Gaffel-Topsegelschoner J.R.Tolkien zum jaehrlichen Check im Dock.

Posted on 28 März 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Harburg, in der Joehnk Werft ist ja richtig was los. Nicht durch das Binnenschiff Jade, welches auf der Elbe gerammt wurde, liegt dort, auch die Luisianna Star und der Segler Tolkien. Die beiden werden fuer die anstehende Saison im Hamburger Hafe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hamburg, Harburg, in der Joehnk Werft ist ja richtig was los. Nicht durch das Binnenschiff Jade, welches auf der Elbe gerammt wurde, liegt dort, auch die Luisianna Star und der Segler Tolkien. Die beiden werden fuer die anstehende Saison im Hamburger Hafe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Zweimaster ist den Hamburgern nicht unbekannt, denn er ist Dauergast im Hamburger Hafen.

Hamburg, Harburg, in der Joehnk Werft ist ja richtig was los. Nicht durch das Binnenschiff Jade, welches auf der Elbe gerammt wurde, liegt dort, auch die Luisianna Star und der Segler Tolkien. Die beiden werden fuer die anstehende Saison im Hamburger Hafe

Hafennews.de entdeckte den luxurioesen Segler im Trockendock. Dort wird er jedes Jahr vor Saisonbeginn ueberholt und Reparaturarbeiten durchgefuehrt.

Hamburg, Harburg, in der Joehnk Werft ist ja richtig was los. Nicht durch das Binnenschiff Jade, welches auf der Elbe gerammt wurde, liegt dort, auch die Luisianna Star und der Segler Tolkien. Die beiden werden fuer die anstehende Saison im Hamburger Hafe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei soviel Schönheit mag man kaum glauben, dass dieses Schiff ursprünglich einmal als der Schlepper Dierkow vom Stapel lief. Baujahr 1964 in Magdeburg. 1994 erwarb sein neuer Eigner Jaap van der Rest den Schlepper und baute ihn zur Segelyacht J.R. TOLKIEN um.

Hamburg, HafenCity, Traditionsschiffhafen, Tolkien .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Fahrt auf der TOLKIEN eignet sich ausgezeichnet für
Kundenveranstaltungen, Tagestörns bei Hafenfesten oder Regattabegleitfahrten bei internationalen Großveranstaltungen
Tagungen, Seminare oder mehrtägige Outdoor Management Trainings.
Die Verpflegung an Bord richtet sich nach Ihren individuellen Wünschen – von zünftiger Seemannskost bis zum exquisiten Dinner.

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

 

 
Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031