MS Bremen derzeit bei Blohm und Voss im Trockendock

Posted on 09 Oktober 2012 by Peter Sylent

Da wo andere Schiffe laengst nicht mehr fahren koennen, ist die MS Bremen mit ihren Schiffspropeller aus Edelstahl statt aus Bronze, einem massiver Vorsteven aus Stahlguss zum Zerschneiden der Eisdecke unterwegs. Diese werden derzeit in Hamburg repariert.

Für Passagierschiffe gibt es in Deutschland fünf Eisklassen – von E bis E4. Die einzigen Kreuzfahrtschiffe, die über die höchste Eisklasse (E4) verfügen, sind die HANSEATIC und die BREMEN.

Sie können gebrochenes Packeis mühelos zur Seite schieben und sogar, falls erforderlich, eine Festeisdecke von ca. 50 cm durchfahren – die Grundlage für außergewöhnlich intensive und sichere Erlebnisse in den Eiswelten am Rande der Welt.

 

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent. Alle Rechte vorbehalten.

 
Advertise Here Medien
sylent-press
Aerialpics
HHS
instagram
twitter

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

März 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031