• Mi. Jun 29th, 2022

HafenNews Hamburg

Aktuelles aus dem Hamburger Hafen und mehr…

Hamburg bekommt ein neues Museum, das Deutsche Hafenmuseum.

ImageNo.900_01_08_09_0680

Dieses wird als ein „Zwei-Standorte-Museum“ geplant. Ein Neubau soll im Stadtteil Grasbrook errichtet werden. Der zweite Standort ist unter einem neuen Namen in die neue Saison gestartet: Rund um den Schuppen 50A hat der Besucherbetrieb begonnen, wo sich bereits einige Jahre das Hafenmuseum Hamburg befand.

ImageNo.900_01_08_09_0678

Häfen sind die wichtigsten wirtschaftlichen Knotenpunkte zwischen Wasser und Land und ermöglichen den Austausch von Waren und Wissen. In Hamburg, einer Stadt, deren historische und gegenwärtige Entwicklung sehr stark von ihrem Hafen geprägt wurde, entsteht mit dem Deutschen Hafenmuseum ein neues Museum, das sich der vielfältigen Bedeutung der besonderen Schnittstelle Hafen und ihrer Rolle in der Geschichte, im Heute und in der Zukunft widmet. Dank zweier Standorte kann das Museum sehr unterschiedliche Themenfelder und Vermittlungsangebote abdecken. Dabei ergänzen sich das neu zu errichtende Gebäude auf dem Kleinen Grasbrook sowie das bereits als Museum genutzte Gelände rund um die historischen 50er-Schuppen, das zu einem besonderen Erlebnisort weiterentwickelt werden soll.

Im geplanten Neubau, der voraussichtlich in der zweiten Hälfte der 2020er-Jahre fertiggestellt wird, wird am breiten Spektrum der Wirtschafts- und Kulturgeschichte eines Hafens die Bedeutung des internationalen maritimen Handels für die Lebenswelt der Menschen gezeigt.

ImageNo.900_01_08_09_0673

Die PEKING ist das erste sichtbare Sammlungsobjekt des Deutschen Hafenmuseums. Die mehr als 100 Jahre alte Viermastbark wurde aufwändig restauriert und hat nun am Deutschen Hafenmuseum festgemacht.

ImageNo.900_01_08_09_0558  /  Geplanter Neubau Kleiner Grasbrook

Adresse: Australiastraße 50A, 20457 Hamburg 

©SylentPressAerialpics / HanseaticHelicopter Service / All rights reserved.

Zeit für ein neues Abenteuer