Elbphilharmonie, eine Fahrt ins Ungewisse.

Posted on 14 Juli 2015 by Peter Sylent

Das Konzerthaus der Superlative erhaelt eine 82 Meter lange Rolltreppe vom Erdgeschoss in den sechsten Stock.

Hamburg, Hafen, HafenCity, Elbphilharmonie.

Sie wird weltweit einzigartig sein, da sie in einem sich verengenden Tunnel verlaufen wird, eine hinauf, die andere hinunter.

Wobei sie keine Rechts- oder Linkskurve, sondern einen Aufwaertzbogen machen wird.

„Man sollte beim Betreten das Ende der Rolltreppe nicht sehen können. Man sollte ins Ungewisse fahren. Der Architekt wollte bewirken, dass Menschen einen Eindruck bekommen, dass sie zwar willkommen sind, aber man doch ein bisschen gefangen werden soll von einem Gebäude.“

Die Fahrt wird etwa zweieinhalb Minuten dauern. Man überwindet dabei immerhin einen Höhenunterschied von 21,5 Meter.

Hamburg, Hafen, HafenCity, Elbphilharmonie.

 

© Fotos: SylentPress PressAgency / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

 
Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031