Pella Sietas Werft, Schiffsbau in Deutschland seit 1635.

Posted on 23 Mai 2020 by Peter Sylent

An der Westseite Hamburgs, dem maritimen Zentrum Deutschlands, am Südufer der Elbe liegt die Schiffswerft Pella Sietas.

ImageNo.900_01_08_8966

Erstmals im Jahr 1635 erwähnt ist die Werft heute Anbieter hochwertiger Spezialschiffe und meerestechnischer Strukturen.

ImageNo.900_01_08_03_3360
ImageNo.900_01_08_03_3367

Die Pella Sietas GmbH setzt die stolze Tradition des deutschen Schiffbaus fort und bietet Schiffe an, die nach dem neuesten Stand der Technik gebaut werden, neueste energiesparende Technologien und natürlich eine hervorragende Qualität.

ImageNo.900_01_08_03_4660
ImageNo.900_01_08_03_4666

Neben einem Eisbrecher arbeitet Pella Sietas auch noch an einem Baggerschiff für die Elbe, einer LNG-Fähre für den Bodensee und an einigen Sektionen für größere Schiffe.

ImageNo.900_01_08_8961
ImageNo.900_01_08_8952

Wenn Sie die Werft mal aus der Nähe sehen wollen, dann nehmen Sie einfach die Hadag-Faehre Altona, die fährt von Blankenese durchs Sperrwerk Neuenfelde entlang der Werft nach Cranz im Alten Land.

© Hafennews.de / SylentPressImages / SylentPressAerialpics.

E-Mail: info@hafennews.de
 
Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031