Rethehubbrücke vorübergehend gesperrt

Posted on 30 Juli 2012 by Peter Sylent

Sperrung der Rethehubbrücke von Freitag, 07. September, 19:00 Uhr bis Sonntag, 09. September, 20:00 Uhr.

In der Zeit von Freitag, 07. September, 19:00 Uhr bis Sonntag, 09. September, 20:00 Uhr wird die Rethehubbrücke im Hamburger Hafen vorübergehend gesperrt. Die Hamburg Port Authority (HPA) führt in dieser Zeit Wartungsarbeiten an den Seilen der Brücke durch. Während der Arbeiten ist die Rethehubbrücke für den Straßen-, Fußgänger-, Fahrrad- und Bahnverkehr durchgehend gesperrt. Der Schiffsverkehr wird nicht beeinträchtigt.

Neubau der Rethebrücke
Neben der bestehenden Rethebrücke baut die HPA momentan eine neue Klappbrücke. Diese soll ab 2014 die alte Hubbrücke ersetzen. Durch die neue Brücke trennt die HPA den Straßen- und Bahnverkehr. Bisher muss die Straßenbrücke gesperrt werden, wenn Züge die Strecke nutzen. Diese rund 40 Sperrungen am Tag werden zukünftig entfallen. Täglich nutzen rund 7000 Fahrzeuge die Strecke über die Rethe. Gleichzeitig verbessert der Neubau auch die Situation für die Schifffahrt. Die Durchfahrtsbreite für Schiffe der neuen Retheklappbrücke wird mit 64 Metern 20 Meter breiter sein als bei der bestehenden Hubbrücke. Diese wird jährlich rund 3000 Mal für den Schiffs-verkehr in und aus dem Reiherstieg geöffnet. Der Neubau wurde notwendig, da die 1934 erbaute Rethehubbrücke das Ende ihrer technischen Lebensdauer erreicht hat.

 
Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031