• So. Okt 2nd, 2022

HafenNews Hamburg

Aktuelles aus dem Hamburger Hafen und mehr…

Hamburg Dungeon, traust Du Dich?

Apr 17, 2022

Das Hamburg Dungeon ist eine einzigartige und spannende Attraktion, die dich in die gefährlichste Vergangenheit von Hamburg zurück katapultiert.

© Hamburg Dungeon

Wirst du dich totlachen oder hast du jetzt schon die Unnerbüx voll?

Das Pest-Krankenhaus, Hamburg brennt, Klaus Störtebeker, die Schmuggler-Bootsfahrt, die Kammer der Qualen, oder Santa Fu, es gibt ne Menge zu sehen.

© Hamburg Dungeon, Pestkrankenhaus

Hier nur drei Beispiele, die Dich erwarten.

Pest-Krankenhaus: Im Pestkrankenhaus im Hamburg Dungeon wird es etwas ekelig. Die Ärzt*innen warten auf dich und deine Gruppe und zeigt euch Dinge, von denen du wirklich nie träumen wolltest! Flecken, Beulen, Eiter … uaahh! Als hätte die Pest von 1350 noch nicht ausgereicht… Damals wurde fast die Hälfte der Bevölkerung in ganz Europa ausgelöscht. Leichenberge türmten sich in den Städten auf und die Totengräber*innen wussten nicht wohin mit den vielen Leichen. Im Jahre 1712 breitete sich der sogenannte „Schwarze Tod“ wieder in Hamburg aus. Mache dich auf eine unheimliche Begegnung im Hamburg Dungeon mit den Pestärzt*innen gefasst. Er wird dir nur allzu gern das volle Ausmaß der Pest auf anschauliche, dramatische und etwas beunruhigend Art und Weise erläutern.

Klaus Störtebeker: Um das Leben und den Tod des bekanntesten Piraten der Hansestadt ranken sich viele Gerüchte. Im Hamburg Dungeon brichst du mit der Gruppe zur Befreiung Störtebekers auf und bekämpfst die Hanse. Hamburg, 1401. In der Hafenkneipe tummelt sich allerhand Gesindel. Alle reden hier nur noch von Klaus Störtebeker, dem berüchtigten Piraten. Seit nunmehr 13 Jahren segelt er übers Meer und raubt Schiffe der wohlhabenden Hanse aus. Ganz Hamburg teilt sich in zwei Lager, entweder man ist auf der Seite des Piraten oder man sympathisiert mit der Hanse. Mittlerweile wurde Klaus Störtebeker von der Hanse gefangen genommen und soll mit seiner Mannschaft am Grasbrook hingerichtet werden. Du bist Teil der Truppe, die zu seiner Rettung aufbricht. Wer wird den Kaptain zur Seite stehen und der erste Maat sein? Eins steht fest, nur die Stärksten sind für diese Aufgabe geeignet.

Hamburg brennt: Die Nacht des 4. Mai 1842 sollte in die Geschichte der Stadt Hamburg eingehen. Am nächsten Tag war nichts mehr wie vorher, ein Großteil der Stadt war zerstört, viele Menschen verloren ihr Hab und Gut oder kamen sogar ums Leben. Dabei fing das Unglück eigentlich ganz harmlos an… Hamburg brennt! Es ist nicht der erste Brand, der die Hansestadt heimsucht, aber es soll der verheerendste werden. Aus der Ferne hört man Panikschreie der Bewohner*innen der naheliegenden Armenviertel. Es ist dunkel und stickig und der Geruch von verbranntem Holz steigt einem in die Nase. Man muss aufpassen, dass man sich im Rauch nicht verirrt. Das schaurige Geknister des Feuers kommt immer näher – schließlich ist es ganz nah! Flammen züngeln an den Wänden und Fenstern hinauf. Das Feuer vernichtet alles, was ihm in den Weg kommt.  Da bleibt nur noch eine letzte Frage: Glaubst du, dass du sicher bist in der kleinen Gasse hier im Hamburg Dungeon?

© Quelle und Fotos.Hamburg Dungeon.

Adresse: Dungeon Deutschland GmbH, Kehrwieder 2, 20457 Hamburg