Tag Archive | "Hot Spot"

Tags: , , , , , , , ,

hafennews.de laedt ein ins Panoptikum und trifft Karl, Otto, Udo, Hans und Helmut.

Posted on 11 Februar 2017 by Peter Sylent

Hafennews.de zeigt Euch, was das Wachsfigurenkabinett zu bieten hat.

Das Panoptikum in Hamburg auf dem Spielbudenplatz im Stadtteil St.Pauli ist Deutschlands aeltestes Wachsfigurenkabinett. 1879 gruendete der Holzbildhauer Friedrich Hermann Faerber das Panoptikum und befindet sich seither in Familienbesitz.

900_01_08_01_1390.jpg900_01_08_01_1405.jpg

Das Gebaeude des Panoptikums stammt aus den 50er Jahren, die Fassade heute aus Glas, das Kassenhaeuschen im Streamline-Design der 20er-Jahre  und das Ambiente im Innern mit den Figuren und Kulissen laedt ein zu einer kleinen Zeitreise.

PanoptikumImage

Da duerfen die Beatles, Madonna und Michael Jackson genau so wenig fehlen,

900_01_08_01_1408.jpg900_01_08_01_1411.jpg900_01_08_01_1402.jpg900_01_08_01_1412.jpg

wie Otto Waalkes, Udo Lindenberg, Helmut Schmidt, Hans Albers und Freddy Quinn.

900_01_08_01_1410.jpg900_01_08_01_1409.jpg

Ueber 120 Figuren sind dort ausgestellt und auch die Entstehung der Wachsfiguren wird dem Besucher vorgestellt. In der Regel arbeitet der Bildhauer mit der Vorlage eines Pressefotos, modelliert den Kopf aus Ton welches ein hohes Mass an Genauigkeit und kuenstlerisches Geschick erfordert. Von der Tonbueste wird dann eine Gipshohlform abgenommen, mit Wachs ausgegossen und auch alle anderen sichtbaren Koerperteile werden aus Wachs gefertigt. Es dauert ca. 4 – 8 Monate, bis eine Figur vollendet ist und die Kosten dafuer betragen ca. 20.000 €.

Fuer Jugendgruppen und Klassen gibt es eine spannende Rallye und eine Kindergeburtstagsfeier wird zu einem Event.

Besuchen Sie die Faszination zwischen Wachs und Wirklichkeit an der Reeperbahn.

Spielbudenplatz 3, Hamburg St.Pauli.

zum Panoptikum Panorama click hier

© Fotos: SylentPress PressAgency/ Sy / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für hafennews.de laedt ein ins Panoptikum und trifft Karl, Otto, Udo, Hans und Helmut.

Tags: , , , , , ,

Erlebnisausstellung DIE FLUT mit Elbarkaden LOUNGE

Posted on 19 Dezember 2013 by Peter Sylent

Erlebnisausstellung DIE FLUT mit Elbarkaden LOUNGE. Die HafenCity zeigt sich in Teilen stylish.

Hamburg. HafenCity, Erlebnisausstellung Sturmflut 1962  DIE FLUT in den Elbarkaden.

Hamburg. HafenCity, Erlebnisausstellung Sturmflut 1962  DIE FLUT in den Elbarkaden.Hamburg. HafenCity, Erlebnisausstellung Sturmflut 1962  DIE FLUT in den Elbarkaden.Hafennews.de besuchte die Erlebnisausstellung Sturmflut 1962 und zeigt einige Impressionen.

Hamburg. HafenCity, Erlebnisausstellung Sturmflut 1962  DIE FLUT in den Elbarkaden.

 

 

 

 

Erfahren Sie wie Hamburger die Katastrophe erlebten und ihre Erlebnisse schildern.

Hamburg. HafenCity, Erlebnisausstellung Sturmflut 1962  DIE FLUT in den Elbarkaden.

 

 

 

 

 

Wer dann dort noch verweilen moechte, sollte unbedingt der Elbarkaden Lounge einen Besuch abstatten, sich einen Cafe bestellen und den herrlichen Ausblick auf den Magdeburger Hafen geniessen.

Hamburg. HafenCity, Erlebnisausstellung Sturmflut 1962  DIE FLUT in den Elbarkaden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leckere Kuchen vom Konditormeister, kleine Snacks und guter Kaffee, verbunden mit einem tollen Ambiente und dem Blick auf die Elbe und Barkassen laden zum Verweilen ein…

Hamburg. HafenCity, Erlebnisausstellung Sturmflut 1962  DIE FLUT in den Elbarkaden.

Die Elbarkaden befinden sich im neu entstehenden Elbtorquartier südlich der historischen Speicherstadt, im Herzen der Hamburger HafenCity.

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Erlebnisausstellung DIE FLUT mit Elbarkaden LOUNGE

Tags: , , , , , , , , ,

Harrys Hafenbasar hat jetzt in der HafenCity ein neues Zuhause.

Posted on 17 Oktober 2013 by Peter Sylent

Hafennews.de besuchte den legendaeren Hafenbasar, der sich nicht mehr auf St.Pauli, sondern jetzt im Traditionsschiffhafen in der Hamburger Hafencity befindet und stellt ihn hier vor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der historische Schwimmkran GREIF, der 1941 auf der Werft der Firma Rasche in Vlotho fuer die Firma P.H.Tiedemann erbaut, wurde am 13. Juli 2009 nach Hamburg geschleppt und an die Stiftung Hamburg Maritim verkauft. Diese suchte einen neuen Besitzer und hat ihn mit Dr. Gereon Boos gefunden. Er ist jetzt Eigentuemer des Schwimmkrans und Inhaber von Harrys Hafenbasar.

Die Hafencity ist fuer Dr. Gereon Boos eine ideale Loesung. Der neue Ort passe prima zur Geschichte des Hafenbasars, findet er. „Hier in der Naehe der Speicherstadt kamen ja damals viele Seefahrer an, die die Sachen fuer Harry aus aller Welt mitgebracht haben.“

 

Schaurige Schrumpfkoepfe, ausgestopfte Wildtiere und hoelzerne Voodoo-Figuren,

in der Hafencity der neue HotSpot.

Im Rumpf des Schwimmkrans GREIF am Ponton 5 finden sich nun 332.428 Objekte in 33 themenbezogenen Kammern.

Reisen Sie in eine Welt aus Schaetzen, Kuriositaeten, Skurrilem, Kostbarem und vielen Ueberraschungen – von allen Kontinenten der Welt.

Der neue „Harry vom Hafenbasar“ Dr. Gereon Boos, bringt Erfahrungen aus langjaehrigen Aufenthalten in Ostafrika und Suedamerika mit, sowie Interesse an entlegenen Voelkern, deren Kulturen und Heilweisen.

Oeffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie auf Harry Hafenbasar Website  click hier

[youtube X7lN4S7ePSA]

© Fotos: SylentPress / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für Harrys Hafenbasar hat jetzt in der HafenCity ein neues Zuhause.

Tags: , , , , ,

Die Australier auch in Hamburg. Fantastisch leckere und gesunde Smoothies, Crushes und frische Säfte. Sehr hoher Suchtfaktor!

Posted on 10 September 2013 by Peter Sylent

Boost Juice Bar Hamburg in der HafenCity, Großer Grasbrook 9 .

Mit ueber 250 Stores in ueber 15 Laendern ist sie die meist verbreiteste Juice Bar Kette auf der Welt.

Wir bei Boost lieben Bananen. Sie halten einfach alles so schön zusammen in unseren Smoothies! Viele unserer Smoothies werden mit halb oder ganzen frisch geschälten Bananen gemacht. Wusstest Du das Bananen eine sehr gute Quelle für Vitamin C und B6, Nahrungsfasern und Kalium sind?

Nur das Beste: unsere leckeren Smoothies werden mit frischem Obst das einzeln schockgefroren (IQF) wurde gemacht – dass heisst das die guten Sachen, zB Vitamine, im Obst gesichert werden..

Unsere Booster bestehen aus einer Kombi Vitamine, Mineralien und Kräutern. Sie sind gezielt für deine Ernährungsbedürfnisse formuliert.

Du wirst keine bösen künstlichen Zusatzstoffe, Zusatzzucker, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe in unseren Smoothies finden.

Die lekkere Menue-Karte  click hier

Die Love Life Kultur aus Australien wird nun auch die Hamburger begeistern.

HafenNews HotSpot click hier

Hamburg Facebook Kontakt  click hier

Kommentare deaktiviert für Die Australier auch in Hamburg. Fantastisch leckere und gesunde Smoothies, Crushes und frische Säfte. Sehr hoher Suchtfaktor!

Tags: , , , , , , ,

Komm, trau Dich! Im freien Fall in der HafenCity, Kim (18)hat sich getraut, und es war einfach geil!!!

Posted on 19 Juli 2012 by Peter Sylent

Kim Kondziella (18) Schuelerin hat sich einen Traumwunsch erfuellt. Sie liebt den Reitsport, schwaermt fuer Meredith Michaels-Beerbaum, mag Michael Jackson, aber auch Jazz und liebt Filme wie Forest Gump. Obwohl Ballet und Tanzen zu ihrer Freizeitbeschaeftigung gehoeren, sucht sie gern auch mal nach einem kick. Zu ihrem 18ten Geburtstag durfte sie vom Hafenkran in der HafenCity 50 Meter im freien Fall in die Tiefe in Richtung Elbwasser springen.

900_01_08_01_5217.jpg

Der Weg nach oben, da wurde ihr schon mulmig. Es gab kein zurueck und Daniele Ricotta(30) vom Jochen Schweizer Team nahm sie auf der oberen Plattform in Empfang. Er gab ihr Anweisungen fuer den Sprung und: alns klor, mien Deern? Jo, denn mal los, nech? und dann trennen sie nur noch ein beherzter Sprung und 50 Meter freier Fall von echter nordischer Nature. Sie hatte oben eine scheiss Angst, wie sie zugab, aber es gab auch kein zureuck. Dann der Sprung, nur wenige Zentimeter vor dem Elbwasser  bremste sie das Bungee-Gummi. Sie schrie vor Begeisterung und an Land angekommen sagte sie gaaanz coool, boahh war das geil. Von der Ferne sah es so aus, als wuerde sie gleich auf dem Dach der Elbphilharmonie landen, aber alles safe, wenn auch der Puls auf 180 und der Adrenalin-Pegel auf 200 ging. Respekt!!!

Kommentare deaktiviert für Komm, trau Dich! Im freien Fall in der HafenCity, Kim (18)hat sich getraut, und es war einfach geil!!!

Tags: , , , , ,

hafennews.de laedt Sie ein, ins Automuseum Prototyp in die HafenCity.

Posted on 02 Juli 2012 by Peter Sylent

In einem ehemaligen Fabrikgebaeude zwischen Oberhafen-Kantine und Kreuzfahrtterminal entstand auf drei Etagen das Automobilmuseum Prototyp – Personen.Kraft.Wagen.

900_01_08_01_1785.jpg900_01_08_01_1792.jpg

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Rennautos und Sportwagen aus der Nachkriegszeit, die von Konstrukteuren und Fahrern gebaut wurden.

900_01_08_01_1771.jpg900_01_08_01_1781.jpg900_01_08_01_1782.jpg

Uebrigens gibt es dort keine Absperrgitter, Sie koennen die Exponate hautnah erleben und einen Blick in die eigens eingerichtete verglaste Werkstatt werfen.

900_01_08_01_1794.jpg900_01_08_01_1772.jpg

Einmalige Prototypen und skurile Eigenbauten sind die eigentlichen Stars, wie auch zahlreiche Porsche-Raritaeten.

Regelmaessige Sonderausstellungen bringen dabei Abwechslung in die Ausstelltung. Sie sollten sich auf jeden Fall Zeit nehmen, denn ein Besuch im Kino, sowie die multimedialen Angebote zeigen viele zusaetzliche Inhalte, wie auch die angeschlossene Fachbuchhandlung.

Im Untergeschoss befindet sich eine Bilderausstellung mit Lounge-Atmosphaere, die auch fuer Veranstaltungen genutzt werden kann.

900_01_08_01_1788.jpg900_01_08_01_1780.jpg

Zwischendurch sollten Sie auf jeden Fall auch das freundliche Ambiente des Erlkoenig Cafe`s geniessen und bei einem Kaffee entspannen.

Bringen Sie Zeit mit, denn es gibt viel zu sehen und hoeren. Uebrigens duerfen Sie gegen eine geringe Gebuehr auch alles fotografieren.

zum Innenpanorama  click hier

zur Automuseum Website  click hier

zur SylentPress Bilddatenbank click hier

Kommentare deaktiviert für hafennews.de laedt Sie ein, ins Automuseum Prototyp in die HafenCity.

Tags: , , , , , , , ,

Sansibar in der HafenCity, das war mal.

Posted on 09 Juni 2012 by Peter Sylent

In absoluter Toplage, mit Blick auf die Elbphilharmonie wurde ein Ableger der legendaeren Sylter Sansibar, die Sansibar WINE, in der Hamburger HafenCity eroeffnet.

Nach Fertigstellung der Sansibar auf Mallorca, Port Adriano ist auch die Hamburger Gastronomieszene um eine Attraktion reicher.

Verantwortlich fuer alle Ablaeufe in der Sansibar WINE ist Thomas Petrus. Jahrelang auf den Weltmeeren zu Hause, freut er sich ueber festen Boden unter den Fuessen, schaut hin und wieder den Ocean-Linern auf der Elbe hinterher und erwartet seine Gaeste mit einem von ihm gefuehrten kompetenten ServiceTeam.

Sonntag – Donnerstag 11.30 Uhr – 23.00 Uhr (Küchenschluss)
Freitag, Samstag 11.30 Uhr – 00.00 Uhr (Küchenschluss)

60 Innen – und 150 Aussenplaetze, verguenstigtes Parken ab 18 Uhr im Unilever Haus.

Hier die legendaere Sansibar auf Sylt.

zur Sansibar WINE website click hier und hier

zur SylentPress Bilddatenbank  click hier

Kommentare deaktiviert für Sansibar in der HafenCity, das war mal.

Tags: , , , , , ,

HafenCity, Coast-Seafood, Grill & Bar by East & Sansibar Wine.

Posted on 24 Mai 2012 by Peter Sylent

Hamburg, HafenCity, Coast-Seafood, Grill & Bar by East & Sansibar Wine, Marco-Polo-Terrassen eroeffnen am 30.05.2012 ab 18 Uhr Grosser Grasbrook 14.

zur SylentPress Bilddatenbank  click hier

Kommentare deaktiviert für HafenCity, Coast-Seafood, Grill & Bar by East & Sansibar Wine.

Tags: , , , , , ,

Beachclub mit Suedseefeeling am Elbstrand.

Posted on 23 Mai 2012 by Peter Sylent

Das Gute liegt so nah: Das 28° am Wedeler Strand bietet Ihnen alles, was Sie von einem gelungenen Suedseetrip erwarten: chillige Strandmomente, tropische Naechte, heisse Beats und coole Drinks mit frischen Leckereien in traumhafter Umgebung.

zur SylentPress Bilddatenbank  click hier

Kommentare deaktiviert für Beachclub mit Suedseefeeling am Elbstrand.

Tags: , , , , , ,

Mueumsschiff Rickmer Rickmers, das schwimmende Wahrzeichen Hamburgs.

Posted on 23 April 2012 by Peter Sylent

RICKMER RICKMERS, der ueber 112 Jahre alte Großsegler, liegt seit 1983 als schwimmendes Wahrzeichen Hamburgs in der Hansestadt und ist der Stolz der Stiftung RICKMER RICKMERS,  die das Museumsschiff ohne oeffentliche  Zuschuesse betreibt und unterhaelt.

900_01_08_6763.jpg

Die RICKMER RICKMERS wurde im Jahre 1896 als Vollschiff aus Stahl auf Querspanten auf der firmeneigenen Werft in Bremerhaven gebaut und nach dem Enkel des Firmengruenders benannt.

900_01_08_01_2985.jpg

900_01_08_01_1363.jpg

Der Rumpf ist 97 m lang, 12,20 m breit, der Tiefgang betrug 6 m.  Das Schiff war zu der Zeit mit 1.980 BRT und 3.067 TDW vermessen, die mittlere Raumtiefe betrug 7,70 m. Als Vollschiff hatte der Segler eine Segelflaeche von 3.500 m2. Die Indienststellung erfolgte im August 1896.

RTEmagicC_e.gif The bark arrived in Hamburg in 1983 and her appearance was the highlight on the 794th birthday celebrations of Hamburg harbor, held every year around the 7th May.

The RICKMER RICKMERS arrived in a very disastrous condition and it took another 4 years until it was possible to present the windjammer as it is seen today.

Please follow us back to the year 1896. At the company‘s own wharf in Bremerhaven, the Rickmers Shipping Line gave the order to construct the RICKMER RLICKMERS as a steel full -rigger.

Oeffnungszeiten  click hier

zur SylentPress Bilddatenbank  click hier

Kommentare deaktiviert für Mueumsschiff Rickmer Rickmers, das schwimmende Wahrzeichen Hamburgs.

Advertise Here sylent-press
sylent-press-images
SylentPressAerialPics
Hafennews/ Facebook
HafennewsShop

NEWS-KATEGORIEN

ARCHIV

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031