Jeder moechte die PEKING sehen, aber dafuer etwas bezahlen, eher nicht.

Posted on 11 September 2020 by Peter Sylent

Hamburg, Viermaststahlbark PEKING im Hamburger Hafen mit Liegeplatz am Hafenmuseum.

ImageNo.900_01_08_07_2802

Uebrigens, am Zugang zur PEKING gibt es am abgesperrten Bereich ein Hinweis, der gerne ignoriert wird.

ImageNo.900_01_08_07_2801

„Der Eintritt zur Peking am Bremer Kai frei. Wenn Sie nur die Peking besichtigen wollen, so bitten wir Sie um den Kauf eines Tickets fuer das Hafenmuseum Hamburg auf freiwilliger Basis.“

ImageNo.900_01_08_07_2804

Da es sich um eine Stiftung handelt, könnte man eigentlich ein paar Euro locker machen, denn immerhin stehen dort Crew-Mitglieder der Peking die Rede und Antwort stehen.

ImageNo.900_01_08_07_2803

© SylentPressImages / All rights reserved.

 
Advertise Here Medien
sylent-press
Aerialpics
HHS
instagram
twitter

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

März 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031