• Sa. Sep 24th, 2022

HafenNews Hamburg

Aktuelles aus dem Hamburger Hafen und mehr…

Russisches U-Boot im Hamburger Hafen

Apr 3, 2022

Hamburg , Hafen, U-Boot Museum. Russisches U-Boot im Hamburger Hafen U-434.

Der Liegeplatz am St-Pauli Fischmarkt ist eine ideale Location fuer Besucher im Hamburger Hafen.
ImageNo.900_01_08_8468
ImageNo.900_01_08_7568

Egal ob Sie Sonntags vom Fischmarkt-Bummel oder den Landungsbruecken kommen, Sie koennen es nicht verfehlen. An Bord von U-434, Baujahr 1976 in Gorki (heute Nishny Novgorod) erleben Sie eine spannende Reise durchs Innere des 90,16 Meter langen Kolosses. Immerhin ist es eines der grössten nicht atomaren Unterseeboote der Welt.  Sie können auch eine Erlebnisfuehrung buchen, spannend und informativ führt es Sie in die Welt der Spionage und den spartanischen Lebensverhältnissen unter Wasser.

ImageNo.900_01_08_01_1245
ImageNo.900_01_08_01_1236
ImageNo.900_01_08_01_1237

Für unsere Besucher, die mehr über das Leben an Bord eines U-Boots und den technischen Details erfahren wollen, sind unsere Führungen mit unseren geschulten Führungspersonal zu empfehlen.

Unser Führungspersonal führt Sie – für einen zusätzlichen Aufpreis von 5,00 €/Person (Dauer der Führung ca. 45 Minuten) – nicht nur mit tollen Hintergrundinformationen durch das U-Boot, sondern auch exklusiv durch die Kommando-Zentrale. Das U-Boot 434 können Sie natürlich auch ohne eine Führung besichtigen.

Öffnungszeiten Montag-Samstag 09:00 – 20:00 Uhr, Sonntag 11:00 – 20.00 Uhr. Wegen der Enge im U-Boot ist die Besichtigung für Personen mit körperlichen Einschränkungen oder bei Gefahr von Platzangst nicht zu empfehlen. Eine Besichtigung für Rollstuhlfahrer ist aufgrund der technischen Gegebenheiten nicht möglich.

© SylentPressImages / All rights reserved.