Die Hamburg Port Authority (HPA) wird ab dem 28. Februar 2015 mit der Grundinstandsetzung der Howaldtbrücke beginnen.

Posted on 22 Februar 2015 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, die Howaldtbruecke Richtung Containerterminal Tollerort darf ab soroft nur noch mit 10 km/ h wegen Brueckenschaeden ueberfahren werden.

Die Hamburg Port Authority (HPA) wird ab dem 28. Februar 2015 mit der Grundinstandsetzung der Howaldtbrücke beginnen. Die Instandsetzung ist notwendig, da die 1939 erbaute Stahlfachwerkbrücke statische und bauliche Mängel aufweist.

Hamburg, Die Hamburg Port Authority (HPA) wird ab dem 28. Februar 2015 mit der Grundinstandsetzung der Howaldtbruecke beginnen.

Bereits in der Vergangenheit musste aus diesen Gründen die Geschwindigkeit auf der Brücke für den Straßenverkehr reduziert werden. Im Zuge der Arbeiten werden unter anderem die Stahlbauteile instandgesetzt sowie die Betonfahrplatte und der Korrosionsschutz erneuert.

Hamburg, Hafen, die Howaldtbruecke Richtung Containerterminal Tollerort darf ab soroft nur noch mit 10 km/ h wegen Brueckenschaeden ueberfahren werden.
Für die Zeit der Bauarbeiten von März bis November 2015 wird die Howaldtbrücke sowohl für den Straßen- als auch für den Schiffsverkehr voll gesperrt sein. Eine Umleitung über die Nippoldstraße ist eingerichtet, der Container-Terminal Tollerort (CTT) ist über die im Oktober 2014 fertiggestellte Kreisverkehrsanlage im Roßweg erreichbar.

Hamburg, Die Hamburg Port Authority (HPA) wird ab dem 28. Februar 2015 mit der Grundinstandsetzung der Howaldtbruecke beginnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

 
Advertise Here Hafenfaehren
sylent-press
Aerialpics
HHS
instagram
twitter

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031