Deutliches Wachstum im Hamburger Hafen im ersten Quartal 2011.

Posted on 25 Juni 2011 by Peter Sylent

Der Hamburger Hafen erreicht in den ersten drei Monaten 2011 im Containerumschlag ein überdurchschnittliches Wachstum von 18,2 Prozent und im gesamten Seegüterumschlag ein Plus von 9,8 Prozent. Während die Westhäfen Rotterdam und Antwerpen im Containerumschlag des ersten Quartals 2011 ein Plus von 10,1 und 7,9 Prozent erreichten, kam der Hamburger Hafen mit einem Umschlagergebnis von 2,1 Millionen TEU auf ein Plus von 18,2 Prozent. Hamburg gewinnt damit Marktanteile zurück und baut seine Position als nordeuropäischer Hub für den Containerverkehr aus.

900_01_08_8777.jpg900_01_08_01_1355.jpg900_01_08_01_2420.jpg900/01/08/2939.jpg

Wachsende Containermengen werden im Hamburger Hafen in zunehmender Zahl von besonders großen Schiffen gelöscht und geladen.

900_01_08_7892.jpg900_01_08_8765.jpg

Die geplante Fahrrinnenanpassung von Unter- und Außenelbe ist vor dem Hintergrund der im Jahr 2011 in Hamburg zu erwartenden mehr als 900 Großschiffsanläufe aus Sicht der Hafenwirtschaft und der internationalen Hafenkunden dringend zu realisieren.

zur SylentPress Bilddatenbank  click hier

 
Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031