwei Außenstellen des Museums der Arbeit im Hamburger Hafen, bietet die Möglichkeit, Hafenatmosphäre und Arbeit im Hafen direkt zu erleben. Wer hautnah spüren möchte, was den Hafen und seine Geschichte ausmacht, findet im Hafenmuseum an der 50er Strecke die beste Adresse. Die historischen Schuppen sind Originalschauplätze mit unverwechselbarem Charakter und Flair.

Die Arbeitswelt des Hafens mit Schiffen, Kränen und Umschlag wird hier auf vielfältige Art erlebbar gemacht.

Mit den Barkassen der Maritimen Circle Line ist es möglich, das Museum von den Landungsbrücken aus anzufahren und sich schon während der Anfahrt auf den Hafen einzustimmen.

Kleiner Grasbrook – Freihafen, Australiastraße Kopfbau Schuppen 50 A

Öffnungszeiten in der Saison bis Ende Oktober: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr.

Eintritt 5,- ermäßigt 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

 
Advertise Here Medien
sylent-press
HHS
Aerialpics

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Mai 2021
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31