Die PEKING kommt nach Hamburg!

Posted on 10 Juli 2020 by Peter Sylent

Die PEKING kommt nach Hamburg!

Am 7. September wird die historische Viermastbark PEKING zurück in ihren Heimathafen kommen.

ImageNo.900_01_20_1623

Am Montag, dem 7. September kommt die historische Viermastbark PEKING zurück in ihren Heimathafen Hamburg! Auf diesen Termin haben sich nun die Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH), die Stiftung Hamburg Maritim (SHM) und die Peters Werft unter Berücksichtigung aller nautischen und technischen Bedingungen für die Überfahrt verständigt.

Drei Jahre wurde der Hamborger Veermaster im Auftrag der Stiftung Hamburg Maritim auf der Peters Werft in Wewelsfleth umfangreich restauriert. Nun erstrahlt der Frachtsegler wieder in voller Schönheit und wird zunächst in den Hansahafen unmittelbar vor das Hafenmuseum Hamburg geschleppt, wo die Stiftung Historische Museen Hamburg die PEKING als neue Eigentümerin in Empfang nehmen wird. Die PEKING erhält dort am Bremer Kai ihren vorläufigen Liegeplatz, bevor sie in einigen Jahren als Leitobjekt des zukünftigen Deutschen Hafenmuseums im neuen Stadtteil Grasbrook vor Anker geht. Weitere Informationen zur geplanten Überführung des Schiffes werden demnächst bekannt gegeben.

Bevor die PEKING die ersten Besucher an Bord willkommen heißen kann, muss noch der erforderliche sicherheitstechnische Ausbau für den Besucherbetrieb an Bord stattfinden. Ab Frühjahr 2021 wird die PEKING dann auch zugänglich sein. Bis dahin kann das stolze Segelschiff aus der Familie der legendären Flying-P-Liner von der Kaikante des Hafenmuseums Hamburg aus bestaunt werden. Im Schaudepot des Museums sind zudem zahlreiche Originalobjekte von der PEKING zu sehen, darunter der 17 Meter lange Bugspriet und ein historischer Petroleummotor für das Ladegeschirr.

© SylentPressImages / All rights eserved.

 
Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031