Schildbuergerstreich am Hafen, hoffnungslose Ueberforderung der Stadt-Verkehrsplaner.

Posted on 24 Januar 2016 by Peter Sylent

Waehrend das 2te Teilstueck der Flanier-Promenade zwischen Baumwall und Landungsbruecken abgerissen wird um dort den Hochwasserschutz mit der neuen Promenade zu erbauen, herrscht an den Vorsetzen das totale Chaos.

Schildbuergerstreich am Hafen, hoffnungslose Ueberforderung der Stadt-Verkehrsplaner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter Lebensgefahr sind dort staendig Touristen unterwegs, die von der Hafencity zu den Landungsbruecken unterwegs sind. Frueher konnte man die Promenade an der Wasserseite benutzen, jetzt ist sie durch den Abriss vom Ueberseebrueckenrestaurant gesperrt.

Schildbuergerstreich am Hafen, hoffnungslose Ueberforderung der Stadt-Verkehrsplaner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fussgaenger sollen eigentlich dem Hinweis, DURCHGANG VERBOTEN, und den Ampelueberwegen Richtung Landungsbruecken folgen.

Schildbuergerstreich am Hafen, hoffnungslose Ueberforderung der Stadt-Verkehrsplaner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter Lebensgefahr gehen die aber weiter und durchqueren am Absperrzaun entlang die Strassen.

 

Schildbuergerstreich am Hafen, hoffnungslose Ueberforderung der Stadt-Verkehrsplaner.

 

 

 

 

 

 

 

 

Egal ob in die eine oder andere Richtung, egal ob Radfahrer oder Familien mit Kinderwagen.

Schildbuergerstreich am Hafen, hoffnungslose Ueberforderung der Stadt-Verkehrsplaner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer bitte hat sich denn diese Verkehrsplanung ausgedacht?

 

© Fotos : SylentPressPressAgency / Hafennews.de / J.Schering / Alle Rechte vorbehalten.

 
Advertise Here Newsletter
sylent-press
HHS
Aerialpics
instagram

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031