Feuerwehr Hamburg ist auf etwaige Strahlenverseuchte Containerschiffe vorbereitet.

Posted on 29 März 2013 by Peter Sylent

Hafennews.de war  heute exclusiv bei der Technik -und Uweltschutzwache Neuhoefer Brueckenstrasse im Hamburger Hafen. Hier wurde eine Uebung Salzsaeure-Alarm im Hamburger Hafen durchgefuehrt. Aus einem Container traten giftige Gase aus.

900_01_08_01_2487.jpg900_01_08_01_2482.jpg

Feuerwehrleute der Technik- und Umweltschutzwache Neuhoefer Brueckenstrasse waren am Mittwoch Vormittag im Einsatz. Sie ueberprueften einen Container in ihren Kontamination-Schutzanzug und fanden austretende Salzsaeure.

900_01_08_01_2497.jpg900_01_08_01_2500.jpg

Mit einem Gefahrstoff-Detektor GDA und PH Papier fuer Saeure und Lauge konnte der austretende Stoff, sprich Salzsaeure erkannt werden und wurde in dieser speziellen Uebung der Gefahrgutrettung sichergestellt. Die Uebung war speziell fuer die Feuerwehrmaenner der Feuerwache Berliner Tor anberaumt. Alle 17 Feuerwachen werden nach und nach zu derartigen Uebungen herangezogen. Fazit. Einsatzleiter Robert Mueller war sehr zufrieden mit der 1 stuendigen Praxis sowie 1 stuendiger Theorie. [youtube ahJlf27g6dc]

900_01_08_01_2520.jpg900_01_08_01_2511.jpg

Aus aktuellem Anlass der Japan Schiffe und etwaigen Gefahren wie folgt. Einsatzleiter Robert Mueller erklaerte in einem Gespraech, daß die Hamburger Feuerwehr natuerlich vorbereitet ist. Ein Containerschiff aus Japan wird schon in der Elbmuendung von der Bundespolizei ueberprueft. Sollten Zweifel aufkommen wird die Umweltbehoerde alarmiert, die in 24 h Rufbereitschaft ist. Dann wird so ein Containerschiff an den Dalben vor Airbus festgemacht und die Technik- und Umweltschutzwache greift ein. Dabei werden mit speziellen Messgeraeten die Partikelanhaftungen gemessen.[youtube YM68XDU-nEI] Ein Feuerwehrmann der Technik- und Umweltschutzwache Neuhoefer Brueckenstrasse demonstriert hier in einem Schutzanzug, wie er mit dem speziellen Strahlenmessgeraet einen konterminierten Container ueberpruefen wuerde. Dabei ist zu erwaehnen, dass die sogenannten Geigerzaehler und Strahlenmessgeraete im freien Handel keine Partikelmessmoeglichkeiten haben. Dies ist aber insbesondere bei verstrahlten Containern wichtig, da diese Messgeraete mit einer speziellen Filter-Messsonde ausgestattet sind und somit die Anhaftungen und Ablagerungen auf der Aussenhaut eines Containers und somit die Belastungsstaerke messen koennen.

Video  click hier

zur SylentPress Bilddatenbank click hier

 
Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031